it-swarm.com.de

Responsive Webdesign-Technik in Desktop-Anwendungen?

Was halten Sie von der Verwendung reaktionsschneller Webdesign-Techniken in einer Desktop-Anwendung? Wir brauchen mehr Platz für große Datenmengen, und da heute alle Monitore Breitbild sind, könnte dies meiner Meinung nach eine gute Praxis sein.

Hier ist ein Fenster, das das Layout beim Ändern der Größe ändert:

enter image description here

6
diimdeep

Responsive Design-Techniken wurden eingeführt, um ein Problem zu lösen: Wie kann eine plattformübergreifende Anwendung auf einer Vielzahl von (unterschiedlich begrenzten) Geräten erfolgreich angezeigt (und verwendet) werden?

Monitorabmessungen, Seitenverhältnisse und Pixeldichten variieren wahrscheinlich weniger wahrscheinlich auf einem Laptop oder Desktop-Computer.


Ich würde vorschlagen, über den spezifischen Kontext nachzudenken, in dem Ihre Anwendung wahrscheinlich verwendet wird.

Z.B. Ist die Auflösung Ihrer Zielbenutzer wahrscheinlich eingeschränkt? Verwenden viele Benutzer wahrscheinlich Breitbildmonitore? Welche anderen Programme werden wahrscheinlich gleichzeitig mit Ihrer Anwendung geöffnet/verwendet?

Wenn Sie ein Szenario haben, in dem eine automatische Neukonfiguration Ihres Schnittstellenlayouts sinnvoll ist, verwenden Sie reaktionsschnelle Techniken.


Allgemein denken; Wenn Ihre Anwendung über einen größeren Bereich der Bildschirmfläche verfügt, ist es meines Erachtens sinnvoll, diese zu nutzen. Ich würde jedoch vermeiden, ein UI-Layout neu zu positionieren, da die Größe eines Fensters geändert wird, da dies dazu führen könnte Verwirrtheit.

Ein wesentlicher Unterschied zwischen einer Web- und einer nativen Anwendung besteht darin, dass eine native Anwendung das Fenstersystem des Host-Betriebssystems verwenden kann.

In einer Desktop-Umgebung (Windows/OS X/Linux) gibt es weniger Einschränkungen, sodass das ursprüngliche Problem, das durch Responsive Design behoben wird, möglicherweise weniger relevant ist.

1
codeinthehole

Das Konzept ist gut, aber Sie müssen vorsichtig sein, wenn sich die Website in einer Weise ändert, die die Benutzer verwirrt.

Wenn ich zum Beispiel die App normalerweise in einem Fenster verwende, sie aber manchmal maximiere, wäre es etwas ärgerlich, wenn die Steuerelemente die Position vollständig verschieben. Es kann jedoch einen guten Grund dafür geben, sodass Sie nur die Vor- und Nachteile abwägen müssen.

Ich mag das LessFramework , das einige gute Beispiele dafür enthält, wie reaktionsschnelles Design Änderungen von großen zu sehr großen Formaten handhabt. Sie können es nützlich finden.

1
JohnGB

Abgesehen vom Verschieben der Schaltflächen - wie von JohnGB festgestellt, ist dies wahrscheinlich keine gute Idee für eine Web-App - scheint der von Ihnen eingefügte Drahtrahmen darauf hinzudeuten, dass eine ähnliche Menge an Inhalten eingegeben werden kann.

Du sagst auch

da alle Monitore heute Breitbild sind

dies ist nicht ganz richtig und RWD ermöglicht auch kleinere Bildschirme. Wenn Sie diesen Ansatz verfolgen, sollten Sie dies bei Ihrer Planung berücksichtigen.

1
Adam Fellowes

Responsive Web Design (RWD) befasst sich hauptsächlich mit der Bildschirmgröße, den Seitenverhältnissen und anderen Variationen der Anzeigeeigenschaften, die heutzutage in Desktop-Anwendungen kein Problem darstellen.

Die meisten Desktop-Anwendungen bestehen aus Modulen, deren Größe geändert oder einzeln ausgeblendet werden kann. Die Größe einer Anzeige wirkt sich hauptsächlich auf die Anzahl der Module aus, die gleichzeitig angezeigt werden können, nicht auf die Anordnung der Steuerelemente.

Steuert die Umlagerung

Jede Art von Neuanordnung von automatischen Ansichtskomponenten oder Modulsteuerungen ist ein Opfer für einen bestimmten Zweck, das erst durchgeführt werden sollte, wenn es erforderlich ist. Im Allgemeinen wird eine Neuanordnung innerhalb eines Moduls von einer Desktop-Anwendung noch weniger erwartet, daher sollte sie durchgeführt werden, bis sie absolut absolut notwendig ist.

Die im Beispiel in der Frage vorgeschlagene Änderung scheint keine gute Alternative zu einem Vollbildmodus zu sein, der noch mehr Platz für das Rendern großer Datenmengen bietet.

Zusammenfassung

Zusammenfassend kann der RWD-Ansatz in Desktop-Anwendungen verwendet werden, wenn auch sehr sorgfältig. Da in den meisten Fällen verschiedene Probleme zu lösen sind und das von RWD verursachte Verhalten von einer Desktop-Anwendung im Allgemeinen nicht erwartet wird.

Hierbei ist zu beachten, dass eine Anwendung, die ausschließlich aus einer Webansicht besteht, als Webanwendung wahrgenommen werden kann, wodurch RWD in einem solchen Fall mehr als relevant wird.

0
Pavel