it-swarm.com.de

Wie kann ein Thinkpad TrackPoint am besten konfiguriert werden?

Die bisher nützlichen ThinkWiki-Seiten wirken recht veraltet. Ich versuche, meine TrackPoint-Empfindlichkeits- und Geschwindigkeitseinstellungen dauerhaft zu ändern und das Scrollen mit der mittleren Maustaste zu aktivieren. Ich habe Configure-Trackpoint in der Vergangenheit versucht, aber die Einstellungen wurden nicht dauerhaft gespeichert (sie gehen nach dem Neustart verloren).

Ich habe gpointing-device-settings versucht. Wenn ich es verwende, kann ich mit der mittleren Maustaste scrollen, aber ich kann die Geschwindigkeits- oder Empfindlichkeitseinstellungen des Trackpoints nicht ändern. Alle Methoden auf der ThinkWiki-Seite, die ich ausprobiert habe, funktionieren nicht wie in Ubuntu 11.04 beschrieben. Kann jemand erklären, wie die TrackPoint-Einstellungen dauerhaft bearbeitet werden, damit ich sie richtig verwenden kann?

40

Leider scheint es keinen einfachen Weg zu geben. Was ich beschreiben werde, ist, wie ein neuer Upstart-Job erstellt wird, um die Werte beim Booten über das virtuelle Dateisystem unter/sys festzulegen.

  1. Finden Sie den Gerätepfad Ihres Trackpoints

    Führen Sie Folgendes in einem Gnome-Terminal aus (drücken Sie Alt + F2, tippe gnome-terminal und drücke Enter):

    find /sys/devices/platform/i8042 -name name | xargs grep -Fl TrackPoint | sed 's/\/input\/input[0-9]*\/name$//'
    

    In meinem Fall gibt dies /sys/devices/platform/i8042/serio1/serio2 zurück - ändern Sie in den folgenden Schritten zu dem, was es für Sie zurückgibt.

  2. Finden Sie Werte für Empfindlichkeit und Geschwindigkeit

    Führen Sie die folgenden Befehle in einem Gnome-Terminal aus:

    echo 220 | Sudo tee /sys/devices/platform/i8042/serio1/serio2/sensitivity
    

    für eine Empfindlichkeit von 220 (dies wird Sie nach Ihrem Passwort fragen) und

    echo 100 | Sudo tee /sys/devices/platform/i8042/serio1/serio2/speed
    

    wenn Sie die Werte gefunden haben, mit denen Sie vertraut sind, können Sie die Änderung mit einem Upstart-Job dauerhaft machen:

  3. Neue udev-Regel erstellen

    Jetzt müssen wir die Einstellungen beim Systemstart übernehmen. Drücken Sie deshalb Alt + F2, tippe gksu gedit /etc/udev/rules.d/trackpoint.rules und drücke Enter (Hier werden Sie nach Ihrem Passwort gefragt). Fügen Sie dann Folgendes ein:

    SUBSYSTEM=="serio", DRIVERS=="psmouse", WAIT_FOR="/sys/devices/platform/i8042/serio1/serio2/sensitivity", ATTR{sensitivity}="220", ATTR{speed}="110"
    

    (Update) Da WAIT_FOR veraltet ist, können Sie auf neueren Systemen stattdessen DEVPATH verwenden:

    SUBSYSTEM=="serio", DRIVERS=="psmouse", DEVPATH=="/sys/devices/platform/i8042/serio1/serio2", ATTR{sensitivity}="220", ATTR{speed}="110"     
    

    Speichern Sie die Datei und starten Sie sie neu oder führen Sie die folgenden Befehle aus:

    Sudo udevadm control --reload-rules
    Sudo udevadm trigger 
    
47
htorque

SO, WAS HILFTE MIR, DEN TRACKPOINT EMPFINDLICHER ZU MACHEN.

1. Der einfachste Weg ist im Terminal:

 $ xinput --list --short

Sie werden so etwas sehen:

[email protected]:~$ xinput --list --short
⎡ Virtual core pointer                      id=2    [master pointer  (3)]
⎜   ↳ Virtual core XTEST pointer                id=4    [slave  pointer  (2)]
⎜   ↳ Lite-On Technology Corp. ThinkPad USB Keyboard with TrackPoint    id=10.  [slave  pointer  (2)]
⎜   ↳ ImPS/2 Generic Wheel Mouse                id=12   [slave  pointer  (2)]
⎣ Virtual core keyboard                     id=3    [master keyboard (2)]
    ↳ Virtual core XTEST keyboard               id=5    [slave  keyboard (3)]
    ↳ Power Button                              id=6    [slave  keyboard (3)]
    ↳ Video Bus                                 id=7    [slave  keyboard (3)]
    ↳ Power Button                              id=8    [slave  keyboard (3)]
    ↳ Lite-On Technology Corp. ThinkPad USB Keyboard with TrackPoint    id=9    [slave  keyboard (3)]
    ↳ Eee PC WMI hotkeys                        id=11   [slave  keyboard (3)]

2. Finden Sie Ihr Trackpoint-Gerät. In meinem Fall ist es id = 10.

3. Dann machen Sie im Terminal:

$ xinput --set-prop "10" "Device Accel Constant Deceleration" 0.5

"10" ist hier die Geräte-ID (Lite-On Technology Corp. ThinkPad USB-Tastatur mit TrackPoint-ID = 10), geben Sie hier Ihre ID ein, und "0,5" ist die Empfindlichkeitsstufe. Sie können mit der Empfindlichkeit experimentieren, indem Sie Zahlen größer als 0 bis 1000 eingeben. Sie benötigen sie jedoch definitiv nicht. Je kleiner die Zahl, desto höher die Geschwindigkeit.

Ich benutze 0,4 oder 0,45

4. WICHTIG. Wenn Sie die Geschwindigkeit gewählt haben, kopieren Sie Ihr letztes Skript in den Autostart.

enter image description here

S. Wenn die Einstellungen eines Tages nicht mehr funktionieren, überprüfen Sie die ID erneut. Möglicherweise wurden einige Änderungen an Ihrer Gerätetabelle vorgenommen, und die ID kann sich ändern.

Hoffe es wird dir helfen.

Viel Spaß mit Ihrem ThinkPad!

16
Vitaly Dubyna

Für mein Thinkpad T530 und Ubuntu 15.10. Benutz einfach:

Sudo -i gedit /etc/udev/rules.d/10-trackpoint.rules

fügen Sie dann den folgenden Inhalt hinzu und starten Sie ihn neu. Der Einstellwert wird beibehalten.

ACTION=="add",
SUBSYSTEM=="input",
ATTR{name}=="TPPS/2 IBM TrackPoint",
ATTR{device/sensitivity}="190",
ATTR{device/speed}="180",
ATTR{device/inertia}="6",
ATTR{device/press_to_select}="0"
13

@ Vitaly-Dubyna hat die richtige Antwort. Unter Debian funktioniert seine Methode einwandfrei. Um Ihnen das Leben zu erleichtern, legen Sie eine Datei .xsessionrc mit allen Einstellungen in Ihr Ausgangsverzeichnis, damit sie nach jedem Neustart geladen wird.

erstelle eine neue Datei mit vim, pico, gedit -

vim .xsessionrc 

dann steck das rein

xinput set-prop "TPPS/2 IBM TrackPoint" "Evdev Wheel Emulation" 1
xinput set-prop "TPPS/2 IBM TrackPoint" "Evdev Wheel Emulation Button" 2
xinput set-prop "TPPS/2 IBM TrackPoint" "Evdev Wheel Emulation Timeout" 200
xinput set-prop "TPPS/2 IBM TrackPoint" "Evdev Wheel Emulation Axes" 7 6 4 5
xinput set-prop "TPPS/2 IBM TrackPoint" "Device Accel Constant Deceleration" 0.4

in den ersten 4 Zeilen wird das vertikale und horizontale Scrollen mit dem Trackpoint eingerichtet und in der letzten Zeile wird die Geschwindigkeit und Empfindlichkeit gesteuert.

Da sich die Geräte-ID ändern kann, je nachdem, ob einige Eingabegeräte im BIOS aktiviert/deaktiviert sind, sollte der Gerätename vorzugsweise in Anführungszeichen gesetzt werden. Für die meisten Thinkpads ist TPPS/2 IBM TrackPoint die Referenz.


** BEARBEITEN: ** November 2015

#get the device ID for the trackpad. We know it contains the string "TPPS"
ibm_trackpad_id=$(xinput | grep 'TPPS' | cut -d"=" -f2 | cut -f1)
echo $ibm_trackpad_id > ~/temp/ibm_trackpad_id

#set desired params for trackpoint
xinput set-prop $ibm_trackpad_id "Evdev Wheel Emulation" 1
xinput set-prop $ibm_trackpad_id "Evdev Wheel Emulation Button" 2
xinput set-prop $ibm_trackpad_id "Evdev Wheel Emulation Timeout" 200
xinput set-prop $ibm_trackpad_id "Evdev Wheel Emulation Axes" 7 6 5 4
xinput set-prop $ibm_trackpad_id "Device Accel Constant Deceleration" 0.15

# get wireless mouse device ID 
logitech_mouse_id=$(xinput | grep "Logitech" | cut -d"=" -f2 | cut -f1)
echo $logitech_mouse_id > ~/temp/logitech_mouse_id

# this is device dependent. Map the buttons on your mouse the functionality you want. 
xinput set-button-map $logitech_mouse_id 1 2 3 4 5 6 7 9 8 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24

# set props for external mouse
xinput set-prop $logitech_mouse_id "Device Accel Constant Deceleration" 1.7
xinput set-prop $logitech_mouse_id "Device Accel Adaptive Deceleration" 2
xinput set-prop $logitech_mouse_id "Evdev Wheel Emulation" 1
xinput set-prop $logitech_mouse_id "Evdev Wheel Emulation Axes" 7 6 5 4
xinput set-prop $logitech_mouse_id "Evdev Wheel Emulation Button" 8
4
Jonathan

Konfigurieren Sie die libinput -Optionen über xorg.conf.d und udev

Ab Ubuntu 17.10 ist der Treiber libinput der Standard.

Einige seiner Optionen können über den X.org-Mechanismus konfiguriert werden, aber Geschwindigkeit und Empfindlichkeit müssen mit udev-Regeln konfiguriert werden, um Kernel-Treiberparameter einzugeben. (Siehe hierzu Antwort von @htorque .)

Erstellen Sie zum Konfigurieren der anderen Optionen eine Datei /etc/X11/xorg.conf.d/52-trackpoint-tweaks.conf (oder ähnlich benannt). Die Datei sollte diesen Inhalt haben:

Section "InputClass"
    Identifier         "Trackpoint tweaks"
    MatchProduct       "TPPS/2 IBM TrackPoint"
    MatchDevicePath    "/dev/input/event*"

    # The default driver now, so optional to put in this line. 
    # But does not hurt mentioning where the options will go.
    Driver             "libinput"

    Option             "NaturalScrolling"      "true"
EndSection

Um den Effekt zu sehen, müssen Sie X natürlich neu starten. Eine Liste der anderen verfügbaren X.org-Optionen finden Sie unter man (4) libinput .

Eine Liste der entsprechenden (aber anders benannten) xinput-Eigenschaften finden Sie unter xinput --list-prop "TPPS/2 IBM TrackPoint" oder erneut man (4) libinput . Sie können diese verwenden, um Effekte sofort mit den Befehlen xinput --set-prop […] zu testen, ohne X jedes Mal neu starten zu müssen. Verwenden Sie dann die Entsprechungen in der Datei 52-trackpoint-tweaks.conf, um die Änderungen dauerhaft zu machen, wie oben gezeigt.

2
tanius

Wenn Sie Ubuntu 15.04 oder höher verwenden (auf dem SystemD anstelle von Upstart installiert ist), können Sie hier eine Methode angeben:

https://askubuntu.com/a/611076/253579

1
Akiva

Dies basiert auf der Antwort von Vitaly Dubyna, wurde jedoch aktualisiert, um für die neuesten (2019) Thinkpads- und Xorg-Versionen zu funktionieren (dank der Kommentare zu dieser Antwort).

Geben Sie in der Befehlszeile diesen Befehl ein (nur den Teil nach dem $):

$ xinput | grep -i trackpoint
TPPS/2 Elan TrackPoint   id=12 

Hinweis id = 12 (kann auf Ihrem System unterschiedlich sein).

$ xinput --list-props 12
...
libinput Accel Speed (300):     0.000000
libinput Accel Speed Default (301):     0.000000
...

Experimentieren Sie mit der Geschwindigkeitseinstellung. negative Werte erlaubt. Zum Beispiel,

$ xinput --set-prop 12 'libinput Accel Speed' -0.25

Wenn Sie zufrieden sind, fügen Sie den Befehl als Startanwendung hinzu (normalerweise unter Startmenü> Einstellungen> Startanwendungen).

Der oben angegebene Einstellungsname wird für die Thinkpad-Modelle X1c5 (Ubuntu 18.04), E480 (18.04) und E490 (Mint 19.1) bestätigt.

1

Konfigurieren Sie evdev -Optionen über xorg.conf.d (DEPRECATED)

Der evdev -Treiber war in früheren Versionen von Ubuntu der Standardtreiber für den Trackpoint. Ab Ubuntu 17.10 ist der unten beschriebene Ansatz jedoch veraltet und funktioniert nicht mehr ohne weiteres. Dies liegt daran, dass der evdev -Treiber, der nicht mehr standardmäßig als libinput -Treiber installiert ist, jetzt der Standard ist - siehe meine andere Antwort zur Konfiguration des Treibers.

Wenn Sie möchten, können Sie auch nach der Installation des Treibers mit Sudo apt install xserver-xorg-input-evdev ( source ) die unten stehende evdev -Lösung verwenden.

Alles kann schön in einer /etc/X11/xorg.conf.d/52-trackpoint-tweaks.conf -Datei konfiguriert werden (oder ähnlich benannt - unter Ubuntu müssen Sie ein Verzeichnis und eine Datei erstellen, aber der Mechanismus funktioniert, vielleicht ist einer der Verzeichnisnamen x11 anstelle von X11 in einigen Versionen).

Die Datei sollte diesen Inhalt haben:

Section "InputClass"
    Identifier "Trackpoint tweaks"
    MatchProduct       "TPPS/2 IBM TrackPoint"
    MatchDevicePath    "/dev/input/event*"

    # Specify the driver, as else Ubuntu 17.10 will use libinput.
    Driver             "evdev"

    # Configure wheel emulation, using middle button and "natural scrolling".
    Option             "EmulateWheel"            "on"
    Option             "EmulateWheelButton"      "2"
    Option             "EmulateWheelTimeout"     "200"
    Option             "EmulateWheelInertia"     "7"
    Option             "XAxisMapping"            "7 6"
    Option             "YAxisMapping"            "5 4"

    # Set up an acceleration config ("mostly linear" profile, factor 5.5).
    Option             "AccelerationProfile"     "3"
    Option             "AccelerationNumerator"   "55"
    Option             "AccelerationDenominator" "10"
    Option             "ConstantDeceleration"    "3"
EndSection

Um den Effekt zu sehen, müssen Sie X natürlich neu starten. Um mit diesen Einstellungen zu spielen, während X ausgeführt wird, verwenden Sie xinput, beachten Sie jedoch, dass die Optionsnamen dort unterschiedlich sind.

Wie von @Vitaly Dubyna hervorgehoben, kann "Constant Deceleration" verwendet werden, um die Empfindlichkeit zu steuern - es werden alle Bewegungen mit diesem Faktor verkleinert, so dass der Wert "3" alle Bewegungen dreimal langsamer macht als bei der Standardeinstellung "1".

Optionsdokumentation:

0
tanius

Ich habe ein Thinkpad und habe alles wie gewünscht über eine Anwendung namens Zeigegeräte eingerichtet. Dies ist nur ein etwas erweiterter Dialog für die Mauseinstellungen.

Ich erinnere mich nicht, wie viele Optionen es für die Empfindlichkeit gab, aber im Gegensatz zum eingebauten Mauseinstellungsbildschirm erkannte dieser den Trackpoint und das Trackpad unabhängig voneinander und ermöglichte eine bessere Steuerung wie das Einstellen der Bildlauftaste (war Taste 2 in meiner Konfiguration) und Aktivieren der Palm-Erkennungsempfindlichkeit.

0
Andrew

Unter Ubuntu 12.04 Unity 2D auf dem Thinkpad sl410 verwende ich das Standardfenster Mouse And Touchpad in den Einstellungen. Durch Ändern der Beschleunigung oder Geschwindigkeit wird auch die Empfindlichkeit eines Trackpoints geändert. Obwohl das Verhalten umgekehrt ist, führt eine Verringerung der Geschwindigkeit zu einer Erhöhung der Trackpoint-Empfindlichkeit. Die Einstellungen bleiben zwischen Neustarts erhalten.

0
Ayrat