it-swarm.com.de

Joomla 2.5.18 auf 2.5.16 zurücksetzen, wie?

Ich habe eine Site, die sich in der Version 2.5.16 von Joomla befand, und ich habe sie auf 2.5.18 aktualisiert. Und machte neue Artikel, Änderungen an Menüs usw.

Nach dem Update habe ich nicht bemerkt, dass die Site in der Kategorieansicht sehr kaputt war (aufgrund der Überschreibungen in den Ansichten war dies das erste Mal, dass Version 2.5.18 einen Sprachparameter einführte und meine Überschreibungen nicht) habe das).

Also habe ich versucht, von 2.5.18 auf 2.5.16 von meinen gesicherten Dateien zurückzukehren, aber es hat nicht so gut funktioniert! (Keine Möglichkeit, sich beim Administrator oder im Front-End anzumelden, es wurde eine leere Seite angezeigt).

Ich habe gelesen, dass es mit der Sitzung oder den Keksen zu tun hat, und ich habe versucht, sie zu leeren, aber kein Glück.

Ich habe dann verstanden, dass es an einer Änderung der Datenbank lag, aber ich habe noch nie ein Update einer kleineren Version gesehen, die eine Änderung an der Datenbank vorgenommen hat. Ich konnte mein Backup der Datenbank nicht wiederherstellen, da ich die Artikel bereits in der Version 2.5.18 geändert habe. (HINWEIS: Ich habe eine Kopie der Site erstellt und die Datenbank im gesicherten Zustand wiederhergestellt, und die Anmeldung hat funktioniert, was bedeutet, dass es definitiv die Datenbank ist!).

Weiß jemand, ob bestätigt wurde, dass die Datenbank geändert wurde, und wie man sie ordnungsgemäß auf Version 2.5.16 zurücksetzt?

Oder hängt es mit etwas anderem zusammen?

2
jackJoe

In Joomla 2.5.18 wurde ein neuer Passwortschutz eingeführt, der auf PHPass basiert.

Wenn ein wiederkehrender Benutzer Ihre Website besucht, wird das Kennwort mit der neuen Methode verschlüsselt.

Es gibt keine Änderung der Datenbankstruktur. http://developer.joomla.org/version-2-5-18-release-notes.html

4
Anibal

Vielleicht ist die Antwort ein wenig verwirrend, aber Sie sollten das Layoutproblem der Kategorie wirklich beheben. Das wäre viel einfacher und aus sicherheitstechnischer Sicht ein notwendiger Schritt.

Oder möchten Sie auf einer alten Version bleiben, die möglicherweise zu einem Sicherheitsproblem wird?

0
Harald Leithner