it-swarm.com.de

Gibt es einen Vorteil für die Benutzererfahrung, wenn ein gemusterter Hintergrund in iPhone-Apps vorhanden ist?

Haben Benutzer von iPhone-Apps Ihrer Erfahrung nach Spaß daran, eine App mit einem "coolen speziellen Hintergrund" wie dem folgenden zu verwenden, oder lenken gemusterte Hintergründe vom Gesamtpunkt der App ab?

Ich habe einige sehr schick aussehende Apps online gesehen, weiß aber nicht, ob solche Hintergründe der App tatsächlich etwas hinzufügen, außer dass sie professioneller aussieht. Machen sie beispielsweise das Lesen von Text schwieriger?

Ich füge ein Beispiel für einen meiner Bildschirme hinzu. Würden Sie den weißen Hintergrund durch eines der obigen Muster ersetzen, zum Beispiel Millimeterpapier?

Colored backgrounds.

Background

5
Alex Stone

Die größte Frage ist immer , ob sie die Benutzererfahrung beeinträchtigt . Gibt es etwas Unangenehmes, Verwirrendes oder Langsames, das Sie einführen? Gibt es einen Nachteil in Bezug auf Benutzerfreundlichkeit oder Zugänglichkeit? Weicht diese Änderung von nützlichen Konventionen ab, mit denen sich der Benutzer mit der App vertraut macht?

Ich kann mir kaum eine Situation vorstellen, in der eine ansonsten gute App durch einen einfachen, klaren und gemusterten Hintergrund beschädigt würde. Und im Allgemeinen funktioniert Ihre App besser, wenn Sie sie besser aussehen lassen können. Zumindest in den Köpfen der Menschen. Das ist der Ästhetischer Usability-Effekt .

Natürlich müssen Sie es in der eigentlichen App ausprobieren, um zu sehen, wie gut es funktioniert. Ein schwarz-weißer Schachbretthintergrund mit weißem Text und schwarzen Behältern ist .... schlecht . Analysieren Sie es im Kontext, aber es gibt keinen Hauptgrund, einen gemusterten Hintergrund zu vermeiden (oder hinzuzufügen ). Es ist ziemlich geringes Flair. Stellen Sie nur sicher, dass es gut gemacht ist und auf eine Weise, die passt. Wenn es das einzige Skeuomorph in Ihrer App ist, sieht es beispielsweise möglicherweise ziemlich fehl am Platz aus. Nicht ablenken, verbessern. Diese Effekte sollten subtil sein.

3
Ben Brocka

Es kann eine gute Idee sein, die Benutzer eines dieser Hintergrundbilder auswählen zu lassen, um eine persönliche Note hinzuzufügen. Ich genieße es immer, wenn Websites wie Twitter Änderungen am Thema zulassen. es macht es ansprechender.

1
Keiwes

für mich ist die Auswahl eines Musters oder eines farbigen Hintergrunds verwendbar, solange es nicht mit dem Inhalt und dem Rest des App-UI-Designs in Konflikt steht. Es muss gut übereinstimmen. Remmber Minimalist ist immer erforderlich, aber nicht einfach, es muss aufdringlich sein Sie als Designer und auch für den Benutzer.

0
Katie Aladawy

Ein gemusterter Hintergrund hinter dem Text beeinträchtigt definitiv die Lesbarkeit. Ich würde es für lange Textabschnitte (Sätze) vermeiden. Hinter kürzeren Textblöcken, beispielsweise einem Etikett, könnte ich einen strukturierten Hintergrund betrachten, wenn er nicht zu aufdringlich wäre. Oder wenn der Text groß war, was auf Geräten mit Telefongröße natürlich selten vorkommt.

In Ihrem Beispiel würde ich in Betracht ziehen, einen der subtileren Hintergründe hinter diesen Text zu setzen, aber Sie müssten es versuchen, um zu sehen, wie er sowohl auf Retina- als auch auf Nicht-Retina-Displays aussieht. Es ist möglich, dass es etwas zur Persönlichkeit und Identität der App beiträgt, vorausgesetzt, es hat keinen großen Einfluss auf die Lesbarkeit.

Wenn ich an strukturierten Hintergründen bastele (im Web), bevorzuge ich png24s, bei denen es einfach ist, die Deckkraft zu verringern, wenn mir das Muster gefällt, ich es aber unterdrücken möchte.

0
obelia