it-swarm.com.de

Sind mehrere Cookie-Header in einer HTTP-Anfrage zulässig?

Normalerweise gruppiert ein Browser Cookies in einem einzelnen Cookie Header, wie zum Beispiel:

Cookie: a=1; b=2

Ermöglicht der Standard, diese als separate Header zu senden, wie zum Beispiel:

Cookie: a=1
Cookie: b=2

Oder müssen sie immer auf der gleichen Linie sein?

82
Benjamin

Ich bin auf diese Seite gestoßen, als ich nach Details zum Thema gesucht habe. Ein Zitat aus HTTP State Management Mechanism, RFC 6265 sollte die Dinge klarer machen:

5.4. Der Cookie Header

Wenn der Benutzeragent eine HTTP-Anforderung generiert, DARF der Benutzeragent NICHT mehr als ein Cookie-Headerfeld anhängen.

Es sieht so aus, als ob die Verwendung mehrerer Cookie -Header ist tatsächlich verboten ist!

113
James Chong

es ist jetzt in HTTP/2 ( RFC 754 ) zulässig, das Folgendes angibt:

    8.1.2.5.  Compressing the Cookie Header Field

   The Cookie header field [COOKIE] uses a semi-colon (";") to delimit
   cookie-pairs (or "crumbs").  This header field doesn't follow the
   list construction rules in HTTP (see [RFC7230], Section 3.2.2), which
   prevents cookie-pairs from being separated into different name-value
   pairs.  This can significantly reduce compression efficiency as
   individual cookie-pairs are updated.

   To allow for better compression efficiency, the Cookie header field
   MAY be split into separate header fields, each with one or more
   cookie-pairs.  If there are multiple Cookie header fields after
   decompression, these MUST be concatenated into a single octet string
   using the two-octet delimiter of 0x3B, 0x20 (the ASCII string "; ")
   before being passed into a non-HTTP/2 context, such as an HTTP/1.1
   connection, or a generic HTTP server application.

   Therefore, the following two lists of Cookie header fields are
   semantically equivalent.

     cookie: a=b; c=d; e=f

     cookie: a=b
     cookie: c=d
     cookie: e=f
14
wusatosi