it-swarm.com.de

Mehrere Versionen von Ubuntu installieren

Ich möchte ein System zum Testen einrichten, mit dem ich Ubuntu 8, 9, 10 und 11 booten kann.

Was wäre der beste Weg, mein Laufwerk zu partitionieren, um dies zu tun? Auch der einfachste Weg, um Grub2 zu konfigurieren?

3
Tarmon

grub wird die Dinge für Sie herausfinden, so dass Sie nichts wirklich tun müssen, wenn Sie möchten, dass jedes Betriebssystem in grub enthalten ist. Wenn Sie möchten, dass mehrere Ubuntus auf demselben Computer installiert sind, können Sie Ihre Festplatte nur für die Anzahl der zu installierenden Versionen partitionieren. Mit Ubuntu 8.04 bis 11.04 werden 7 Betriebssysteme so konfiguriert, dass Ihre Festplatte in 7 Partitionen und eine Datenpartition unterteilt wird (Sie können damit dieselben Dateien (Audio, Video usw.) verwenden. Mit der ersten formatieren Sie diese Datenpartition. Mit der anderen 6 Sie mounten nur die Datenpartition.
Es ist zeitaufwändig, dies alles einzurichten, und während der Installation können Sie Ihr System grundsätzlich nicht verwenden. Und es ist nicht flexibel.

Es gibt eine andere Option, die ich bevorzugen würde:
Je nachdem, was Sie damit erreichen wollen, können Sie auch virtualbox-ose-qtInstall virtualbox-ose-qt für jedes Betriebssystem. Dazu müssten Sie 1 Ubuntu auf der gesamten CD erstellen, virtualbox installieren und innerhalb von virtualbox Platz schaffen, um die anderen 6 Betriebssysteme zu installieren. Wenn Sie nicht auf Geschwindigkeit testen möchten, ist dies möglicherweise eine flexiblere Option: Sie können weitere hinzufügen oder vorhandene Systeme löschen, ohne die Disc neu formatieren oder mehr Speicherplatz für die Installation schaffen zu müssen. Und wenn Sie fertig sind, können Sie einfach alle Betriebssysteme entfernen und Ihr Basissystem weiterhin in Betrieb nehmen, ohne die anderen Partitionen zu diesem System hinzufügen zu müssen.

Hier ist ein Beispiel von kUbuntu mit Ubuntu:

im1

Es ist langsamer als normal und Sie benötigen ein bisschen RAM auf Ihrem Computer, aber Sie können bei Bedarf auch alle Betriebssysteme gleichzeitig ausführen;)

5
Rinzwind

Du solltest einfach eine separate Bootpartition erstellen ;-).

Wenn Sie dann eine neue Ubuntu-Version installieren, wählen Sie in der Partitionierungsphase die Verwendung dieser neuen gemeinsamen Boot-Partition für/boot aus.

Tun Sie dies für alle Versionen von Ubuntu, die Sie installieren, und Sie sollten in der Lage sein, alle zu booten.

1
user4124

Formatieren Sie die Home-Partition während der Installation nicht, sondern wählen Sie eine andere Partition für das Root-Dateisystem (/) aus. Verwenden Sie für jede Ubuntu-Version denselben Home-Ordner, jedoch eine andere Root-Partition

0
saiki4116