it-swarm.com.de

Gibt es eine Möglichkeit, in Eclipse automatisch Getter und Setter zu generieren?

Ich arbeite an einem neuen Android Projekt (Java) und habe ein Objekt mit einer großen Anzahl von Variablen erstellt. Da ich vorhabe, Getter und Setter für alle von ihnen hinzuzufügen, habe ich mich gefragt: Gibt es eine Verknüpfung in Eclipse, um die Getter und Setter in einer bestimmten Klasse automatisch zu generieren?

243
Phil

Rufen Sie das Kontextmenü (d. H. Rechtsklick) im Quellcode-Fenster der gewünschten Klasse auf. Wählen Sie dann das Untermenü Source aus. aus diesem Menü wählen Sie Generate Getters and Setters... führt dazu, dass ein Assistentenfenster angezeigt wird.

Source -> Generate Getters and Setters...

Wählen Sie die Variablen aus, für die Sie Get- und Setter erstellen möchten, und klicken Sie auf OK.

341
Hagai Cibulski

In Eclipse Juno wird mit ALT + UMSCHALT + S, R standardmäßig das Dialogfeld Getter/Setter geöffnet. Beachten Sie, dass Sie alle 4 Tasten drücken müssen.

70
RoboAlex

Right click -> Source -> Generate setters and getters

Aber um es noch bequemer zu machen, das ordne ich immer z ALT+SHIFT+G von Windows -> Preferences -> General -> Keys

68
Bozho

Alle anderen Antworten beziehen sich nur auf die Ebene IDE, dies ist nicht die effektivste und eleganteste Methode, um Getter und Setter zu generieren. Wenn Sie Dutzende von haben Attribute, die relevanten Get- und Setter-Methoden machen Ihren Klassencode sehr ausführlich.

Die beste Methode, die ich jemals verwendet habe, um Getter und Setter automatisch zu generieren, ist die Verwendung von Projekt-Lombok-Annotationen in Ihrem Java project lombok.jar generiert Getter- und Setter-Methoden, wenn Sie kompilieren Java Code.

Sie konzentrieren sich nur auf die Benennung und Definition von Klassenattributen/Variablen, den Rest erledigt lombok. Dies ist einfach, um Ihren Code zu pflegen.

Wenn Sie beispielsweise eine Get- und Setter-Methode für die Variable age hinzufügen möchten, fügen Sie einfach zwei lombok-Annotationen hinzu:

@Getter @Setter 
public int age = 10;

Dies ist gleich Code wie folgt:

private int age = 10;
public int getAge() {
    return age;
}
public void setAge(int age) {
    this.age = age;
}

Weitere Details zu Lombok finden Sie hier: Projekt Lombok

39
dongpf

Möglichkeiten, Getters & Setters zu generieren -

1) drückenAlt+Shift+S, dann R
2) Rechtsklick -> Quelle -> Getter & Setter generieren
3) Gehe zu Quellmenü -> Getters & Setters generieren
4) Gehen Sie zu Windows-Menü -> Einstellungen -> Allgemein -> Schlüssel (Schreiben Sie Generate Getters & Setters in das Textfeld)
5) Fehlerlampe anklicken des Feldes -> Getter & Setter anlegen ...
6) DrückenCtrl+3 und schreibe Getters & Setters in das Textfeld und wähle dann die Option Getters & Setters generieren

wenn Mac OS Alt + cmd + S drücken, dann Getters & Setters auswählen

30
Deepak Gupta

Rechtsklick-> Getter und Setter generieren macht den Job gut, aber wenn Sie eine Tastenkombination in Eclipse in Windows erstellen möchten, können Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Gehen Sie zu Fenster> Einstellungen
  2. Gehen Sie zu Allgemein> Schlüssel
  3. Liste für "Quick Assist - Getter/Setter für Feld erstellen"
  4. Halten Sie im Textfeld "Bindung" unten die gewünschten Tasten gedrückt (in meinem Fall verwende ich ALT + UMSCHALT + G).
  5. Drücke Apply und Ok
  6. Wählen Sie nun in Ihrem Java Editor das Feld aus, für das Sie Get-/Setter-Methoden erstellen möchten, und drücken Sie die Verknüpfung, die Sie in Schritt 4 eingerichtet haben. Klicken Sie in diesem Fenster auf OK, um die Methoden zu erstellen.

Hoffe das hilft!

11
sufinawaz

Sicher.

Verwenden Sie "Getter und Setter generieren" im Menü "Quelle" oder im Kontextmenü eines ausgewählten Felds oder Typs oder eine Textauswahl in einem Typ, um das Dialogfeld zu öffnen. Das Dialogfeld "Getter und Setter generieren" zeigt Getter und Setter für alle Felder des ausgewählten Typs an. Die Methoden sind nach Feldern des Typs gruppiert.

Weitere Informationen finden Sie in der Hilfedokumentation .

9
vcsjones

Ja. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Code und Sie sehen ein Popup-Menü. dort "Source", "Generate Getters and Setters" nd daneben sehen Sie die Tastenkombination Alt + Shift + S und R auf meinem System.

In ähnlicher Weise können Sie zu anderen Untermenüs in diesem Hauptmenü navigieren, indem Sie die entsprechende Verknüpfung eingeben und statt des Hauptkontextmenüs direkt zum Untermenü gehen und dann entweder aus dem Menü auswählen oder einen anderen Buchstaben zur Auswahl aus der Liste eingeben.

8
Zds

Ein Mac OS es ist Alt+Cmd+S dann wähle "... Getters and Setters"

7

Ich ziehe es vor, zuerst das private Feld zu erstellen

private String field;

Eclipse hebt die Variable automatisch hervor, indem Sie den Cursor über Ihre neue Variable bewegen und Strg + 1 drücken. Anschließend wird das Menü zum Erstellen von Getter und Setter angezeigt.

Ich drücke Strg + 1, weil es etwas intelligenter ist, was ich als nächstes will.

7
David Chiew

Drücken Sie Alt + Umschalt + S + R ... und wählen Sie dann nur die Felder aus, die Sie zum Generieren von Getters oder Setters oder beiden benötigen

5
Sagar Sawant

Es gibt ein Open-Source-Glas, bekannt als Lombok . Fügen Sie einfach ein Glas hinzu und kommentieren Sie Ihr POJO mit @ Getter & @Setter . Es werden automatisch Getter und Setter erstellt.

Abgesehen davon können wir andere Funktionen wie @ ToString , @ EqualsAndHashCode und ziemlich andere coole Sachen verwenden, die Vanilla-Code aus Ihrer Anwendung entfernen

4
rajadilipkolli

Eclipse> Source> Getters und Setter generieren

3
user2332195

** In Eclipse Ide

um sowohl Setter als auch Getter zu generieren -> Alt + Shift + S + R, dann Alt A, dann OK anklicken;

um nur Getter zu generieren -> Alt + Shift + S + R dann drücke g und klicke dann auf OK;

um nur Setter zu generieren -> Alt + Umschalt + S + R, dann l drücken und dann auf OK klicken; **

3
abhinav

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Eigenschaft, für die Sie Getter und Setter generieren möchten, und wählen Sie

Source -> Generate Getters and Setters...
2
Eduardo Dennis

1) Gehen Sie zu Windows-> Einstellungen-> Allgemein-> Tasten

2) Wählen Sie das command "Generate Getters and Setters"

3) Drücken Sie in Binding, die Tastenkombination , um (wie Alt + Shift + zu verwenden G)

4) Klicken Sie auf Anwenden und Sie können loslegen

2
Prateek Joshi

Verwenden Sie Project Lombok oder besser Kotlin für Ihre Pojos.

(Auch, um Kotlin zu Ihrem Lebenslauf hinzuzufügen;))

Diese :

public class BaseVO {
    protected Long id;

    @Override
    public boolean equals(Object obj) {
        if (obj == null || id == null)
            return false;

        if (obj instanceof BaseVO)
            return ((BaseVO) obj).getId().equals(id);

        return false; 
    }

    @Override
    public int hashCode() {
        return id == null ? null : id.hashCode();
    }
    // getter setter here
}

public class Subclass extends BaseVO {
    protected String name;
    protected String category;
    // getter setter here
}

würde dies werden:

open class BaseVO(var id: Long? = null) {

    override fun hashCode(): Int {
        if (id != null)
            return id.hashCode()

        return super.hashCode()
    }

    override fun equals(other: Any?): Boolean {
        if (id == null || other == null || other !is BaseVO)
            return false

        return id.hashCode() == other.id?.hashCode()
    }
}

@Suppress("unused")
class Subclass(
        var name: String? = null,
        var category: String? = null
) : BaseVO()

Oder verwenden Sie Kotlins "Daten" -Klassen. Am Ende schreiben Sie noch weniger Codezeilen.

1
Wolf359
  • Für alle Variablen ALT + UMSCHALT + S Dann R und für alle auswählen Drücken Sie ALT + A

  • Für Einzelne Variable Zeigen Sie mit dem Cursor auf die Variable, drücken Sie STRG + 1 und wählen Sie die zweite Option aus den Vorschlägen

ScreenShot

1
Rohit Mewada
  1. Öffnen Sie die Klassendatei in Eclipse
  2. Doppelklicken Sie auf den Klassennamen oder markieren Sie ihn
  3. Navigieren Sie dann zu Source -> Insert Code
  4. Klicken Sie auf Getter and Setter

Es öffnet sich ein Popup zur Auswahl der Felder, für die Get-/Setter-Methoden generiert werden sollen. Wählen Sie die Felder aus und klicken Sie auf die Schaltfläche "Generieren". enter image description hereenter image description here