it-swarm.com.de

Erstellen und aktivieren Sie ein neues Tastaturlayout, aber platzieren Sie Dateien außerhalb von / usr / share / X11

Ich verwende seit Jahren mein eigenes Tastaturlayout. Es ist ziemlich einfach, ein neues Layout zu erstellen und zu verwenden . Ich installiere mein System jedoch häufig neu und muss jedes Mal mein benutzerdefiniertes Layout neu hinzufügen.

Ich möchte wissen, ob es möglich ist, meine Dateien an einem sicheren Ort aufzubewahren, z. B. unter meinem /home - Verzeichnis anstelle von /usr/share. Im Idealfall würde ich gerne nur zwei Dateien erstellen können

~/.xkb/rules/myevdev.xml
~/.xmb/symbols/my_lng

und lassen Sie sie dann irgendwie von Xkb abholen. Hier sind meine Fragen:

  • Ist so etwas möglich?
  • Wenn ja, müsste ich die gesamte evdev.xml - Datei in mein/home-Verzeichnis kopieren und dann meine Regel hinzufügen, oder kann ich sie sauber halten und nur meine Regel und keine andere enthalten lassen (und Xkb haben) irgendwie mit dem vorhandenen /usr/share/X11/xkb/rules/evdev.xml) integrieren?
  • Wäre ein anderer Speicherort besser für diese benutzerdefinierten Dateien geeignet? Wie wäre es, wenn mehrere Benutzer Zugriff auf das benutzerdefinierte Layout haben sollen?
  • Eine Bonusfrage: Wenn ich eine eigene .deb - Installation für mein benutzerdefiniertes Layout erstellen wollte, was wäre in diesem Fall eine ideale Datei- und Ordnerstruktur? Wo könnte es installiert werden, um die Systemdateien nicht zu beeinträchtigen und während eines Upgrades/einer Neuinstallation nicht überschrieben zu werden?

Bisher habe ich versucht, mit der setxkbmap zu experimentieren, aber nichts scheint so zu funktionieren, wie ich es erwartet hätte. Ich habe versucht, die Option -rules Festzulegen, aber meine Datei wird nicht erkannt.

Danke im Voraus.

Ich glaube nicht, dass es möglich ist, das zu tun, was Sie wollen. Es gibt einige mögliche Ansätze, die in Antworten auf andere Fragen beschrieben werden.

In Bezug auf eine .deb-Datei besteht eine Möglichkeit darin, einen Patch mit Ihren Anpassungen zu schreiben und ein eigenes xkb-data - Paket aus einer benutzerdefinierten xkeyboard-config - Quelle zu erstellen.

In this PPA finden Sie ein Beispiel für das Patchen von xkeyboard-config Einschließlich the exact debdiff im Vergleich zur Quelle im Ubuntu-Archiv.

5

Sie können eine geänderte Konfiguration übersetzen. Ich habe hier etwas Ähnliches gemacht: https://askubuntu.com/a/794087/514921 .

Grundsätzlich besteht die Idee darin, die vorhandene Konfiguration auszudrucken und Verweise auf Ihre lokalen Ergänzungen über z. sed, und kompilieren Sie das Ergebnis. Tun Sie dies in einem Skript, das bei der Anmeldung ausgeführt wird. Keiner der Befehle erfordert Root-Zugriff.

3
ergosys