it-swarm.com.de

John the Ripper identifiziert keine Hashes

Ich versuche, JTR gegen ein passwortgeschütztes Zip zu verwenden.

Ich habe die Hash-Datei erstellt mit:
Zip2john filename.Zip > filename.hash
und ich bekomme eine erfolgreiche Ausgabe:
file.txt is using AES encryption, extrafield_length is 11

Aber wenn ich versuche zu rennen:
john filename.hash
Ich bekomme:
Using default input encoding: UTF-8
No password hashes loaded (see FAQ)

Ich habe das FAQ und auch einen verwandten Beitrag unter "Keine Passwort-Hashes geladen" John hat meine Hashes nicht erkannt aber kein Glück überprüft

Hat jemand eine Lösung?

Es scheint etwas mit Ihrer JTR-Installation nicht zu stimmen. Ich schlage vor, neu zu installieren/neu zu kompilieren und es erneut zu versuchen. Wenn ich den Hash ausführe, den Sie in den Kommentaren angegeben haben, erhalte ich Folgendes:

Loaded 1 password hash (Zip [32/32])

Es knackt derzeit gegen eine 160-MB-Wortliste.

2
Chris Dale

Sie benötigen die Jumbo-Version von John the Ripper, um aus Zip2john generierte Hashes zu knacken ( https://www.openwall.com/john/doc/FAQ.shtml ). Sie können die Jumbo-Version von John the Ripper von dieser Webseite herunterladen: https://www.openwall.com/john/ .

Ich bin mir nicht sicher, ob diese Antwort noch nützlich ist, aber ab dem 19. Februar funktioniert John 1.8.0.13-Jumbo-1-Blutung. Ich habe zuvor 1.8.0.6-Jumbo-1-Blutungen verwendet, bei denen dieses Problem aufgetreten ist. Sie können es einfach mit aktualisieren

apt-get install john

Historische Versionen von John finden Sie hier

https://openwall.info/wiki/john/custom-builds?do=revisions

https://download.openwall.net/pub/projects/john/contrib/linux/historical/

Sie müssen es nicht wirklich installieren, sondern nur entpacken und aus dem Unterverzeichnis "run" ausführen.

0
Ivan