it-swarm.com.de

das iPad wird unter OSX Safari nicht im Entwicklungsmenü angezeigt

Ich muss eine HTML-App auf dem iPad debuggen. Ich war in der Lage, das iPad über ein USB-Kabel an meinen Mac anzuschließen und es wurde in Safari im Menü "Entwickeln" angezeigt. Ich habe jetzt zwei ipads - eines mit iOS 6 und eines mit iOS 7. Das iOS 6-Gerät wird korrekt angezeigt und ich kann von meinem Mac aus auf den Web-Inspector zugreifen. iOS 7 ipad wird nicht im Menü "Entwickeln" angezeigt.

Ich habe die neueste Version von iOS (Version 7.1) und die neueste Version von Safari (7.0.2) auf Maverick installiert.

Anregungen sind willkommen.

72
Aleks G

Nach all den Jahren habe ich endlich herausgefunden, was das Problem war! Anscheinend muss die Safari-Version auf dem Mac dieselbe oder eine neuere Version sein als die Version auf dem iPad. Wenn das iPad eine neuere Version als Mac hat, ist diese nicht sichtbar. Wenn der Mac dieselbe oder eine neuere Version hat, ist das iPad sichtbar und kann debuggt werden.

Ich wünschte, Apple hätte dies überall dokumentiert - hätte vielen Leuten viel Zeit gespart.

3
Aleks G

Aktivieren Sie den Web-Inspector auf Ihrem iOS-Gerät, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

iOS Device> Settings app> Safari> Advanced> Web Inspector

Mit dieser Einstellung können Sie eine Verbindung zu Safari auf Ihrem Desktop herstellen.

113
Shams Ahmed

Ich weiß, das ist etwas spät. Ich hatte das gleiche Problem und dachte mir, ich würde posten, wie ich es in meinem Fall funktionieren würde, nur für den Fall, dass es in der Zukunft jemandem hilft. Ich habe es auf dem iPad aktiviert und es wurde nicht angezeigt. Ich habe versucht, Safari auf dem iPad zu schließen, das Kabel zu trennen und wieder anzuschließen. Es endete für mich sehr einfach zu sein. Ich habe Safari einfach auf meinem Laptop beendet und neu gestartet. Safari hat dann das iPad erkannt und das Debuggen ermöglicht. Dies funktioniert möglicherweise nicht in jedem Fall, aber es hat für mich geholfen, hoffe es hilft.

bearbeiten: Nur ein Hinweis: Ich hatte das iPad mit aktiviertem Web-Inspector beim Neustart von Safari angeschlossen.

67
Robert-W

In meinem Fall habe ich iOS 11 BETA auf dem iPhone ausgeführt und versucht, von Safari 10 (aktuelle stabile Version) aus zuzugreifen. Ich habe Safari 11 BETA installiert und funktioniert jetzt wie erwartet.

Also generell: Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version von Safari ausführen. Und wenn Sie auf iOS-BETAs testen, können Sie die Safari Betas- und Safari Technology-Vorschauen von hier herunterladen. (Vielen Dank für den Link @Jacob Ford).

23
tomacco

Sie müssen den Web-Inspector auch vom Gerät aus aktivieren.

Öffnen Sie die Einstellungs-App, wählen Sie Safari, wählen Sie "Erweitert" und aktivieren Sie den Web-Inspector.

ref: http://www.spiraltrack.com/blog/how-debug-iphone-and-ipad-web-applications-using-safari .

21
bartoindahouse

Mit einem echten Apple Blitzkabel (anstelle eines gefälschten) löste ich mein Problem.

9
Chris Xue

Wenn Sie den Web-Inspector bereits auf Ihrem iOS-Gerät aktiviert haben, indem Sie die folgenden Schritte ausführen und immer noch nicht angezeigt wird, können Sie einfach versuchen, den Web-Inspector im Safari-Browser des Geräts zu deaktivieren und erneut zu aktivieren.

iOS Device> Settings app> Safari> Advanced> Web Inspector

6
Mayank Kumar

Ich musste den Web-Inspector auf dem Gerät, das ich verbinden wollte, ein- und ausschalten, und es wurde unter Safari's Entwicklungsmenü angezeigt:

iOS Device> Settings app> Safari> Advanced> Web Inspector

5
stillfire

Ein weiteres Problem für den Korb: Wenn Sie ein anderes Betriebssystem in einer virtuellen Maschine ausführen, das Sie vergessen haben, kann das iPad damit verbunden werden und ist daher für Safari auf dem Mac nicht sichtbar. 

2
Simon Jenkins

Weiter gehen Sie zu: 

Device Settings -> Safari -> Private Browsing = OFF
2
user3433401

Eine andere Sache, die Sie überprüfen sollten, ist Build Settings > Signing > Code Signing Identity

Stellen Sie sicher, dass sowohl Release als auch Debug auf iOS Developer eingestellt sind.

0
whodeee

Das Problem waren für mich die unterschiedlichen Betriebssystemversionen zwischen iPad und iMac. Ich habe das iPad mit dem neuesten Betriebssystem aktualisiert (iOS 11.2.2 zu diesem Zeitpunkt), aber der iMac war unter El Capitan (10.11.6) macOS. Nachdem ich den iMac auf High Sierra (10.13.2) aktualisiert hatte, funktionierte alles richtig.

0
BernieSF

Ich habe festgestellt, dass sich Simulator immer im Entwicklungsmenü von Safari befindet, wenn er bereits beim Start von Safari ausgeführt wird. Wenn Safari zuerst gestartet wird, befindet sich Simulator nie im Menü.

Sie müssen also Ihre Safari erneut starten.

Das ist Simulator 11.2 (wird mit Xcode 9.1 geliefert), Safari 11.0.3 und macOS 10.13.3

0
Long Nguyen

Ähnlich wie das, was BernieSF gesagt hat, mit etwas mehr Details aus meinem spezifischen Szenario. Ich bereitete mich darauf vor, meinen Laptop auf High Sierra zu aktualisieren, um das Problem zu lösen, aber ich bin froh, dass ich das nicht tun musste. 

Ich habe seit einiger Zeit versucht, dieses Problem zu lösen, daher trifft meine Situation möglicherweise auf einen anderen zu. Das Problem war die Version von Safari, die ich auf meinem älteren Macbook Air installiert hatte. 

Symptome: Alle entsprechenden Einstellungen wurden aktiviert. Wenn ich mein Telefon an das USB-Kabel angeschlossen habe, wird es auf der Registerkarte "Entwickeln" angezeigt und ist dann schnell ausgeblendet.

Setup: iPhone 7 am 11.3.1 und Macbook Air (3,2) am 10.12. In der Luft war Safari Version 10.1.

Ich habe in einem Apple-Thread gelesen, dass ich für Safari 11 Safari 11 benötige, aber ich hatte keine Möglichkeit, Safari im App Store zu aktualisieren. Es war ein Systemupdate verfügbar, und das Update auf 10.13, nicht jedoch Safari.

Lösung:  

  1. Ich habe die System-Updates durchgeführt (nicht das Update auf 10.13)
  2. Nach dem Neustart meines Computers bot mir der App Store ein Update für Safari 11.1.1 an und ich habe dieses installiert

Voila! Es funktioniert jetzt!

0
ch1pn3ss