it-swarm.com.de

Was genau ist GRUB?

Kann mir jemand mit relativ einfachen Worten und nicht allzu technischen Konzepten erklären, was genau GRUB ist, wie es hauptsächlich verwendet wird und wie man es effizient für eine Dual-Boot-Installation von Windows/Ubuntu einsetzt?

Ich habe bereits einige Ressourcen gelesen, bin aber immer noch verwirrt.

21

Grundsätzlich ist GRUB Bootloader die Software, die den Linux-Kernel lädt. (Es hat auch andere Verwendungen). Es ist die erste Software, die beim Systemstart gestartet wird.

Wenn der Computer gestartet wird, führt das BIOS zuerst einen Selbsttest beim Einschalten (Power-on Self-Test, POST) durch, um zu überprüfen, ob Hardware wie Speicher oder Laufwerke ordnungsgemäß funktioniert.

Anschließend überprüft das BIOS den Master Boot Record (MBR), einen 512-Byte-Abschnitt, der sich zuerst auf der Festplatte befindet. Es sucht nach einem Bootloader (wie GRUB). Hier befinden sich auch die Partitionstabellen der Festplatte.

enter image description here

Anschließend wird das Menü GRUB angezeigt, das eine Liste der installierten Betriebssysteme (im Fall von Dual Boot) oder möglicherweise der verschiedenen in einer Linux-Distribution installierten Kernel enthalten kann.

Wenn Sie auswählen, welche Distribution oder welchen Kernel Sie verwenden möchten, lädt GRUB den ausgewählten Kernel. Der Kernel startet init (oder systemd). Dies ist der erste Prozess, der unter Linux gestartet wird. init startet dann andere Prozesse wie Netzwerkdienste und andere Prozesse, die Sie möglicherweise so konfiguriert haben, dass sie beim Start gestartet werden.

enter image description here

Der Startvorgang enthält eine Menge definierter Ausdrücke und Begriffe, viel zu viel, um eine einfache Antwort wie diese hinzuzufügen. Google ist dein Freund!

Denken Sie daran, dass dies eine sehr grundlegende Erklärung des Startvorgangs und der Rolle von GRUB darin ist.

Dieses Youtube-Video bietet eine hübsche Einführung in den Linux-Boot-Prozess, einschließlich grundlegender Informationen zum GRUB Bootloader:

Grundlegendes zum Linux-Startvorgang - CompTIA Linux +, LPIC-1

24
Nullet

Grub ist der Grand Unified Bootloader.

Wenn Sie aus Windows kommen, ist die einfachste Erklärung für GRUB "Dies ist das Programm, das Linux auf Ihren MBR schreibt (Master Boot Record)".

Dieses Programm ist für die Erkennung und das Laden aller Betriebssysteme auf Ihrem PC verantwortlich.

In den meisten Fällen müssen Sie Ubuntu einfach installieren, nachdem Sie Windows auf Ihrem Computer installiert haben. Das Ubuntu-Installationsprogramm erkennt Ihre Windows-Installation automatisch und schreibt die Konfigurationsdatei für Sie.

Wenn Sie Ihren PC einschalten, erscheint GRUB und zeigt Ihnen ein Menü, in dem Sie auswählen können, ob Sie Windows oder Ubuntu starten möchten.

Das ist alles.

5
Josh

GRUB ist ein Multi-Boot-Bootloader, ein Programm, das beim Systemstart ausgeführt wird und es Ihnen ermöglicht, das zu startende Betriebssystem auszuwählen, z. B. wenn Ubuntu und Windows auf demselben Computer ausgeführt werden sollen, mit GRUB. _ Sie können diese beim Systemstart auswählen