it-swarm.com.de

Ist 'verrückt' gut?

Ich bin in einer Gruppe an der Universität, die eine mobile Anwendung für Android produziert. Unsere Bemühungen werden auf der mobilen Plattform stattfinden und eine Anwendung entwickeln, die sich von anderen abhebt.

Ich habe mir Modelle ausgedacht und ein anderes Mitglied der Gruppe hat einige Vorschläge gemacht, mit denen ich nicht einverstanden bin. Ein Bildschirm in dieser Anwendung ist der erste Bildschirm:

enter image description here

Es ist sehr einfach und daher ist die Skala wahrscheinlich nicht richtig. Die obere Leiste ist die Aktionsleiste und die Systemleiste (Zeit usw.).

Sobald das Bild ausgewählt ist, wird nach Bildern gesucht, die mit dem ausgewählten Bild übereinstimmen.

Ein Vorschlag, der gemacht wurde, war, die Tasten über den Bildschirm springen zu lassen (nicht "zu schnell"). Ich denke nicht, dass dies eine sehr gute Idee ist (aber sie denken, dass es eine brillante Idee ist).

Ein weiterer Vorschlag war, den Benutzer das Bild auf ein Symbol eines Servers ziehen zu lassen, um es hochzuladen. Ich denke, das könnte funktionieren.

Es wurde auch erwähnt, dass Standardmaterial langweilig war, so dass es nicht verwendet werden sollte. Ich bin völlig anderer Meinung. Ich denke immer noch, dass gute Grafiken die App verbessern würden, und vielleicht ein bisschen mehr Animation, aber die Standardnavigationselemente sind am besten.

Sind die Vorschläge also gut oder behindern sie die Verwendung der Anwendung?

Ist der Schlüssel zur Erstellung herausragender Anwendungen, die verrückte Ideen umsetzen?

26
Portablejim

"Wir wollen anders sein" ist eine sehr häufige Anfrage, aber es fehlt die meiste Zeit an einem wirklichen Kontext oder Zweck.

Fragen Sie sie, welche Apps sie mit springenden Symbolen verwenden, die sie gerne verwenden. Meine Vermutung ist Null. Sie werden dann mit "Nun, wir wollen anders sein" antworten, wo Sie hoffentlich darauf hinweisen können, dass es "gut" anders und dann "sinnlos" anders gibt. Die springenden Symbole sind letztere.

40
DA01

Erstens machen springende Oberflächenelemente eine einfache Auswahl sehr schwierig. Es macht keinen Spaß zu versuchen, auf einen Knopf zu klicken und ihn dann zu bewegen. Es ist eher so, als würde Lucy Charlie Browns Fußball wegwischen.

Zweitens, wie werden Leute, die das Steuerkreuz oder einen Trackball benutzen, diese sich bewegenden Ziele fangen?

Ein Drag'n'Drop hat die gleichen Probleme: Kann nicht mit dem Steuerkreuz ausgeführt werden, dauert länger als Tippen zum Auswählen, Tippen zum Hochladen. Die Benutzeroberfläche ist nicht der unterhaltsame Teil einer App, das Endergebnis ist. Überprüfen Sie die hier aufgeführten Richtlinien für die Benutzeroberfläche - keine davon fördert das Verschieben von Oberflächenelementen.

Es gibt nichts Wertvolleres als die Zeit eines Benutzers - warum sollten Sie dem Benutzer eine Aufgabe erschweren oder die Ausführung länger dauern? Es gibt viele, viele schreckliche Android Apps bereits auf dem Markt. Wenn Sie sich von der Masse abheben möchten, machen Sie etwas, mit dem Benutzer ihr Ziel (Auswahl eines lustigen Bildes) so schnell und einfach erreichen können wie möglich.

20
stringy

Verrückte Ideen sind in der Tat der Schlüssel zur Schaffung herausragender Anwendungen und Interaktionen. Wir müssen jedoch zwischen "guter Verrücktheit" und "schlechter Verrücktheit" unterscheiden. Ersteres führt zu Innovationen wie iPhone, Sifteo , Oblong und Sphero . Letzteres führt zu Dingen, die cool klingen, aber unpraktisch sind, wie Geode , was einen ziemlich einfachen Prozess erschwert (Verbrauchernutzung).

Der Test zur Unterscheidung der beiden ist einfach. Beantworten Sie einfach zwei Fragen:

  1. Wie bringt diese Interaktion dem Benutzer einen Mehrwert?
  2. Wie verbessert dies ihre Erfahrung in diesem Prozess?

Wenn eine verrückte Idee gut ist, wird ihre positive Wirkung mit wenigen Vorbehalten oder Zweifeln offensichtlich sein.

Davon abgesehen ist die Art des Entwurfsprozesses in Iterationen. Es ist nicht vorhergesagt, dass sich aus einer schlechten verrückten Idee nicht etwas Großartiges entwickeln wird. Eine unpraktische Idee einer Person kann eine andere Person dazu inspirieren, etwas viel Besseres zu schaffen.

Daher sollten Sie Menschen nicht für schlechte Vorschläge verbannen oder bestrafen, es sei denn, sie tun dies, um den Prozess absichtlich zu entgleisen. Stattdessen sollten Sie andere Teammitglieder ermutigen, verrückte Ideen von der Wertposition für den Benutzer zu kritisieren. Sie sollten auch die Autoren dieser ungewöhnlichen Vorschläge bitten, ihre Ideen selbst zu prototypisieren und zu testen, weil Dinge sehen und klingen in der Hand ganz anders als in der Realität .

Schauen Sie sich für Ihr spezielles Problem mit dem Hüpfen die frühere Frage " Blinkende, springende und blinkende Elemente " an.

17
dnbrv

Verrückte Ideen sind wunderbar. Sie erfüllen zwei wichtige Funktionen:

  1. Sie zeigen deutlich, warum die nicht verrückten Ideen so viel besser sind
  2. Sie führen manchmal zu wunderbaren, neuen, innovativen Lösungen.

Die zweite davon tritt auf, wenn die verrückten Lösungen auf bestimmte Probleme angewendet werden. Wenn es festgestellte Probleme gibt, kann die Anwendung von Verrücktheit ein wirklich positiver Weg sein. "Wir sollten die Dinge anders machen" ist jedoch kein Problem, das gelöst werden muss.

Es kann sein, dass "unsere Benutzer vom Normalen gelangweilt sind", was zu einer netten Frage mit verrückten Lösungen als Optionen erweitert werden kann.

Aus Forschungssicht kann viel für diese Art von Entwurfsentscheidung gewonnen werden: Finden Sie eine klare Frage; sehen, was schon da draußen ist; dann finden Sie eine Lösung oder Entwicklung.

Das Problem ist nicht, dass wackelnde Knöpfe eine schlechte Idee sind. Das Problem ist, dass "wir etwas anderes machen wollen" eine schlechte Motivation ist.

4

Sind die Vorschläge also gut oder behindern sie die Verwendung der Anwendung?

  • Zum Teilen ziehen: einen Versuch wert .
  • Bouncing Buttons: imho Gott nein . Erinnert mich an diese beiden:

    (enter image description hereenter image description here

Ist der Schlüssel zur Erstellung herausragender Anwendungen, die verrückte Ideen umsetzen?

Ja , aber nur , wenn Sie an sie glauben und bereit sind Entfernen Sie sie, wenn sie nicht funktionieren. Innovation beinhaltet Versuch und Irrtum.

Nun zum Geschwätz:

Halten Sie das Gleichgewicht zwischen Standards und Experimenten

Sie sagen, Standardmaterial sei langweilig. Ich sage, Standardmaterial ist großartiges Material. Knöpfe sollten nicht springen. Gängige Steuerelemente wie Navigationselemente und Schaltflächen haben eine Art Verhaltensvertrag. Die grundlegenden Erwartungen an gemeinsame Kontrollen sollten erfüllt werden. Es wird erwartet, dass die Tasten stillstehen.

Je mehr Standards Sie verwenden, desto einfacher ist es, neue Ideen hinzuzufügen. In einer Umgebung, die sich solide anfühlt und in der Benutzer sich darauf verlassen können, dass Steuerelemente das tun, was von ihnen erwartet wird, gibt es mehr Raum für experimentelle Ideen, als wenn alle Standards aus dem Fenster geworfen würden.

Wählen Sie Ihr Experiment

Sie schreiben, dass es sich um eine Universitätsaufgabe handelt. Ich denke, dass es nicht viele Benutzer geben wird, die unter potenziell schlechten Designentscheidungen leiden. Dies könnte tatsächlich eine Ihrer besten Gelegenheiten im Leben sein, verrückte Ideen zu entwickeln, ohne weder Benutzer noch Designer zu beleidigen, und auf diese Weise zu üben, wie verrückt Sie eine App machen können.

Vielleicht ist das Aufprallen von Knöpfen nicht die Idee, mit der Sie Zeit verbringen möchten, aber es kann interessanter gestaltet werden, zum Beispiel "Wie können wir den Aufpralleffekt erzielen, ohne Charlies Fußball zu ziehen?" oder "Wie können wir [hier eine verrückte Idee einfügen], ohne die Verwendung der Anwendung zu behindern?" und so weiter.

Viel Glück und hab Spaß! :) :)

2
JOG

Sie müssen die Entwurfsregeln kennen, bevor Sie wissen, welche zu brechen sind. Daher würde ich persönlich empfehlen, die App zu entwerfen, indem Sie zuerst die Android I-Richtlinien und Musterbibliothek befolgen - wenn Sie dies nicht haben Wenn Sie diese gut kennen, werden Sie wahrscheinlich nie eine großartige Android App) schreiben.

Wenn sich das Design beim Testen der Benutzerfreundlichkeit (so früh wie möglich - auf Papier ist in Ordnung) als "langweilig" oder "unbrauchbar" herausstellt, können Sie überlegen, welche Richtlinien und Muster für Ihr Zielpublikum geeignet sind, weil Dann sind Sie wirklich in einer großartigen Position, um die fundiertesten Entscheidungen über warum zu treffen. Sie müssen etwas anderes tun.

2
calum_b

Spaß gegen nervig

"Sie versuchen zum Hochladen zu klicken, aber die Schaltfläche bewegt sich, daher ist es schwierig." Das ist ungefähr so ​​ein Merkmal wie ein kaputtes Rad in einem Einkaufswagen. Ich bin nicht hergekommen, um meine Druckfähigkeit zu testen.

Eine unterhaltsame Funktion muss mit der App übereinstimmen:

  • Für Ihre Foto-App könnte das Hinzufügen von Schnurrbärten oder einem muskulösen Körper oder etwas Dummem Spaß machen.
  • Sie können auch ein Spiel erstellen, in dem Sie die Leute herausfordern, auf etwas zu klicken, das sich bewegt.

Das Wichtigste ist m die Absichten des Benutzers nicht zu verwechseln. Wenn ich versuche, ein Foto hochzuladen, lassen Sie es so einfach wie möglich sein. Wenn ich versuche, meine Klickfähigkeiten zu testen, bringen Sie die schwierigen Ziele auf.

2
Nathan Long

Experiment. Implementieren Sie die Bouncing-Schaltflächen und lassen Sie sie die App verwenden. Wer weiß, es könnte funktionieren ... realistischer, sie werden selbst sehen, wie nervig es ist!

1
UncleZeiv

Warum nicht standardmäßig mit eingeschalteter Kamera und bereit, ein Bild aufzunehmen?

Denken Sie an die Barcode-Reader-App. Sie müssen ihr nicht sagen, dass sie etwas tun soll. Sie öffnet das Scannen nach einem Barcode.

1
Mike Hill

Verrücktheit nur um der Verrücktheit willen oder anders zu sein, ist einfach nur alt verrückt. Zeitraum.

Jede der verrückten und unterschiedlichen Ideen, die jemals erfolgreich waren, hatte immer einen inneren Zweck und Grund, Dinge anders zu machen, und hat es immer geschafft, weil sie in ihrem Kontext Sinn machen.

1
Roland Tepp

Wenn die Schaltflächen auf dem Bildschirm angezeigt werden, würden die meisten Benutzer wahrscheinlich so sehr gestört, dass sie die Anwendung nicht verwenden möchten.

Sicher, die Funktion ist vielleicht ein bisschen "verrückt" und vielleicht "ungewöhnlich", aber das Ziel einer Anwendung ist es, den Benutzer ein Ziel erreichen zu lassen, anstatt mit der Benutzeroberfläche zu kämpfen, um Dinge zu erledigen.

In Anbetracht der Tatsache, dass es möglicherweise ältere Benutzer oder Benutzer mit nicht so guter Koordination gibt, die die Anwendung verwenden, würden sie wahrscheinlich deaktiviert, wenn die Schaltflächen herumspringen.

Das Ziehen eines Bildes auf ein Symbol zum Hochladen des Bildes ist eine gute Idee. Es wird auch in HTML5 als Drag & Drop implementiert.

0
F21

Eine grafische Oberfläche, in der sich die Tasten bewegen, kann nur für eine Sache gut sein, wenn Sie einen Alkoholtest ohne den Teil "Alkoholtester" entwickeln. Wenn Sie Ihr Modell sehen, würde dies darauf hindeuten, dass dies die Aufgabe ist.

Es gibt eine Sache, um "verrückt zu denken" und eine andere Sache, um "über den Tellerrand hinaus verrückt zu denken". Das Bewegen der Schaltflächen in einer GUI ist das erstere. Letzteres ist das Übertragen des Mobilfunknetz-Servicetechniker-Tools, der Handy-Textnachricht, in ein Verbraucherprodukt, die SMS.

Es ist normalerweise sehr schwer (unmöglich zu lesen) zu unterscheiden, ob eine neue Idee ein Hit oder Miss sein wird, wie bei der Textnachricht als Verbraucherdienst, da dies noch nie zuvor geschehen ist. Es ist jedoch meines Wissens nicht möglich, Tasten auf der Benutzeroberfläche bewegen zu lassen, und zwar aus keinem anderen Grund als "es würde einen verrückten Eindruck hinterlassen". Aber der Grund ist nicht, dass niemand jemals darüber nachgedacht hat, der Grund ist mehr, weil es einfach eine schlechte Idee ist. Hier ist es einfach, mit der SMS war es nicht.

Die Tasten bewegen zu lassen ist nichts Revolutionäres. Es ist, als würde man ein Handy entwickeln, das zu groß ist, um in die Tasche zu passen, nur um es zu machen zu groß, um in die Tasche zu passen. Es ist verrückt, aber das war's. Keine versteckte Agenda, die Idee beginnt und endet mit dem, was sie ist.

0
AndroidHustle