it-swarm.com.de

Wie entferne ich die URL von der Druckseite?

Ich möchte die URL entfernen, die am unteren Rand der Seite gedruckt wird. 

mögen:

yomari.com/.../main.php?sen_n

Wie kann es ausgelassen werden oder verhindert werden, dass es gedruckt wird?

Gibt es eine Möglichkeit, die Seiten-URL, das Datum und den Seitentitel während des Druckens der Webseite zu drucken?

77
jarus

Das folgende Codebeispiel funktioniert für Sie.

<style type="text/css" media="print">
@page {
    size: auto;   /* auto is the initial value */
    margin: 0;  /* this affects the margin in the printer settings */
}
</style>

antwort anzeigen auf Deaktivieren der Browserdruckoptionen (Kopfzeilen, Fußzeilen, Ränder) von der Seite aus?

und Spezifikation der @page

96

ich habe etwas im Browser selbst gefunden.

Versuchen Sie es mit diesen Schritten. Hier wurden mir die Schritte zum Deaktivieren der Kopf- und Fußzeile in allen drei großen Browsern erwähnt. 

Chrome Klicken Sie auf das Menüsymbol in der oberen rechten Ecke des Browsers . Klicken Sie auf Drucken . Deaktivieren Sie unter dem Abschnitt Optionen die Option Kopfzeilen und Fußzeilen.

Firefox Klicken Sie in der oberen linken Ecke des Browsers auf Firefox . Platzieren Sie die Maus auf Drucken, klicken Sie auf Seite einrichten . Klicken Sie auf die Registerkarte Ränder und Kopfzeile/Fußzeile . Ändern Sie die Einstellungen Wert unter Kopf- und Fußzeilen auf --blank--.

Internet Explorer Klicken Sie auf das Zahnradsymbol in der oberen rechten Ecke des Browsers Platzieren Sie die Maus über Drucken, und klicken Sie dann auf Seiteneinrichtung . Ändern Sie jeden Wert unter Kopfzeilen und Fußzeilen in -Empty-. .

32
Jah Yusuff

Bei der URL-Anzeige handelt es sich um eine Browser-Client-Einstellung, auf die die Skripts, die auf der Seite ausgeführt werden, nicht verfügbar sind.

Um zu vermeiden, dass Informationen über die Abfragezeichenfolge verloren gehen, können Sie sie per POST absenden

18
Rowland Shaw

Ich erzähle Ihnen von Mozilla Firefox (ich hoffe, dass es auch in anderen Browsern so sein sollte).

Klicken Sie auf Firefox-Menü , Gehe zu Drucken , Auswahl Seite einrichten aus dem Untermenü von Print. Es erscheint ein Popup auf Ihrem Bildschirm, dort gehen Sie zu "Margin & Header/Footer"

Wählen Sie "BLANK" für die Kopf-/Fußzeile vor dem Drucken. Sie können die Vorschau zur Bestätigung überprüfen.

Ich hoffe das wird helfen.

8
Mitravind Garg

Wenn Sie den Rand für eine Seite mithilfe des Codes unterhalb der Kopfzeile festlegen, werden die Kopf- und Fußzeilen von der gedruckten Seite weggelassen. Ich habe dies in Firefox und Chrome getestet.

<style media="print">
 @page {
  size: auto;
  margin: 0;
       }
</style>
5

Das hat mir geholfen: Seite ohne Links drucken

@media print {
    a[href]:after {
        content: none !important;
    }
}
3
mihaela

Sie können die URL, die im gedruckten Dokument angezeigt wird, über die Browsereinstellungen entfernen. Klicken Sie dazu einfach auf Datei-> Seiteneinrichtung-> Kopf- und Fußzeile, und setzen Sie alle Angaben auf Leerzeichen. Wenn Sie z dir helfen

3
Anju

Ich denke, dass Sie zum Zeitpunkt des Drucks Seitenlinks entfernen möchten, die auf Ihrer Seite angezeigt werden. Richtige Antwort Ist hier, dass Sie suchen ...

<style>
@media print  
{
a[href]:after {
content: none !important;
 }
@page {
margin-top: 0;
margin-bottom: 0;
}
 body{
padding-top: 72px;
padding-bottom: 72px ;
}
}
</style>

Siehe Live-Beispiel zum Drucken, Seite ist auf Blogger

2

Ich weiß nicht, ob Sie über eine Fußzeile in Ihrer eigentlichen Grafik oder über die URL des Druckvorgangs im Browser sprechen.

Wenn es sich um die URL handelt, die der Druckvorgang tatsächlich beim Browser ausführt, wenn er über eine Funktion verfügt, die das deaktivieren kann.

Wenn es sich um die Fußzeilen handelt, würde ich empfehlen, ein Druck-Stylesheet zu verwenden und dieses Stylesheet zu verwenden

display: none;

Für die bestimmte ID oder Klasse der Fußzeile.

Um ein Druck-Stylesheet zu erstellen, müssen Sie dieses dem Kopf hinzufügen.

<link rel="stylesheet" type="text/css" href="/css/print.css" media="print" />
2
Ólafur Waage

Browser-Problem, kann aber durch diese gelöst werden:  

<style type="text/css" media="print">
      @media print
      {
         @page {
           margin-top: 0;
           margin-bottom: 0;
         }
         body  {
           padding-top: 72px;
           padding-bottom: 72px ;
         }
      } 
</style>
1
Md. Hasibul Huq

Ich habe das gleiche Problem. Ich frage mich, ob es möglich ist, den HTML-Code zum Drucken über ein Jquery-Plugin zu erstellen: http://www.recoding.it/?p=138

Senden Sie dann den HTML-Code (mit einem Ajax-Aufruf) an ein PHP-Skript, und erstellen Sie ein PDF mit http://www.xhtml2pdf.com/ oder http://code.google.com/p/wkhtmltopdf/ .

Anschließend kann das PDF angezeigt werden (durch Setzen des entsprechenden Inhaltstyps und direktes Rendern) oder durch eine http-Weiterleitung zum generierten PDF angezeigt werden.

Die generierten PDF-Dateien im Ordner pfd_for_printing könnten als Cache dienen und einmal pro Tag von einem Job gelöscht werden.

0
chris

Dies ist die einfachste Lösung. Ich habe die meisten Lösungen im Internet ausprobiert, aber nur das hat mir geholfen.

@print {
    @page :footer {
        display: none
    }

    @page :header {
        display: none
    }
}
0
Zanyar J.Ahmed

Ich habe einen Trick, um es von der Druckseite in Firefox zu entfernen. Benutze das:

<html moznomarginboxes mozdisallowselectionprint>

Im HTML-Tag müssen Sie moznomarginboxes mozdisallowselectionprint verwenden. Ich bin mir sicher, dass es dir sehr helfen wird.

0
Aryan

In Google Chrome können Sie dazu die Ränder auf 0 setzen oder, wenn es funky gedruckt wird, so anpassen, dass der unerwünschte Text in die nicht druckbaren Bereiche der Seite verschoben wird. Ich habe es ausprobiert und es funktioniert: D

enter image description here

0
Ardee Aram
<style type="text/css" media="print">
  @page {
    size: auto;  
    margin: 0;  
  }
</style>
//now set manual padding to body
<style>
  body{
    padding-left: 1.3cm;
    padding-right: 1.3cm; 
    padding-top: 1.1cm;
  }
</style>
0

Ich würde den meisten Antworten zustimmen, die besagen, dass es sich um Browsereinstellungen handelt, aber Sie können über COM trotzdem erreichen, was Sie möchten. Beachten Sie, dass die meisten Browser immer noch Probleme damit haben und sogar IE die COM-Sicherheitsleiste für Benutzer anheben wird. Also, wenn es nicht etwas ist, was Sie innerhalb der Organisation anbieten, tun Sie es nicht.

0
hash
@media print { a[href]:after { content: none !important; } }
0
Rashid Khitilov

Auf Chrome 57 funktionierte Folgendes, wenn Sie die zu druckende HTML-Seite steuern können (in meinem Fall musste ich ein kleines 3 x 1 Zoll-Etikett drucken)

  • entfernen Sie das HTML-Titelelement aus der Kopfzeile (entweder vorübergehend mit Jquery oder dauerhaft, wenn diese Seite nicht wirklich einen Titel benötigt).
  • setzen Sie den @page-Rand auf 0, wie von @Chamika Sandamal erwähnt 

Dies führte dazu, dass eine Seite gedruckt wurde, die nur den Haupttext, keine URLs, keine Seitennummern usw. enthielt.

0
Johnny

Heutzutage können Sie history API verwenden, um die URL vor dem Drucken zu ändern.

var curURL = window.location.href;
history.replaceState(history.state, '', '/');
window.print();
history.replaceState(history.state, '', curURL);

Sie müssen jedoch eine benutzerdefinierte PRINT-Schaltfläche erstellen, auf die der Benutzer klicken kann.

0
James Yang