it-swarm.com.de

Link in HTML-E-Mail weiterleiten

Ich muss einen Link "Weiterleiten an Freund" in einer HTML-E-Mail erstellen, der die Weiterleitungsschaltfläche auf dem E-Mail-Client nachahmt (dh ein neues Fenster mit einem vorgefüllten Textkörper starten).

dh:

<a href="forward-action">Forward this email to a friend</a>

Wenn nicht, was ist ein einfacher Ansatz, um ein möglichst ähnliches Ergebnis zu erzielen?

ps. Ich bin mir dessen bewusst, dass dies eine ziemlich sinnlose Funktionalität ist, es ist eine Anfrage des Kunden.

13
Marty

Ich frage mich, ob Ihr Kunde dies tun würde:

  1. erstellen Sie eine jazzige Weiterleiten an einen Freund .

  2. diese Schaltfläche sollte eine Seite auf der Client-Site öffnen.

  3. diese Seite sollte ein email-Formular eines Freundes enthalten.

Viel einfacher zu erreichen. 

7
Jason Gennaro

Sie können die Weiterleitungsaktion in keinem derzeit auf dem Markt befindlichen Mail-Client (Web oder Desktop) nachahmen oder initiieren. Sie haben jedoch mehrere andere Optionen zur Verfügung:

  • Bieten Sie eine Online-Version Ihrer E-Mail an und fügen Sie einen Link in Ihr mailto-Tag ein:

    <a href="mailto:Enter%20an%20email?subject=Your%20Subject%20Line&body=Thought%20you%20might%20be%20interested%20in%20this%20http://www.yourdomain.com">
    Forward to a friend</a>
    
  • Fügen Sie Ihrer E-Mail eine Legende hinzu (möglichst nahe oben), die Ihre Empfänger dazu auffordert, die Nachricht an ihre Freunde weiterzuleiten.

  • Fügen Sie einen Link zu einem Webformular hinzu, in dem Ihre Empfänger die E-Mail-Adressen anderer Personen angeben und diesen neuen E-Mail-Adressen Kopien des Mailings senden können. (Das einzige Problem bei diesem ist, dass das Adressbuch des Empfängers nicht für ihn verfügbar ist leicht , was wahrscheinlich das Teilen von Tests behindert, um zu wissen, wie Ihre Demografie ist).

8
Sean Vieira

Nein das ist nicht möglich. Zumindest hoffe ich wirklich sehr, dass es nicht möglich ist.

Warum? Denn wenn es möglich wäre, könnten Spammer Links in E-Mails setzen, die dazu führen könnten, dass Personen unbeabsichtigt etwas weiterleiten. Aus diesem Grund muss die Weiterleitung vom Benutzer mit der von seinem E-Mail-Client bereitgestellten Funktionalität selbst veranlasst werden.

Sie können Links haben, die das mailto-Protokoll verwenden

<a href="mailto:[email protected]">Link</a>

aber das ist wahrscheinlich nicht das, wonach Sie suchen. Dazu öffnen Sie die E-Mail-Seite mit dem ausgefüllten E-Mail-Feld (vorausgesetzt, ihr Standard-E-Mail-Client ist dafür konfiguriert).

Sie könnten so etwas tun:

<a href="mailto:[email protected]?subject=FW: Email Subject
&body=Body of email text
&[email protected]
&[email protected]">Forward email</a>

Und füllen Sie alle Felder im E-Mail-Dialogfeld aus. Sie können jedoch nichts tun, um die Weiterleitungsfunktion zu emulieren.

4
Peter Olson

Wenn Sie aus dem HTML-E-Mail-Client Betreff und Text der E-Mail extrahieren können, können Sie Folgendes tun:

<a href="mailto:[email protected]?subject=..extracted subject...&body=...extracted body...">Forward</a>

Ein schwerwiegender Nachteil ist, dass Ihre gesamte URI in 'a' nicht länger als 1024 Zeichen sein darf. Oh und vergessen Sie nicht, bei der Erstellung der URI-Zeichenfolge den Betreff und den Text der URL zu unterbrechen.

1
Andrei V

Eine Weiterleitung ist nicht möglich.

Aber ich habe etwas darüber geforscht, als wollte ich eine Veranstaltung bewerben.

Ich habe diesen folgenden Link erstellt:

<a href="mailto:?&amp;subject=Webinar%20on+Leveraging+Artificial+Intelligence+to+Build+Algorithmic+Trading+Strategies&amp;body=Check%20out%20this%20webinar%20on%20developing%20robust%20quantitative%20trading%20strategies%20using%20AI.%20http%3A//bit.ly/1MqTMzg" target="_blank">Spread the Word</a>

Ich hoffe es hilft!

0
Kshitij Maurya

Ich bin kein Webentwickler, sondern schreibe nur Webseiten für mich. Ich habe aufgehört, E-Mail-Adressen direkt in HTML einzugeben, um zu verhindern, dass Bots zu Spam-Zwecken oder was auch immer es ist, erfasst werden. 

Ich habe ein einfaches js geschrieben, um stattdessen Informationen zusammenzutragen: 

function ml(name, dom, sub, body) {
  var mailname = name + "@";
  var nl = "%C2%A0%0A";
  var nlcol = "%3A" + nl;
  var dom = dom + ".";
  var msg = "mai" + "lto:" + mailname + dom + "com" + "?subject=" + sub + "&body=" + body;
  window.location.href = msg;
}

in der html: 

<a onclick="ml('emailName', 'domain Name', 'subject string', 'greeting in content or any text in content')" >
    <input type="button" value="Share with a friend">
</a>
0
Storming Robots