it-swarm.com.de

Erzwingen Sie die Verwendung von Internet Explorer 9 IE 9 Modus

Ich verwende den HTML5-Doctype mit einem X-UA-kompatiblen Meta-Tag ganz oben:

<!DOCTYPE html>
<!--[if lt IE 7]> <html lang="en-us" class="ie6"> <![endif]-->
<!--[if IE 7]>    <html lang="en-us" class="ie7"> <![endif]-->
<!--[if IE 8]>    <html lang="en-us" class="ie8"> <![endif]-->
<!--[if gt IE 8]><!--> <html lang="en-us"> <!--<![endif]-->
<head>
    <meta charset="utf-8">
    <meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="IE=Edge,chrome=1">
    ...

Für einige Benutzer rendert Internet Explorer 9 die Seite jedoch in der Kompatibilitätsansicht. Ich vermute, es liegt daran, dass die Einstellung "Alle Websites in Kompatibilitätsansicht anzeigen" aktiviert ist. Gibt es eine Möglichkeit, IE9 zur Verwendung des IE9-Browsers und des Dokumentmodus zu zwingen?

19
Johnny Oshika

Es stellt sich heraus, dass die Lösung darin besteht, X-UA-kompatibel im HTTP-Header und nicht im HTML-Code zu setzen:

 X-UA-Compatible: IE=Edge,chrome=1

Dadurch wird Internet Explorer gezwungen, die neueste Rendering-Engine zu verwenden, auch wenn "Alle Websites in Kompatibilitätsansicht anzeigen" aktiviert ist.

26
Johnny Oshika

Es arbeitet auch damit in <head> in html:

  <meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="IE=9">
  <meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="IE=Edge">
10
Matěj Polák

Das X-UA-COMPATIBLE-Meta-Tag muss das erste Tag im Kopf sein, sonst funktioniert es nicht. Siehe diese Antwort: https://stackoverflow.com/a/22233206/3329906 .

Alle diese http-Header-Inhalte sind übertrieben.

5
jhiller

bitte hänge im Kopfbereich deiner Website an, hoffe es hilft.

<meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="IE=Edge,chrome=1" />
<meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="IE=5, IE=7, IE=8, IE=9, IE=10" />
<meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="IE=EmulateIE7" />
<meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="IE=EmulateIE8" />
<meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="IE=EmulateIE9" />
<meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="IE=EmulateIE10" />
3

Wie JohnnyO sagt, muss es als Header gesendet werden. Fügen Sie in PHP Folgendes hinzu (bevor eine andere Ausgabe gesendet wird):

<?php header( 'X-UA-Compatible: IE=Edge,chrome=1' ); ?>

In Wordpress wäre dies wahrscheinlich am besten, wenn Sie es als allererste Zeile in Ihre header.php-Datei setzen, solange Sie keine Ausgabe (oder Fehler) haben, bevor diese Datei gerendert wird. Es sollte funktionieren.

Wenn beim Browser Fehler ausgegeben werden, möchten Sie möglicherweise, dass Fehler nur protokolliert werden und nicht auf dem Bildschirm ausgegeben werden, indem Sie Ihrer Anwendung etwas ähnliches hinzufügen:

ini_set('display_errors', 0);
ini_set('log_errors', 1);

In Wordpress könnte dies am oberen Rand der wp-config.php-Datei hinzugefügt werden.

Wenn Sie die Zwischenspeicherung mit etwas wie WP SuperCache oder W3 Total Cache aktiviert haben, sind alle Wetten bezüglich des Verhaltens Ihrer Site deaktiviert - Sie müssen einige Suchen nach zusätzlichen Headern mit Ihrem Zwischenspeicher-Plugin durchführen.

1
cwd

Nur hinzufügen 

<meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="IE=Edge" />

wird besorgt ;)

Für zB:

<!DOCTYPE html>
<html lang="en-US" class="css3transitions"> 
<meta http-equiv="content-type" content="text/html;charset=UTF-8" />
<head>
<meta charset="UTF-8" />
<meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="IE=Edge" />
0
Sagar Ranpise

@netzaffin hat recht - wenn X-UA-Compatible das erste Meta-Tag im Abschnitt HEAD ist, funktioniert IE9.

0
Branka Kranjac