it-swarm.com.de

Konvertieren zwischen GPT- und MBR-Festplatte ohne Datenverlust

Ich habe eine Frage, ich weiß nicht viel über Festplatten, also musst du hier mit mir arbeiten.

Kann ich meine Festplatte von GPT auf MBR ändern, ohne Daten zu verlieren?

Beachten Sie, dass auf dem Laptop kein Betriebssystem vorhanden ist, auf dem ich dies tun werde.

Ich werde von einem USB booten und versuchen, es zu konvertieren.

8
Mahmood Darwish

Sie können mit gdisk unter Linux von GPT zu MBR und von MBR zu GPT ohne Datenverlust konvertieren (das habe ich versucht).

Benutzung auf eigene Gefahr

Führen Sie den Befehl gdisk /dev/sdx mit sdx gemäß Ihrer Festplattenpartition aus

GPT fdisk (gdisk) version 1.0.1

Partition table scan:
MBR: MBR only
BSD: not present
APM: not present
GPT: not present


***************************************************************
Found invalid GPT and valid MBR; converting MBR to GPT format.
THIS OPERATION IS POTENTIALLY DESTRUCTIVE! Exit by typing 'q' if
you don't want to convert your MBR partitions to GPT format!
***************************************************************


Command (? for help): 

MBR zu GPT

Geben Sie w ein, um die GPT-Partition auf die Festplatte zu schreiben.

Drücken Sie y , um Ihre Auswahl zu bestätigen.

GPT zu MBR

Geben Sie r ein, um die Wiederherstellungs- und Transformationsoptionen einzugeben .

Geben Sie g ein, um GPT in MBR-Partition zu konvertieren.

Zur Information

Sie können die Tabelle mit dem Befehl p überprüfen.

Warnung : Sie werden Ihren Bootloader verlieren (zB GRUB)

Sie können jetzt mit sdx prüfen, ob Ihre Partition GPT oder MBR ist gdisk /dev/sdx gemäß Ihrer Festplattenpartition in Partitionstabellenscan

9
Krunal Mevada

Wie Krunal sagte, ruiniert gdisk deinen Grub, um den Rettungsmodus zu umgehen:

Wenn Sie vom BIOS booten, sollten Sie eine BIOS-Boot-Partition erstellen, bevor Sie gdisk schreiben und beenden. (Andernfalls ist eine EFI-Partition erforderlich, wenn über UEFI gebootet wird.).

Und Sie grub-install /dev/sda, um Ihren Bootloader zu reparieren, starten neu und viel Glück.

ich habe die 2048 Sektoren zwischen sda1 und sda5 verwendet, genau 1 MB für die BIOS-Boot-Partition:

Number  Start (sector)    End (sector)  Size       Code  Name
   1            2048          999423   487.0 MiB   8300  Linux filesystem
   5         1001472        41940991   19.5 GiB    8E00  Linux LVM
0
clarkttfu