it-swarm.com.de

Bildschirmauflösung bei 1024x768 stecken

Ich habe gerade von Ubuntu 10.10 auf 11.04 aktualisiert und habe ein Problem mit der Bildschirmauflösung. Ich habe einen integrierten Grafikchip von Intel und mein Monitor unterstützt Auflösungen über 1024x768. (in 10.10 habe ich 1280x1024 verwendet) Aber sobald ich aufgerüstet habe, habe ich keine Auflösung von 1024x768 und kann es anscheinend nicht ändern. Laufen

xrandr
 Bildschirm 0: mindestens 320 x 200, aktuell 1024 x 768, maximal 4096 x 4096 
 LVDS1 verbunden 1024 x 768 + 0 + 0 (normal links invertiert rechts x-Achse y-Achse) 0 mm x 0 mm 
 1280x800 58,1 + 
 1024x768 60,0 * 
 800x600 60,3 56,2 
 640x480 59,9 
 VGA1 verbunden 1024x768 + 0 + 0 (normal links invertiert rechts x-Achse y-Achse) 344 mm x 194 mm 
 1366 x 768 59,9 + 
 1360 x 768 60,0 
 1024 x 768 75,1 72,0 70,1 60,0 * 
 832 x 624 74,6 
 800 x 600 72,2 75,0 60,3 56,2 
 640 x 480 72,8 75,0 66,7 60,0 
 720 x 400 70,1 
 1280 x 1024_60,00 (0xce) 109,0 MHz 
 H: Breite 1280 Start 1368 Ende 1496 Gesamt 1712 Zeitversatz 0 Uhr 63,7 kHz 
 v: Höhe 1024 Start 1027 Ende 1034 Gesamt 1063 Takt 59,9 Hz 

Was ist vielleicht das Problem? Ist es ein Bug? Welche Schritte sollte ich unternehmen, um eine höhere Auflösung zu erzielen? (Ändern von xorg.conf vielleicht?) Jeder Einblick wird sehr geschätzt. Danke im Voraus.

UPDATE

enter image description here

Screenshot nach dem Laufen

xrandr --addmode VGA1 1360x768

Wie Sie sehen, ist die Seitenleiste nicht vollständig sichtbar und das Ubuntu-Logo in der Taskleiste fehlt. Auch wenn Sie eine Anwendung öffnen, fehlt die Taskleiste der Anwendung (wo sie sich im oberen Bereich befinden sollte).

16
Dananjaya

Ich habe das Problem gelöst, indem ich Folgendes ausgeführt habe:

xrandr --addmode VGA1 1366x768

Ich habe der Dropdown-Liste für die Änderungsauflösung auch neue Modi hinzugefügt:

xrandr --newmode "mode line"

Wobei mode line die unterstützten Auflösungen ersetzt. Sie finden die unterstützten Auflösungen, indem Sie Folgendes ausführen:

xrandr

Derzeit funktioniert es in Ordnung.

14
Dananjaya

Um beim Start ausgeführt zu werden, fügen Sie die xrandr-Befehle in /etc/gdm/Init/Default kurz vor "initctl ..." hinzu https://wiki.ubuntu.com/X/Config/Resolution

Für meinen Dell 2711 habe ich die folgenden zwei Zeilen ausgeführt:

xrandr --newmode "1920x1200_60.00" 193.25 1920 2056 2256 2592 1200 1203 1209 1245 -hsync +vsync
xrandr --addmode HDMI1 "1920x1200_60.00"

(Ich bin mir nicht sicher, warum ich an HDMI angeschlossen bin, obwohl es tatsächlich über einen DVI-Konverter an den Display-Port angeschlossen ist. Vielleicht ist das der Grund, warum die Auflösungsoptionen nicht stimmen.)

3
Simon

Ich hatte dieses Problem und habe es anscheinend folgendermaßen behoben.

Ich fand diesen Thread von ubuntuforums.org nützlich .

1) Wenn Sie 1280x1024 benötigen (was ich brauchte):

xrandr --newmode "1280x1024_60_new" 138.54 1280 1368 1504 1728 1024 1025 1028 1069 -HSync +Vsync

xrandr --addmode VGA-0 1280x1024_60_new

2) Wenn Sie 1440x900 benötigen (das ist, was der Typ verwendet hat, sollte funktionieren)

xrandr --newmode "1440x900_60.00"  106.47  1440 1520 1672 1904  900 901 904 932  -HSync +Vsync

xrandr --addmode HDMI1 1440x900_60.00

Das einzige Problem dabei ist, dass die Auflösung nach einem Neustart verschwindet und eine Meldung besagt, dass die gespeicherte Konfiguration für Monitore nicht angewendet werden konnte. Sie können jedoch ein Startskript schreiben.

3
kasyak

Klicken Sie auf den Dropdown-Menünamen Auflösung und wählen Sie einen passenden aus enter image description hereKlicken Sie dann auf Übernehmen

Klicken Sie dann auf Schließen.

Then click Close.

2
scouser73