it-swarm.com.de

Sich den Herausforderungen stellen, über Berufsbezeichnungen / -beschreibungen hinaus zu arbeiten

Wie gepredigt von The Elements of UX , Nine Pillars of Successful Web Teams und Matt; UX Design wird in allen Phasen der Produkt- und Servicebereitstellung benötigt. Berufsbezeichnungen und -beschreibungen definieren formal, wozu wir in diesem Prozess berechtigt sind.

Vielleicht haben die meisten von uns nicht die formelle Befugnis, in allen Phasen der Produkt- und Servicebereitstellung etwas zu unternehmen. Ein Interaction Designer (im engeren Sinne) ist nicht berechtigt, die Site-Strategie zu berühren, der Interface Designer ist nicht berechtigt, das abstrakte Design zu berühren, und so weiter.

Wie begegnen Sie den Herausforderungen, wenn Sie der Arbeitnehmer sind, der im Namen von UX über die Berufsbezeichnung und/oder Beschreibung hinausgehen möchte?

8
Allan Caeg

Unser "UX" -Feld ist noch sehr jung, und als solches scheinen die meisten UX-Praktiker auch starke Geschäftsbeeinflusser/Überzeuger zu sein, um Hindernisse für den UX-Erfolg zu beseitigen - wobei diese Hindernisse nicht unbedingt UX-spezifisch sind.

In diesem Sinne sollte über die Stellenbeschreibung hinausgehen sollte Teil der Stellenbeschreibung sein !!

Versteh mich jetzt nicht falsch - ich würde lieber meine Zeit und Energie für Dinge verwenden, die

(a) sind auf eine UCD-Ebene ausgerichtet (und nicht auf Managementebene) und (b) auf meine persönlichen und beruflichen Ziele und Interessen ausgerichtet

... Zeit damit zu verbringen, andere von der Organisation des am besten geeigneten Weges zu überzeugen, ist ein notwendiges "Übel" (und ich benutze dieses Wort sehr locker).

Ich lebe in der Hoffnung, dass wir in X Jahren mit einer gewissen Reife im gesamten UX/Dev-Bereich den größten Teil unserer Zeit damit verbringen können, die richtigen Dinge zu tun, anstatt Zeit damit zu verbringen, das Management/die Stakeholder der Verdienste, das Richtige zu tun ...

N.

4
Nick Fine

"Wie begegnen Sie den Herausforderungen, wenn Sie der Arbeitnehmer sind, der im Namen von UX über die Berufsbezeichnung und/oder Beschreibung hinausgehen möchte?"

Einige Antworten:

  • Sei opportunistisch. Besorgen Sie sich die Projektleitung, wenn sie den Besprechungsraum verlassen. Machen Sie schnelle Vorschläge in E-Mail-Threads. Mehrwert für ein Design.
  • Wähle deine Schlachten. Vermeiden Sie es, dem Management mitzuteilen, dass "das System neu gestaltet werden muss". Besonders in einer schwierigen Umgebung sollten Sie die tief hängenden Früchte pflücken.
  • Sei diplomatisch. Vermeiden Sie den Satz "Das ist scheiße - es ist wieder wie 1995". Besprechen Sie, wie Dinge optimiert und verbessert werden können, und meinen Favoriten - wie "vorhandene Funktionen aufgebaut werden können".
  • Es geht nicht um dich, es geht um den Benutzer (vergiss die politischen Schlachten).
3
gef05

Sprechen Sie mit Ihren Teams über dieses erstklassige Thema.

Sprechen Sie mit allen Beteiligten und prüfen Sie, ob sie verstehen, wie Ihre Arbeit Ihrer Meinung nach zu ihrer passt und welche Erwartungen sie haben. Rufen Sie ein Meeting mit dem Titel "So nutzen Sie Ihre UX-Ressourcen am besten" an und laden Sie die beteiligten Manager ein. Stellen Sie klar, dass es darum geht, sicherzustellen, dass sie die verfügbaren Ressourcen (z. B. das Wissen, das Sie teilen können, und die Methoden, mit denen Sie ihnen bei der Implementierung helfen können) und den besten Weg zu ihrer Verwendung verstehen, anstatt zuzulassen, dass es zu einem Meeting wird, in dem Sie sich beschweren darüber, nicht an etwas beteiligt zu sein.

Dann beweis es. Beweisen Sie, dass Sie ihr Vertrauen und ihr Vertrauen wert sind. Mach etwas Großartiges, das genau das ist, was sie gerade brauchten.

0
Alex Feinman