it-swarm.com.de

Verwenden Sie .htaccess, um ein Cookie zu setzen und 301 umzuleiten

Ich habe derzeit in meinem . Htaccess :

RewriteRule ^$ http://chfmaine.com/ [CO=moved:yes:chfmaine.com:1/,R=301,NE,NC,L]

Ich war basierend auf diesem Beitrag .

Das ist viel mehr als ich brauche, aber die Einstellung des Cookies sollte gleich sein. Vielleicht verstehe ich den Domain-Teil des Cookies falsch. Wenn ich CHFmaine.com wähle, funktioniert das dann nicht?

Ich habe versucht, den Cookie nach dem 301 hinzuzufügen. Auf diese Weise funktioniert der 301, aber es wird kein Cookie übergeben. Dies leitet von maine-horse-trails.com zu chfmaine.com um. Ich habe 23 davon für all die verschiedenen Seiten, die sich auf der alten Site befanden. Jede Landung auf diesem .htaccess wird umgeleitet und der Cookie sollte gesetzt werden. Wenn es also eine Möglichkeit gibt, das Cookie zuerst an jemanden weiterzugeben, fahren Sie mit dem entsprechenden Umschreiben fort, das hilfreich wäre. Aber wenn ich auf diese Weise arbeiten kann, habe ich nichts dagegen, Copy & Paste zu verwenden, um alle Möglichkeiten auszuschöpfen. und ich möchte keine Abfragen in der URL übergeben.

Meine Frage ist, was mache ich hier falsch? Warum kann ich diesen Cookie nach einer erfolgreichen Weiterleitung nicht finden? Und gibt es eine bessere Option?

4
JpaytonWPD

Sie können das Cookie nach einer Umleitung nicht finden, da das Cookie niemals gesetzt wird. Die Umleitung erfolgt in Apache, bevor PHP oder anderer Code ausgeführt wird.

Sie können eine PHP Umleitung verwenden. Landen Sie zum Beispiel auf der Seite, setzen Sie das Cookie und leiten Sie es weiter.

Weitere Informationen finden Sie in dieser Frage. https://stackoverflow.com/questions/612034/how-can-i-set-a-cookie-and-then-redirect-in-php

Cookies sind außerdem domänenspezifisch. Wenn Sie auf einer Site ein Cookie setzen, überträgt es sich nicht auf die nächste. Je nachdem, wofür Sie das Cookie verwenden, ist ein $ _GET möglicherweise die bessere Option.

3
EPICWebDesign