it-swarm.com.de

Warum gibt es auf 16.04 LTS zwei Kernel unter `/ lib / modules`?

Disk Usage Analyzer zeigt 4.4.0-45 und 4.4.0-47 unter/lib/modules an, warum ist das so? Benötigt man zwei Kernel oder ist der alte nach einem Update geblieben? Ist es sicher, den älteren Kernel zu entfernen?

4
m147

Es ist üblich, eine ältere Kernelversion beizubehalten, falls die neue kaputt geht.

Die vorherige Version ist im Menü Advanced Options von grub verfügbar.

Von Ubuntu automatisch installierte Kernel können automatisch entfernt werden:

Sudo apt autoremove

Dies entfernt ältere Kernel (die Ubuntu automatisch installiert), behält aber die aktuelle Version und die vorherige bei.

Wenn Sie Kernel manuell installieren (häufig erforderlich, um neue Hardware-Unterstützung zu erhalten oder einen bestimmten "Fehler" zu beheben), müssen Sie diese manuell entfernen.

8

Die Kernel-Version 4.4.0-47 ist das neueste Update des Kernels, das vom Canonical Kernel Team veröffentlicht wurde.

Sie können den alten Kernel über die Befehlszeile mit dem Tool purge-old-kernels löschen.

So installieren Sie es:

Sudo apt-get install bikeshed 

So behalten Sie den neuesten Kernel bei und löschen den alten Kernel:

Sudo purge-old-kernels --keep 1
5
GAD3R

Die beiden Verzeichnisse sind vorhanden, da Kernelmodule, die für Kernel 4.4.0-45 erstellt wurden, nicht mit Kernelmodulen kompatibel sind, die für Kernel 4.4.0-47 erstellt wurden.

Das Löschen von Kerneln ist schwierig, insbesondere für Noobs. Es ist zu einfach, Ihr System zu beschädigen, Dateien zurückzulassen und Sie im Allgemeinen dazu zu zwingen, mehr über die Innereien von Linux zu lernen, als Sie wollen. Es ist gut zu lernen, aber nicht, wenn Sie versuchen, ein defektes System zu reparieren.

Zum Glück gibt es ein Werkzeug, um zu helfen. Es heißt purge-old-kernels und ist Teil des Pakets byobu (wird mitgeliefert). (Wenn man purge-old-kernels fehlschlägt, Sudo apt-get install byobu ausführen und erneut versuchen).

From http://manpages.ubuntu.com/manpages/xenial/en/man1/purge-old-kernels.1.html

xenial (1) purge-old-kernels.1.gz
Provided by: byobu_5.105-0ubuntu1_all 

NAME
       purge-old-kernels  -  remove  old  kernel  and header packages from the
       system
3
waltinator

Der andere Grund ist, dass der Kernel von Zeit zu Zeit aktualisiert wird, sodass Sie entweder den alten oder den neuen Kernel verwenden können.

1
Mercy Flicker

Sie können alte Kernel einfach entfernen, sobald Sie überprüft haben, dass der aktuelle Kernel mit Ihrem System funktioniert.

Öffnen Sie das Terminal und geben Sie den folgenden Befehl ein:

Sudo apt autoremove --purge

geben Sie Ihr Passwort ein und profitieren Sie ..

1
TheXed