it-swarm.com.de

In welchem ​​Stadium eines Projekts würde die Einstellung eines UX-Auftragnehmers den größten Nutzen bringen?

In diesem Fall wäre es für ein kleines Unternehmen, das sich nicht viele spezialisierte Positionen leisten kann und eine neue (diesmal browserbasierte) Version einer Unternehmensanwendung entwickelt. Die neue Version ist ein komplettes Umschreiben und ein Teil des Prozesses besteht darin, alles neu zu überdenken (obwohl es bereits Clients gibt, die an die aktuelle Software gewöhnt sind).

Wenn die Antworten also, wie ich vermute, zu "so früh wie möglich" tendieren, denken Sie daran, dass wir uns in der Anforderungs- und Analysephase befinden, und entscheiden Sie dennoch, was wir wollen.

17
psr

Ein User Experience Designer ist während der Anforderungs- und Analysephase ein fantastischer Vorteil, daher sollten Sie so schnell wie möglich einen einstellen.

Ein Teil der Anforderungen und Analysen besteht darin, zu bestimmen, was das Produkt tun soll, möglicherweise basierend auf den Erfahrungen, die Sie aus der vorherigen Iteration gesammelt haben. UX-Leute sind fachmännisch geschult, um hier zu helfen. Ihre Erfahrung mit Benutzerforschung kann dazu beitragen, grundlegend wichtiges Wissen aus Ihrer Benutzerbasis zu extrahieren und festzustellen, wonach Personen, die das Produkt noch nicht verwenden, in einer zukünftigen Version des Produkts suchen.

UX-Designer können Ihrem Team auch dabei helfen, den gleichen Weg einzuschlagen und eine einzigartige Vision umzusetzen. Durch Ansätze wie Kartensortierung und mentale Modellierung können sie herausfinden, worum es den verschiedenen Stakeholdern im Team geht, und dabei helfen, diejenigen mit einem Gesamtziel für das Produkt in Einklang zu bringen, während gleichzeitig das berücksichtigt wird Bedürfnisse und Wünsche Ihrer Endbenutzer.

Neben all dieser Kommunikationsarbeit umfasst ein Teil des User Experience Design-Prozesses Informationsarchitektur und die Dokumentation der oben genannten Forschungsprozesse in Dokumenten, die das Gelernte vermitteln. Diese können dann wieder in Sitemaps, Wireframes und letztendlich Prototypen übersetzt werden, wobei die Wünsche der Benutzer berücksichtigt werden.

Es ist durchaus möglich, ohne einen UX-Designer fortzufahren. Ihr Verständnis für die Bedürfnisse Ihres Publikums wird sich jedoch drastisch verbessern, wenn Sie Ihrem Team jemanden hinzufügen, dessen Aufgabe und Leidenschaft es ist, für die Zufriedenheit der Benutzer zu kämpfen. Letztendlich sparen Sie auf lange Sicht Zeit und Geld und verbessern Ihre Fähigkeit, Ihrem Publikum ein zufriedenstellendes, ansprechendes Produkt zu liefern.

User Experience Designer sind nicht nur Leute, die Wireframes herstellen. Die Benutzererfahrung ist ein Überbegriff, der die Interaktion von Personen mit Ihrem Produkt umfasst. Wenn Sie nur jemanden suchen, der Ihnen beim Zeichnen von Drahtgittern und deren Übersetzung in Arbeitsbildschirme helfen kann, sollten Sie Ihre Suche auf Benutzeroberflächendesigner beschränken.

21
Rahul

IMMER AM ANFANG! Wenn Sie nicht nur jemanden suchen, der etwas "Hübsches" macht, das nicht genug Wert schafft, um etwas für das Unternehmen wert zu sein, dann stellen Sie Ihren UX-Experten zu Beginn des Projekts ein. Wenn Sie sie nicht während des gesamten Projekts beibehalten können, legen Sie eine Reihe von Richtungsergebnissen fest, die nur die Schlüsselfunktionalität berühren, die die Richtung für den Rest des Teams festlegt, auf der aufgebaut werden soll, z. B. Drahtmodelle für Schlüsselflüsse und visuelle Elemente Entwürfe für Schlüsselbildschirme.

3
Stephanie Weeks

von Anfang an oder sogar vorher, damit er/sie Zeit hat, sich mit dem Geschäft und seinen Produkten vertraut zu machen.

Frontloading ist hier der Schlüssel.

Wenn Sie eine zu einem späteren Zeitpunkt einschalten, ist dies immer noch sinnvoll. Aber wenn Sie dann seinen/ihren Rat ausführen möchten, wird es Sie mehr kosten, weil es bedeutet, dass Sie möglicherweise bestimmte Dinge wiederholen müssen.

2
User 1

Der UX-Prozess muss die gesamte Laufzeit des Projekts verlängern. Wann Sie den größten Nutzen aus der Einbeziehung eines Auftragnehmers ziehen, hängt davon ab, in welchen Bereichen von UX Ihre Teams am meisten fehlen.

Aber da Sie gesagt haben "Wir wissen nicht, was wir wollen", würde ich sagen, dass genau dort Ihre Schwäche liegt. Holen Sie sich jetzt die UX-Person.

Denken Sie daran, die ideale Lösung bietet Ihnen nicht das, was Sie wollen, sondern das, was Sie brauchen. Eine UX-Person kann bei diesem Schritt helfen, die Bedürfnisse besser von den Bedürfnissen zu trennen.

1
DA01

Jetzt ist die Zeit zu beginnen. Hoffentlich können Sie schnell jemanden finden, der Ihnen hilft, die Schmerzen Ihrer aktuellen Benutzer und die Bedürfnisse Ihrer potenziellen Benutzer zu verstehen und letztendlich Ihre Geschäftsanforderungen zu verbessern. Ich war ein Skeptiker, bevor ich all diese Dinge mit einem UX-Berater erlebte. Wir haben viel gelernt, aber die frühe Analyse war für unser Produkt am wertvollsten.

Meine Erfahrung war auch bei der Neugestaltung eines etablierten Unternehmensprodukts.

Ein Vorschlag: Bitten Sie die Finalisten, eine frühzeitige Analysefrage zu lösen oder Ihnen zu sagen, wie sie damit umgehen würden, bevor Sie den Berater auswählen.

Binden Sie Ihre Entwickler frühzeitig ein. Designer-Entwickler-Vertrauen ist ebenfalls sehr wertvoll.

1
joecullin

Das Problem hier ist tatsächlich weiter gefasst, wie @joecullin angedeutet hat. Es besteht so häufig die Tendenz, dass Analysten und Ähnliches in die frühe Definitionsphase eines Projekts einbezogen werden, in der sie die Geschäftsziele und -anforderungen verstehen und interpretieren. Dann übergeben sie diese an die Entwickler (einschließlich der UX-Leute) und sagen "mach es möglich". Manchmal mit "Es sollte nicht lange dauern, da wir alles definiert haben, was Sie tun müssen".

Dieser Ansatz steht vor einer Katastrophe. Jemanden von UX einzubeziehen AT THE START zahlt sich während des gesamten Projekts aus. Wenn Sie jemanden aus dem Entwicklungsteam von Anfang an einbeziehen, zahlt sich dies aus. Beide können Ideen oder Vorschläge liefern Die Dinge funktionieren auf die richtige Art und Weise, auf eine Weise, die sowohl für UX als auch für die Entwicklung sinnvoll ist, und sollten in der Lage sein, frühzeitig Antworten auf Fragen zu "Können wir das tun" mit Gründen zu geben.

Ja, Kosten sind ein Problem. Wenn Sie jedoch frühzeitig jemanden aus diesen Teams einbeziehen, der wirklich gut ist, sollte dies bedeuten, dass das Systemdesign stimmt, was später Geld spart. Dies kann auch bedeuten, dass sie gegebenenfalls einen Teil der komplexen Arbeit erledigen können, bevor sie das Projekt verlassen. Wie auch immer, es sollte bedeuten, dass die Herstellung des fertigen Produkts dann viel einfacher und unkomplizierter ist, da alle wirklich schwierigen Entscheidungen bereits identifiziert und vorangetrieben wurden, einschließlich der Interaktion zwischen den Designern und den Entwicklern.

In allen Projekten sollte die tatsächliche Entwicklung "trivial" sein - das heißt, sie sollte klar definiert, gut verstanden und unkompliziert sein. Natürlich kommt es selten vor, aber auch die ordnungsgemäße Einbeziehung von Entwicklern und UX in einem frühen Stadium.

1

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sie viel weniger Zeit benötigen, um den Umfang und die Komplexität des Projekts zu verstehen, wenn Sie sie frühzeitig einsetzen. Wenn Sie sie später einbringen, gibt es normalerweise mehr Einschränkungen für das Projekt (sowohl Zeit als auch Ressourcen), oder dass sie ohnehin immer noch auf dem neuesten Stand sein müssen. Sie können sicherlich sowohl in der Konzeptionsphase als auch in der Test- und Bewertungsphase (nicht nur in der Entwurfsphase) wertvolle Beiträge von ihnen erhalten.

Wenn Sie sich über den Umfang des Projekts oder Ihre Beschaffung nicht sicher sind, können Sie diese auch frühzeitig einholen, um einige dieser Dinge herauszufinden. Wenn Sie es erst viel später verlassen, finden Sie möglicherweise nicht viel Verwendung für den UX-Designer. In diesem Fall müssen Sie einige Zeit und Ressourcen aufwenden, um herauszufinden, was Sie nicht wissen.

0
Michael Lai

Idealerweise möchten Sie versuchen, es mehr als einmal zu testen (** wenn das Budget nicht den tatsächlichen Benutzertests entspricht - lassen Sie einen Experten einen kognitiven Durchlauf durchführen).

Testen Sie es einmal in Alpha, während Sie vor dem Start noch Zeit haben, um große Probleme zu beheben.

Testen Sie es dann kurz vor dem Start erneut, um zu überprüfen, ob diese Verbesserungen in letzter Minute nichts kaputt gemacht haben.

0
PhillipW