it-swarm.com.de

Was ist der Unterschied zwischen KeePass und KeePassX?

KeePass und KeePassX sehen sehr genau aus.

Was ist der Unterschied zwischen KeePass und KeePassX?

82

Sie wissen es wahrscheinlich schon, aber sowohl KeePass als auch KeePassX (und jetzt KeePassXC, ein Fork von KeePassX) sind Open Source (veröffentlicht unter der GNU General Purpose License 2 ) sicher (mit AES oder Twofish). Datenspeicherungsprogramme, die eine einzelne Datenbankdatei zum Speichern von (hauptsächlich) Passwörtern verwenden, oder so ziemlich alle Daten, die Sie möchten, z Benutzernamen, Passwörter, URLs, Anhänge und Kommentare.

KeePass wurde ungefähr 2003 gestartet, ursprünglich nur für Windows, aber jetzt verwendet Mono , um auf allen von Mono unterstützten Anwendungen wie Mac OS X, Linux, FreeBSD ... zu laufen.

KeePassX ist ein "Contributed/Inofficial KeePass Port" von KeePass , der im Jahr 2005 gestartet wurde (sofern der Copyright-Hinweis unten auf den Webseiten korrekt ist), um KeePass unter Linux auszuführen. Es ist jetzt als natives Programm für Linux, Windows, OS X und andere verfügbar.

Wie die KeePassX-Homepage sagt:

Ursprünglich hieß KeePassX KeePass/L für Linux, da es sich um eine Portierung des Windows-Passwortmanagers Keepass Password Safe handelte. Nachdem KeePass/L zu einer plattformübergreifenden Anwendung wurde, war der Name nicht mehr zutreffend und wurde daher am 22. März 2006 in [KeePassX] geändert.

KeePassXC scheint aufgrund der langsamen Entwicklung von KeePassX (letztes Update war v2.0.2 am 02.02.2016) von KeePassXX abgelöst worden zu sein, während KeePassXC am 22.01.2017 mit v2.1.0 gestartet ist.


Derzeit scheint der größte Unterschied zwischen KeePass und KeePassX das Erscheinungsbild und "Gefühl" der einzelnen Programme zu sein, insbesondere unter Linux oder Mac OS X, bei denen KeePassX nicht auf Mono basiert und daher dem Erscheinungsbild anderer nativer Programme besser entspricht. Außerdem zeigen KeePassX-Versionen 0.4.x und 2.x Probleme an.

Außerdem unterstützt KeePassX/XC keine Plugins (es gibt mehrere Plugins für KeePass ), wie der Benutzer Trauer in seiner Antwort betont.

Screenshots von KeePassX "1.x"/(0.4.x) & "2.x" und KeePass2

Diese befinden sich auf einem Linux Mint 17 XFCE-System (Ubuntu 14.04-basiert). Siehe diese Ubuntu-Paketsuche nach keepass welche Version ist aktuell in welcher Version:

KeePassX 0.4.3 (Version 1.x kompatibel)

Diese Version ist in Ubuntu "Trusty Tahr" 14.04 LTS und verwendet die KeePass v1.x-Datenbank - AES/Rijndael oder Twofish  KeePassX 0.4 Dies ist im Grunde die gleiche Schriftart und -größe wie in anderen Fenstern. Sieht gut aus und passt dazu. Sie können die Spalten anpassen und das Vorschaufenster anzeigen. Das Öffnen eines Eintrags zum Anzeigen/Bearbeiten öffnet ein neues Fenster:  KeePassX 0.4 view entry


KeePassX 2.0.2

In Ubuntu 16.04 LTS & 16.10, nur mit der KeePass v2.x-Datenbank - AES/Rijndael.  KeePass2 normal view Es verwendet die neue Datenbankversion 2.x, aber Sie können die TwoFish-Verschlüsselung nicht verwenden, und es entfernt einige Anzeigefunktionen wie das Vorschaufenster (das untere/rechte Feld mit Details zum ausgewählten Eintrag) und Anpassen von Spalten. Durch das Anzeigen/Bearbeiten eines Eintrags wird kein neues Fenster geöffnet, sondern das gesamte KeePassX-Fenster in das Ansichts-/Bearbeitungsfenster geändert.

Aus irgendeinem Grund konnte ich das Fenster nicht auf eine kleinere Größe als diesen Screenshot verkleinern. Hoffentlich werden die fehlenden Anzeigefunktionen bald wieder hinzugefügt, aber bis dahin bleibe ich bei KeePassX 0.4.x.


KeePassXC 2.2.0

Es ist ein "neuer Anwärter" entstanden, KeePassXC, der sich selbst beschreibt als "ein Community-Zweig von KeePassX, einem systemeigenen plattformübergreifenden Port von KeePass Password Safe, mit dem Ziel, ihn mit neuen Funktionen zu erweitern und zu verbessern und Bugfixes für einen funktionsreichen, plattformübergreifenden und modernen Open-Source-Passwort-Manager. "

Es ist FAQs beantworten einige grundlegende Fragen :

  • F: Warum KeePassXC anstelle von KeePassX?
    A: KeePassX ist ein erstaunlicher Passwort-Manager, der sich seit einiger Zeit nicht mehr sehr aktiv entwickelt hat. Viele gute Pull-Anforderungen wurden nie zusammengeführt, und dem ursprünglichen Projekt fehlen einige Funktionen, die Benutzer von einem modernen Passwort-Manager erwarten können. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, KeePassX zu forken, um seine Entwicklung fortzusetzen und Ihnen alles zu bieten, was Sie an KeePassX lieben, sowie viele neue Funktionen und Bugfixes.

  • F: Warum KeePassXC anstelle von KeePass?
    A: KeePass ist ein sehr bewährter und funktionsreicher Passwort-Manager, an dem grundsätzlich nichts auszusetzen ist. Es ist jedoch in C # geschrieben und erfordert daher die .NET-Plattform von Microsoft. Auf anderen Systemen als Windows können Sie KeePass mit den Mono-Laufzeitbibliotheken ausführen, aber Sie erhalten nicht das native Erscheinungsbild, das Sie gewohnt sind.
    KeePassXC hingegen wurde in C++ entwickelt und läuft nativ auf allen Plattformen, sodass Sie die bestmögliche Plattformintegration erhalten.

KeePassXC und KeePassX scheinen optisch nahezu identisch zu sein (es gibt also keinen Screenshot, sondern nur eine Symbolleistenschaltfläche für den Kennwortgenerator). Einige Unterschiede bestehen jedoch bei KeePassXC:


KeePass 2.25 mit Mono

In Ubuntu 14.04 LTS gibt es eine etwas höhere Version in 16.04 LTS und neuer:  enter image description here Optisch sehr ähnlich zu KeePassX 0.4.3, aber die Schrift ist anders und kleiner, sieht einfach nicht an der richtigen Stelle aus. Das Vorschaufenster ist viel kompakter (wie das Lesen einer CSV-Datei) und das Anzeigen/Bearbeiten eines Eintrags öffnet ein neues Fenster. Es hat auch eine Side-by-Side-Ansicht:  KeePass2 side-by-side Also kann NICHT kann etwas tun, was die Windows-Version als Export in KeePass-Version 1-Formate mag:  KeePass2 Not on Windows Error Und hat einige Anzeigeprobleme für mich, wie in diesem nächsten Bild der Schlüssel Transformation Runden ist eigentlich 6003, aber nur die 6 ist sichtbar:  KeePass2 Display Problems


Früher unterstützte das aktuelle "Haupt" -KeePassX (0.4.3) nur das "das KeePass 1.x (Classic) -Passwortdatenbankformat". Seit dem 7. Dezember 2015 ist KeePassX Version 2 endlich verfügbar eine stabile Version :

Wir sind stolz darauf, die erste stabile Veröffentlichung der KeePassX 2-Serie nach mehreren Jahren der Entwicklung bekannt zu geben.

KeePassX 2.0 verwendet das neue .kdbx-Datenbankformat (dasselbe wie KeePass 2).
Sie können Ihre .kdb-Datenbank von 0.4 über Datenbank> KeePass 1-Datenbank importieren importieren.
Dies ist jedoch eine Einbahnstraße. Sie können nicht zurück in das .kdb-Format migrieren.

Zu den neuen Funktionen gehören:

  • Mehrere Anhänge pro Eintrag
  • Fügen Sie den Einträgen benutzerdefinierte Schlüssel/Wert-Paare hinzu
  • Öffnen Sie mehrere Datenbanken in einem Fenster

Und die Seite "KeePass Edition Vergleich" ist wahrscheinlich hilfreich, um die Versionen 1 und 2 zu unterscheiden.

Es werden ungefähr 50 verschiedene Aspekte verglichen, und es wäre unnötig, alle hierher zu kopieren. Daher füge ich hier nur einige der Unterschiede ein, die KeePass 1.x im Vergleich zu KeePass 2 aufweist (NOT). x. Viele davon sehen sehr Windows-zentriert aus:

Volle Unicode-Unterstützung, Erweiterte High DPI-Unterstützung, Windows-Benutzerkonto, Einmalpasswörter (als Plugin), Hauptschlüssel auf Secure Desktop eingeben, Benutzerdefinierte Zeichenfolgenfelder, Interner Viewer/Editor für Anhänge, Eintragsverlauf, Externe Symbole importieren, Gruppennotizen, Einträge von Untergruppen anzeigen, Papierkorb, Eintrags-Tags, Gruppierte Ergebnisse, Suchergebnisse sortieren, TCATO automatisch eingeben, Zeichen auswählen, In XSL-transformiert exportieren, Importieren aus "Mehr als 35 Formate (siehe Hilfe: Importieren ) ", Datenbank öffnen über URL (FTP, HTTP, WebDAV, SCP, SFTP, FTPS), Bearbeitung gemeinsam genutzter Datenbanken (Sperren nach Office-Art), Synchronisierung, Skripterstellung, Triggersystem.

Und KeePass 1.x unterstützt die AES/Rijndael & Twofish-Verschlüsselungsalgorithmen. KeePass 2.x unterstützt AES/Rijndael in KeePassX, AES & TwoFish für KeePassXC, AES & ChaCha20 für KeePass.

Weitere Informationen und eine Beschreibung finden Sie oben auf der verlinkten Vergleichsseite.

76
Xen2050

Derzeit besteht einer der wichtigsten Unterschiede zwischen KeePass und KeePassX darin, dass in KeePassX keine Plugins oder gar keine API für diese vorhanden sind:

Gibt es Plugins für KeePassX?

Es ist keine Schnittstelle zur Unterstützung von Plugins eingebaut. Daher sind keine Plugins verfügbar.

(Referenz)

20
Grief

KeePassX ist ein Open-Source-Klon von KeePass für Linux und OS X. Da KeePassX QT verwendet, verfügen sie nicht über dieselbe Benutzeroberfläche.

Sie können jedoch austauschbar verwendet werden, da ihre .kdb- oder .kdbx-Datenbanken binärkompatibel sind.

12

Ich benutze Ubuntu 18.04 LTS Bionic Beaver und habe sowohl Keepass 2.38 als auch KeepassX 2.0.3 getestet

In einer Nussschale:

  • Keepass wurde für Windows entwickelt und mit Mono nach Linux portiert, während KeepassX mit bekannten und unterstützten Qt-Bibliotheken für Linux geschrieben wurde. KeepassX in Ubuntu sieht etwas besser aus, aber ...
  • KeepassX 0.4 unterstützt keine .kdbx-Datenbanken
  • In KeepassX 2.x fehlen meiner Meinung nach zwei wichtige Funktionen:
    1. Vorschau der Eintragsnotizen unten im Fenster (Sie müssen auf den Eintrag doppelklicken, um ihn anzuzeigen)
    2. Es fehlt die Zeitanzeige, die angibt, wie viel Zeit verbleibt, bevor der Cache der Zwischenablage geleert wird

Also, bis sie solche Funktionen in KeepassX 2.x entwickeln, empfehle ich Ihnen, Keepass2 zu verwenden.

Bitte beachten Sie, dass Sie das 'keepass2'-Paket, auch wenn es sich im offiziellen Ubuntu-Repository befindet, nicht nur über den Ubuntu Software Store installieren, sondern auch ein Terminal öffnen und eingeben müssen

Sudo apt-get install keepass2
3
bytepan