it-swarm.com.de

Gibt es eine einfache Möglichkeit, eine Quelle in Eclipse anzuhängen?

Ich bin ein großer Fan der Art und Weise, wie Visual Studio Ihnen die Kommentardokumentation/Parameternamen beim Vervollständigen des von Ihnen geschriebenen Codes und AUCH des von Ihnen referenzierten Codes (verschiedene Bibliotheken/Assemblys) gibt.

Gibt es eine einfache Möglichkeit, Inline-Javadoc-/Parameternamen in Eclipse abzurufen, wenn Sie Code vervollständigen oder den Mauszeiger über Methoden halten? Über Plugin? Über eine Einstellung? Es ist äußerst ärgerlich, viele Bibliotheken zu verwenden (wie es in Java häufig vorkommt) und dann auf die Website oder den lokalen Javadoc-Speicherort zu gehen, um dort nach Informationen zu suchen, wenn Sie sie in den Quell-Jars haben!

124
Alex Argo

Kurze Antwort wäre ja.

Sie können die Quelle mithilfe der Eigenschaften für ein Projekt anhängen.

Gehen Sie zu Eigenschaften (für das Projekt) -> Java Build Path -> Libraries

Wählen Sie die Bibliothek aus, für die Sie source/javadoc anhängen möchten, und erweitern Sie sie. Sie sehen eine Liste wie die folgende:

Source Attachment: (none)
Javadoc location: (none)
Native library location: (none)
Access rules: (No restrictions)

Wählen Sie den Javadoc-Speicherort und klicken Sie dann auf der rechten Seite auf Bearbeiten. Es sollte von dort aus ganz einfach sein.

Viel Glück :)

154
Henry B

Bis gestern musste ich mühsam Quell-Reißverschlüsse für Tonnen von Gläsern herunterladen und sie für jedes Projekt manuell anhängen. Dann schaltete mich ein Kollege zu Der Java Source Attacher . Er tut, was Eclipse tun sollte - ein Kontextmenü mit einem Rechtsklick mit der Aufschrift "Attach Java Quelle ".

enter image description here

Die Quelle wird automatisch heruntergeladen und angehängt. Ich habe nur ein paar Bibliotheken gefunden, von denen es nichts weiß. In diesem Fall können Sie die URL wieder in die Community einbringen, damit niemand sonst ein Problem mit dieser Bibliothek hat.

104
tterrace

Ein einfacher Weg dies zu tun ist:

  1. Laden Sie die entsprechenden SRC-Dateien/Ordner herunter.

  2. Klicken Sie im Eclipse-Editor mit gedrückter Strg-Taste oder F3 auf eine Methode/Klasse, für die Sie die Quelle benötigen. Es öffnet sich eine neue Registerkarte mit der Meldung "Keine angehängte Quelle gefunden".

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Quellen anhängen", klicken Sie auf die Schaltfläche "Quellenordner anhängen", und navigieren Sie zum Speicherort des heruntergeladenen SRC-Ordners. Getan!

(PS: Die Beschriftungen der Schaltflächen können leicht variieren, aber das ist so ziemlich alles.)

14
N.M

ja, es gibt einen einfachen Weg ... gehe zu ... http://sourceforge.net/projects/jdk7src/ und lade die Zip-Datei herunter. Befestigen Sie diese dann an der Eclipse. Geben Sie den Pfad an, unter dem Sie die Zip-Datei in Eclipse heruntergeladen haben. Wir können dann die Quelle durchsuchen.

5
Ambika

Wenn Sie einem Klassenpfad eine JAR-Datei hinzufügen, können Sie ein Quellverzeichnis oder eine Zip- oder JAR-Datei an diese JAR-Datei anhängen. Erweitern Sie in den Eigenschaften Java Build Path auf der Registerkarte Libraries den Eintrag für das Jar, und es wird ein Element für den Quellanhang angezeigt. Wählen Sie dieses Element aus, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Bearbeiten. Auf diese Weise können Sie den Ordner, das Glas oder die Zip-Datei auswählen, die die Quelle enthält.

Wenn Sie im Jar eine Klasse oder Methode auswählen und mit STRG + KLICK darauf klicken (oder F3 drücken), gelangen Sie in die Bytecode-Ansicht, in der der Quellcode optional angehängt werden kann.

Wenn Sie diese Schritte ausführen, erhalten Sie alle Parameternamen sowie vollständigen Javadoc.

Wenn Sie nicht die Quelle haben, aber das Javadoc haben, können Sie das Javadoc über die erste Methode anhängen. Es kann sogar auf eine externe URL verweisen, wenn Sie diese nicht heruntergeladen haben.

4
Matt

Ich habe festgestellt, dass Sie manchmal auf das Verzeichnis verweisen, von dem Sie annehmen, dass es korrekt ist, und dann heißt es immer noch, dass die Datei in der angehängten Quelle nicht gefunden werden kann.

Diesmal habe ich festgestellt, dass das letzte Pfadelement "src" war. Wenn Sie dieses Pfadelement einfach entfernen (und damit tatsächlich eine Ebene über den tatsächlichen Pfad verweisen, in dem sich der Ordner "org" oder "com" befindet), funktioniert es auf magische Weise.

Irgendwie scheint Eclipse dieses "src" -Pfadelement zu implizieren, wenn es vorhanden ist, und wenn es dann im Quellpfad enthalten ist, drosselt Eclipse. Oder etwas ähnliches.

4
stolsvik
  1. Klicken Sie auf den Java Code, den Sie anzeigen möchten. (Klicken Sie auf Liste, um List.Java zu öffnen, wenn Sie den Quellcode für Java.util.List überprüfen möchten.)
  2. Klicken Sie auf "Attach Source".
  3. Sie werden aufgefordert, den Speicherort (Ordner, JAR oder Zip) auszuwählen, der die Quelle für rt.jar enthält.
  4. Wählen Sie die Option "Externer Standort". Suchen Sie die Datei src.Zip.
  5. Der Pfad für src.Zip lautet: *\Java\jdk1.8.0_45\src.Zip
3
BSM

1) Halten Sie die Strg-Taste gedrückt und klicken Sie mit der linken Maustaste auf die Methode, die Sie anzeigen möchten. Dann bringt Sie Eclipse zur Seite Quelle nicht gefunden.

2) Klicken Sie auf "Attach Source" enter image description here

3) enter image description here

4) Navigieren Sie zu C:\Programme\Java\jdk-9.0.1\lib\src.Zip

5) Klicken Sie auf OK enter image description here Nun solltest du den Quellcode sehen.

2
Gene
  1. Quelldateien in eine Zip-Datei einfügen (wie bei Java source)
  2. Gehen Sie zu Projekteigenschaften -> Bibliotheken
  3. Wählen Sie den Quellanhang aus und klicken Sie auf "Bearbeiten".
  4. Klicken Sie in der Konfiguration des Quellanhangs auf "Variable".
  5. Klicken Sie unter "Variablenauswahl" auf "Neu".
  6. Geben Sie einen aussagekräftigen Namen ein und wählen Sie die in Schritt 1 erstellte Zip-Datei aus
2

Eine andere Möglichkeit besteht darin, den Ordner zu Ihrem Quellensuchpfad hinzuzufügen: http://help.Eclipse.org/helios/index.jsp?topic=%2Forg.Eclipse.jdt.doc.user%2Freference%2Fviews% 2Fdebug% 2Fref-editsourcelookup.htm

1
Muzikant

Eine andere Möglichkeit ist, mit der rechten Maustaste auf Ihre JAR-Datei zu klicken, die sich unter (Ihr Projekt) -> Referenzierte Bibliotheken -> (Ihr JAR) befindet, und auf Eigenschaften zu klicken. Klicken Sie dann auf Java Source Attachment. Und geben Sie unter location path den Speicherort für Ihre Quell-JAR-Datei an.

Dies ist nur ein weiterer Ansatz zum Anhängen Ihrer Quelldatei.

1
Nilesh Tailor

Ein weiterer Gedanke, um dies bei Verwendung eines automatisierten Builds zu vereinfachen:

Wenn Sie eine JAR-Datei eines Ihrer Projekte erstellen, erstellen Sie auch eine JAR-Quelldatei:
project.jar
project-src.jar

Versuchen Sie Folgendes, anstatt im Dialogfeld mit den Optionen für den Erstellungspfad einen Quellverweis für jede JAR-Datei hinzuzufügen: Fügen Sie über das Dialogfeld einen Quellverweis hinzu. Bearbeiten Sie Ihren .classpath und fügen Sie unter Verwendung des ersten JAR-Eintrags als Vorlage die Quell-JAR-Dateien zu jedem Ihrer anderen JARs hinzu.

Auf diese Weise können Sie die Navigationshilfen von Eclipse in vollem Umfang nutzen und gleichzeitig etwas Eigenständigeres zum Erstellen Ihrer Projekte verwenden.

0
Akrikos

Ich wollte nach einer Alternative fragen, um Quellen an dieselbe JAR anzuhängen, die für mehrere Projekte verwendet wird. Ursprünglich hatte ich gedacht, dass die einzige Alternative darin besteht, die JAR mit der enthaltenen Quelle neu zu erstellen. Wenn Sie sich jedoch die Funktion "Benutzerbibliothek" ansehen, müssen Sie die JAR nicht mit der Quelle erstellen.

Dies ist eine Alternative, wenn Sie mehrere (verwandte oder nicht verwandte) Projekte haben, die auf dieselbe JAR verweisen. Erstellen Sie für jede JAR eine "Benutzerbibliothek" und hängen Sie die Quelle an diese an. Wenn Sie das nächste Mal eine bestimmte JAR benötigen, fügen Sie anstelle von "JARs hinzufügen ..." oder "Externe JARs hinzufügen ..." die zuvor erstellte "Benutzerbibliothek" hinzu.

Sie müssten die Quelle nur EINMAL pro JAR anhängen und können sie für eine beliebige Anzahl von Projekten wiederverwenden.

0
nevets1219

Wenn Sie Ihre Bibliotheken mit gradle erstellen, können Sie den von Ihnen erstellten Gläsern Quellen hinzufügen, die dann von Eclipse automatisch verwendet werden. Siehe die Antwort von @MichaelOryl Wie man mit gradle ein Quellglas baut .

Hier als Referenz kopiert:

jar {
    from sourceSets.main.allSource
}

Die gezeigte Lösung ist für die Verwendung mit dem gradle Java Plugin. Die Laufleistung kann variieren, wenn Sie dieses Plugin nicht verwenden.

0

Klicken Sie einfach auf Quelle anhängen und wählen Sie den Ordnerpfad. Der Name entspricht dem Ordnernamen (in meinem Fall). Denken Sie daran, dass Sie den Pfad zum Basisverzeichnis des Projektordners mit "\" als Suffix von D:\MyProject\auswählen müssen.

0
Gaurav Deshmukh

Für diejenigen, die Eclipse-Plugins schreiben und die Quelle einschließen möchten ... im Feature ExportWizard gibt es eine Option zum Einschließen der Quelle: enter image description here

0
Stefan