it-swarm.com.de

Sprachauswahl: oben oder unten auf der Seite?

Ein Kunde muss auf seiner Website Übersetzungsoptionen bereitstellen, höchstwahrscheinlich mithilfe einer automatisierten Lösung wie Google Translate. Ein Kollege und ich haben darüber gesprochen, wie diese Kontrolle am besten dargestellt werden kann, und sind beide der Meinung, dass es sinnvoll ist, sie oben auf der Seite anzuzeigen (damit sie bei Ankunft auf der Seite sofort leicht zu finden ist). Der Client hat vorgeschlagen, dass es in der Fußzeile angezeigt werden soll.

Basierend auf einem kurzen Blick in das Internet erscheinen Übersetzungsoptionen tatsächlich häufig in der Fußzeile, daher gibt es ein Argument, dass wir dieser Konvention folgen sollten.

BEARBEITET, um einige Beispiele für Websites mit Sprachoptionen in die Fußzeile aufzunehmen:

Warum werden Sprachoptionen häufig in der Fußzeile angezeigt? Ist es nur wertvollen Platz über der Falte zu sparen? Letztendlich ist meine Frage, wo der beste Ort für dieses Steuerelement aus Sicht der Benutzerfreundlichkeit erscheint.

15
Matt Obee

Aktienantwort: Es hängt alles von den Benutzern der Website ab. : D.

Antwort auf Lager: Ich bin bei Ihnen und Ihrem Kollegen. Wenn Sie der Meinung sind, dass der Benutzer die Option zum Übersetzen benötigt, setzen Sie sie ganz oben auf der Seite, damit ein Nicht-Muttersprachler nicht so lange suchen muss. Ich würde auch sicherstellen, dass es kein großes visuelles Gewicht hat, das Muttersprachler beeinträchtigt.

Es gibt einen Grund, warum sie zu Beginn eines automatisierten Telefonanrufmenüsystems die Übersetzungsoption haben - es ist der einfachste Ort, an dem dieser Benutzer sie finden kann.

Stellen Sie daher zunächst sicher, dass für die Anwendungsfälle eine Übersetzung erforderlich ist. Teilen Sie dem Kunden dann mit, ob es wichtig genug ist, auf der Website zu sein. Der beste Ort, um die Eintrittsbarriere für Nicht-Muttersprachler zu senken, befindet sich oben auf der Seite

12
Bryan Robinson

Bitte oben auf der Seite. Ich möchte nicht bis zum Ende einer Seite scrollen, nur um von X zu X zu wechseln. Es ist unpraktisch, unnötig (da Sie die Optionen einfach oben platzieren könnten) und macht mir keine Sorgen, sondern nur Verbringen Sie die zusätzliche Zeit damit, nach einer Alternative zu suchen, die in meiner Muttersprache verfügbar ist. :) :)

2
Arrow

Warum nicht die Benutzer fragen? Sie können eine geschlossene Kartensortierung für alle Navigationselemente und 2 Buckets einrichten: "Kopfzeile/Seitenanfang" und "Fußzeile/Seitenende".

0
Max E

Wenn eine Site von Text im Broadcast-Stil dominiert wird, ist die nachfolgende Sprachauswahl sinnlos.

Dies könnte der Grund dafür sein, dass die Websites, auf die Sie verweisen, die Sprachauswahl in die Fußzeile einfügen: Hier enthält der Inhalt selbst kaum Text, oder seine Texte richten sich an ein begrenztes Publikum (oder werden sogar automatisch übersetzt).

0
Wolf

Die Platzierung als untergeordnetes Steuerelement oder Link oben rechts auf einer Website ist Standard. Wenn Benutzer in einer unverständlichen Sprache auf einer Website landen, scannen sie höchstens den sichtbaren Inhalt nach einer Sprachoption. Es ist wahrscheinlich, dass sie davon ausgehen, dass Übersetzungen nicht verfügbar sind und/oder keine Zeit damit verbringen, eine Website nach der Option zu durchsuchen.

Automatisierte Benutzeroberflächen verlangen im Allgemeinen eine Sprachauswahl im Voraus, aus dem einfachen Grund, dass Sie die Benutzeroberfläche verstehen müssen, um sie verwenden zu können.

Eine aufwändigere Lösung wäre, die Sprachpräferenz des Browsers zu erkennen und in dieser Sprache den Benutzer prominent zu fragen , ob er zu wechseln möchte die übersetzte Version.

Für Websites, die Sprachsteuerelemente in der Fußzeile platzieren: Dies ist einfach kosmetisch.

0
scronide