it-swarm.com.de

Zugriff auf Supermicro IPMI über SSH

Wenn Sie mit Supermicro IPMI/BMC arbeiten, können Sie darauf zugreifen über:

  • HTTP (S) in Ihrem Browser - Anzeigen von Webseiten mit Sensoren/Konfigurationen und Java Applet zum Ausführen der Umleitungskonsole
  • IPMI-Protokoll (mit ipmitool- wie CLI oder IPMIView- wie GUI-Apps)

Sobald ich entdeckte, dass ich einfach ssh [email protected] und in das BMC einsteigen - es gibt eine Linux-ähnliche Shell, ifconfig (nicht mit Servern, sondern mit den Netzwerkeinstellungen von BMC) und - das Beste! - Fähigkeit, reboot aufzunehmen, um BMC zurückzusetzen, wenn IPMI anfängt zu stören.

Beim Zugriff auf zahlreiche Supermicro-Boxen mit IPMI stelle ich jedoch fest, dass der SSH-Zugriff anders funktioniert: Etwa die Hälfte der Boxen führt eine "normale" Shell auf dem 22-Port von IPMI aus, andere die "ATEN SMASH-CLP-Systemverwaltungsshell". Es ist nicht Linux-ähnlich, unterstützt keine Standardbefehle wie ls und ich kann BMC damit nicht zurücksetzen.

Google sagt hauptsächlich von SMASH-CLP in Bezug auf Sicherheitsverletzungen. Gibt es eine Benutzerdokumentation dafür? Oder könnte ich mein IPMI/BMC dazu bringen, "normale" Shell über SSH auszuführen, nicht über SMASH-CLP?

Ich beschäftige mich mit X9DRW-iF-, X9DRi-F- und X9SCL-F-Motherboards.

14
AntonioK

Auf allen meinen Super Micro-BMCs gibt es einen versteckten SMASH-Befehl, mit dem Sie aus der Standardumgebung in eine BusyBox-Shell wechseln können.

Geben Sie "Shell sh" in die SMASH-Shell ein und prüfen Sie, ob dies funktioniert.

1
Steve

Angenommen, ich möchte Server A verwenden, um die IPMI-Schnittstelle von Server B zu erreichen, dann funktioniert dies für mich:

ipmitool -H 10.0.0.2 -U user -Ppassword chassis power cycle
0
Leo Vdw