it-swarm.com.de

Was ist der Zweck dieser 4-poligen Schnittstelle bei SATA-Festplatten und warum gibt es sie bei SSDs nicht?

Ich habe 4 Festplatten von 3 verschiedenen Herstellern dabei und alle haben neben dem SATA-Anschluss die folgende 4-polige zusätzliche Schnittstelle:

enter image description here

Im Internet kann ich feststellen, dass es auf allen HDD-Geräten vorhanden ist, nicht jedoch auf SSDs:

enter image description here

Auf alten IDE Geräten gab es eine ähnliche Schnittstelle zur Auswahl des Betriebsmodus (Master/Slave), aber auf SATA macht es keinen Sinn mehr .... Könnte mir jemand sagen, was diese Schnittstelle ist ist beabsichtigt zu tun und warum gibt es nicht auf SSDs? Es wird in jeder praktischen Situation verwendet?

53
Diogo

Hierbei handelt es sich um Jumpereinstellungen, die den von Ihnen erwähnten Laufwerken IDE ähneln, jedoch für SATA-spezifische Optionen je nach Laufwerkhersteller. Auf dieser Support-Seite für Western Digital für mobile Laufwerke werden beispielsweise zwei Optionen angezeigt:

  • Reduced Power Spinup - RPS: Wird von externen Festplatten verwendet, um den Spinup-Strom zu reduzieren und über die USB-Schnittstelle arbeiten zu können.
  • Spread Spectrum Clocking - SSC: Wird verwendet, wenn Ihr SATA-Controller standardmäßig kein SSC unterstützt.

enter image description here

Außerdem ist es auf SSDs nicht vorhanden, da es kein Spin-up oder Spread-Spektrum in Bezug auf Festkörpergeräte gibt.

@Adrian Cox erwähnt in den Kommentaren unten eine andere Pin-Funktion für Seagate-Laufwerke.

65
jdh

Das ist ein Temperaturanschluss, der mit dem iMac kompatibel ist

1
Suparno

Nach dem, was ich finden kann, ist ein herstellerspezifisches Firmware-Terminal, das bei der Festplattenwiederherstellung hilft. PC-USB-Anschlussadapter Auf dieser Seite befinden sich einige Abbildungen, die zeigen, wie ein USB-Kabel mit Hilfe von herstellerspezifischen Adaptern an diese Anschlüsse angeschlossen wird.

1
Drew Malone