it-swarm.com.de

Wie vermeide ich, dass Wordpress EXIF-Metadaten entfernt, wenn ich die Größe von Bildern ändere?

Metadaten sind Informationen zu einem Bild und können in JPEG-Bilddateien enthalten sein.

EXIF-Metadaten sind Informationen zum direkt von der Kamera aufgenommenen Bild, z. B. die Belichtungszeit und das Aufnahmedatum.

WordPress speichert EXIF-Informationen in voller Größe, die auf Ihre Website geladen werden. Außerdem werden die Exif-Daten extrahiert, um sie den Plug-in-Entwicklern zur Verfügung zu stellen.

Wenn WordPress Bilder hochlädt, werden zusätzlich zum Hochladen des Vollbilds automatisch mehrere unterschiedlich große Versionen des Bildes erstellt. Standardmäßig: eine Large-, Medium- und eine Thumbnail-Version.

Das Problem ist, dass Wordpress die EXIF-Daten beim Ändern der Bildgröße entfernt. Die verkleinerten Bilder werden zu "Orphan".

Ein "Orphan" -Werk ist ein Werk, für das das Urheberrecht nicht bestimmt werden kann, oder ein Werk, für das der bestimmte Urheberrechtsinhaber nicht kontaktiert werden kann.

In der Ära der reaktionsschnellen Bilder kann es nicht sein, dass die EXIF-Daten eines Bildes in voller Größe gespeichert werden.

Frage:

  • Wie kann ich Wordpress zwingen, EXIF-Daten zu speichern?

Weiter graben:

  • Gibt es eine Möglichkeit, die EXIF-Daten in Bilder einzufügen, deren Größe geändert wurde?
  • Gibt es eine Möglichkeit, WordPress zu zwingen, ein anderes Bildverarbeitungssystem zu verwenden, das keine Metadaten von Bildern entfernt?
5
user2089160

Dieses Problem wurde mit einem Filter in Wordpress 4.5 behoben. Wenn Sie die Exif-Daten bei der Größenänderung beibehalten möchten, verwenden Sie

add_filter ('image_strip_meta', false);
2
cjbj

1) Wie man Wordpress zwingt, EXIF-Daten zu behalten?

Benutze imagick anstelle von Gd. Wenn imagick auf Ihrem Server installiert ist, wird es von WordPress anstelle von Gd verwendet. Das Problem ist, dass viele Server und Shared Hostings keine Ahnung haben und der Benutzer sie installieren muss, was ein Ärger sein kann. Viele Shared Hostings erlauben nicht einmal die Installation anderer PHP-Erweiterungen. Einige Hostings bieten standardmäßig imagick an. Es ist immer eine gute Idee, zu überprüfen, ob das Hosting es hat (und wenn nicht, ob es installiert werden kann), bevor Sie versuchen, eine Website zu erstellen, für die solche Metadaten erforderlich sind.

Als ich das letzte Mal ein Projekt durchführte, für das EXIF ​​erforderlich war, verfügte mein Client über einen Server, auf dem imagick nicht installiert werden konnte. Wir haben den Server migriert, imagick installiert und das Problem behoben.

Es gibt einen wichtigen Hinweis zum Regenerieren von Miniaturansichten-Plugins: Auch wenn Sie imagick auf Ihrem Server installiert haben, werden einige dieser Plugins die Metadaten beim Regenerieren von Bildern entfernen. Lesen Sie die Beschreibung der einzelnen Plugins sorgfältig durch und stellen Sie sicher, dass sie keine Metadaten entfernen, bevor Sie sie verwenden.


2) Gibt es eine Möglichkeit, die EXIF-Daten in Bilder einzufügen, deren Größe geändert wurde?

Diese Metadaten werden in DB-Tabellen gespeichert. Warum sollten Sie dies jedoch versuchen, wenn Sie die Metadaten mithilfe von imagick beibehalten können?


3) Gibt es eine Möglichkeit, WordPress zu zwingen, ein anderes Bildverarbeitungssystem zu verwenden, das keine Metadaten von Bildern entfernt?

Ja, bildlich.

1
John Nivav

Die Lösung besteht darin, die von Wordpress erstellten Bilder einfach auf Ihren Computer herunterzuladen, die Metadaten mit einem Programm wie Photoshop hinzuzufügen und sie in denselben Ordner hochzuladen und die Originale durch die zu ersetzen, die jetzt die Metadaten enthält. Es ist nicht besonders praktisch, erfordert jedoch keine weiteren Kenntnisse als das Herunterladen von Dateien (ich verwende FTP) und das Hinzufügen von Metadaten.

Sie können keine Kameradaten hinzufügen, aber Sie können Copyright-Informationen, Kreditinformationen und Kontaktinformationen hinzufügen, um die Erlaubnis zur Verwendung der Fotos zu erhalten.

0
Steve