it-swarm.com.de

Typische .gitignore-Datei für eine Android-App

Stellen Sie ein Android-Projekt einfach über die Befehlszeile (mac-Terminal) unter git (beanstalk). Der nächste Schritt besteht darin, Ausschlüsse festzulegen.

An diejenigen von euch, die diesen Weg bereits gegangen sind:

Wie sollte eine typische .gitignore-Datei für ein Android-Projekt aussehen?

Projekt in Eclipse eingerichtet

112
eric

Sie können Android.gitignore mischen:

# built application files
*.apk
*.ap_

# files for the dex VM
*.dex

# Java class files
*.class

# generated files
bin/
gen/

# Local configuration file (sdk path, etc)
local.properties

mit Eclipse.gitignore :

*.pydevproject
.project
.metadata
bin/**
tmp/**
tmp/**/*
*.tmp
*.bak
*.swp
*~.nib
local.properties
.classpath
.settings/
.loadpath

# External tool builders
.externalToolBuilders/

# Locally stored "Eclipse launch configurations"
*.launch

# CDT-specific
.cproject

# PDT-specific
.buildpath
176
jamapag

Zusätzlich zu dem, was die anderen vorgeschlagen haben, möchte ich den Ordner proguard hinzufügen, falls Sie ihn verwenden. Sie können entweder den gesamten Ordner ignorieren oder einfach nur dump.txt, seeds.txt und usage.txt. Grundsätzlich ist es eine gute Idee, mapping.txt versioniert zu halten, damit Sie die verbrauchten Stack-Spuren von Ihren Benutzern debuggen können. Weitere Details hier .

16
Felix

Dies ist meine Android-.gitignore- und .hgignore-Datei. Es funktioniert normalerweise ziemlich gut.

bin
gen
target
.settings
.classpath
.project
*.keystore
*.swp
*.orig
*.log
*.properties
seed.txt
map.txt

Es enthält Eclipse, vim .swp-Dateien, Mavens-Zielordner und Dateien für das Proguard-Mapping.

Update: Ich habe meinen .gitignore für Android-Entwicklung online gestellt .

5
keyboardsurfer

Nun, ich weiß, dass das github/gitignore-Repository auf GitHub eine Android-.gitignore -Datei hat. Dies ist möglicherweise das, was Sie möchten, da es für die Android-Entwicklung sehr allgemein sein sollte.

Der tatsächliche Inhalt der genannten Datei:

# built application files
*.apk
*.ap_

# files for the dex VM
*.dex

# Java class files
*.class

# generated files
bin/
gen/

# Local configuration file (sdk path, etc)
local.properties
4
Kevin Jalbert

Hier ist der, den ich in meinen Android-Projekten verwende. Er unterstützt sowohl ADT als auch Android Studio. Daher ist es gut, wenn Sie mit einem Team zusammenarbeiten.

# General Folders

# gradle/ comment this when using gradle wrapper.
build/
bin/
gen/
tmp/
# proguard/ comment if not using proguard.
.gradle/
.settings/
.idea/

# General Files

.project
.classpath
.DS_Store
local.properties
*.iml
# gradlew comment when using gradle wrapper
# gradlew.bat comment when using gradle wrapper
Thumbs.db


# files specific to current project
your_apk.apk
2

Einfach github kann .gitignore für Android-Projekt-Repositories generieren 

 enter image description here

Und sein Inhalt wird wie folgt aussehen 

# Built application files
*.apk
*.ap_

# Files for the ART/Dalvik VM
*.dex

# Java class files
*.class

# Generated files
bin/
gen/
out/

# Gradle files
.gradle/
build/

# Local configuration file (sdk path, etc)
local.properties

# Proguard folder generated by Eclipse
proguard/

# Log Files
*.log

# Android Studio Navigation editor temp files
.navigation/

# Android Studio captures folder
captures/

# IntelliJ
*.iml
.idea/workspace.xml
.idea/tasks.xml
.idea/gradle.xml
.idea/assetWizardSettings.xml
.idea/dictionaries
.idea/libraries
.idea/caches

# Keystore files
# Uncomment the following line if you do not want to check your keystore files in.
#*.jks

# External native build folder generated in Android Studio 2.2 and later
.externalNativeBuild

# Google Services (e.g. APIs or Firebase)
google-services.json

# Freeline
freeline.py
freeline/
freeline_project_description.json

# fastlane
fastlane/report.xml
fastlane/Preview.html
fastlane/screenshots
fastlane/test_output
fastlane/readme.md
0
ahmednabil88

In meinem Projektstammverzeichnis habe ich eine Datei .gitignore. Es beinhaltet:

/bin/
/gen/
0
Code Poet

Wenn Sie IDEIs IntelliJ verwenden und Artifacts erstellen (und Sie sollten), können Sie Folgendes hinzufügen:

out/

(Dort werden standardmäßig Artefakte erstellt).

Und wenn Sie Ihr IntelliJ-Projekt nicht teilen möchten, ignorieren Sie dies 

.idea/
0