it-swarm.com.de

Alternative Steuerung per Drag & Drop zum Zuweisen von Aufgaben zu einer Person?

Ich arbeite an einer Webanwendung für Filialleiter bei einer Investmentbank, um Konten zuzuweisen, die aus irgendeinem Grund keine Finanzberater haben. Einige Gründe sind, dass der Finanzberater zurückgetreten ist oder der Kunde sie nicht mag usw. Filialleiter haben die Möglichkeit, Konten anzuzeigen, die zugewiesen werden müssen, und verfügbare Finanzberater anzuzeigen. Viele Konten können nur einem Finanzberater zugewiesen werden.

Meine Anwendung wird in Ext entwickelt und ich sehe durch ihre Demos, dass Benutzer Elemente ziehen und ablegen können. Dies scheint eine umständliche Möglichkeit zu sein, Konten neuen Finanzberatern zuzuweisen, zumal Zuweisungen leicht fehlerhaft erfolgen können (Auswahl der falschen Person). Benutzer können zurücktreten, wenn sie einen Fehler gemacht haben, aber dies scheint nicht die beste Lösung zu sein. Ich habe einmal an einem Ticketingsystem gearbeitet, das die Möglichkeit hatte, zusätzliche Artikel per Drag & Drop auf ein offenes Ticket zu ziehen, und es wurde sehr chaotisch.

Denken Sie an andere Arten von Mustern?

4
Eileen

Dies scheint eine Voraussetzung für einen möglichen dreistufigen Prozess zu sein, bei dem Details in jeder Phase dauerhaft und einfach überprüft werden können - und vor der endgültigen Zuordnung.

Im Wesentlichen bauen Sie eine Beziehung in mehreren Schritten auf, die eine Prüfung der Elemente erfordern, zwischen denen die Beziehung hergestellt werden soll. Eine Drag/Drop-Bewegung scheint falsch zu sein, da sie sowohl für die Prüfung des Kontos als auch für die Prüfung der Berater ein separates Ereignis darstellt.

Vielleicht ist es besser, die Beziehung im Laufe der Zeit aufzubauen und sie dann zu bestätigen, sobald Sie sich sicher sind.

schritt 1: Wählen Sie das Konto. Dies wird irgendwo in einem Bestätigungsbereich angezeigt, in dem die Beziehung angezeigt wird, die Sie erstellen möchten. Sie können das ausgewählte Konto sehen. Möglicherweise möchten Sie das Konto nach der Auswahl nicht ändern, aber wenn Sie dies getan haben, werden Sie nur im Bestätigungsbereich aktualisiert.

schritt 2: Wählen Sie den Berater. Der Berater wird neben dem Konto im Bestätigungsbereich angezeigt. Möglicherweise ändern Sie den Berater, wenn Sie einen geeigneteren als den bereits ausgewählten finden. In diesem Fall wird durch Klicken auf einen anderen Berater der Berater im Bestätigungsbereich aktualisiert.

schritt 3: Wenn Sie sicher sind, dass Sie den richtigen Berater haben, klicken Sie im Bestätigungsbereich auf Übernehmen.

Als visuelle Anleitung zu dem, was ich meine, sehen Sie sich das sehr kurze Modell unten an.

enter image description here

2
Roger Attrill

Ich gehe von Ihrer Frage aus, dass der Benutzer möglicherweise mehrere Account-Manager-Beziehungen zusammen ändert - geben Sie dieses Konto diesem Manager, aber wenn ja, sollten wir dieses andere Konto von ihm auf diesen anderen Manager verschieben und so weiter.

Wenn das richtig ist, geht es in Ihrer Benutzeroberfläche im Wesentlichen um Beziehungen. Eine Möglichkeit, Beziehungen darzustellen, besteht in Linien, die andere UI-Elemente verbinden.

Stellen Sie sich eine Benutzeroberfläche vor, auf der Konten und Manager angezeigt werden (Felder, Symbole, die Sie festlegen), wobei die Anzeige wichtige Informationen enthält (Kontowert, insgesamt verwaltetes Geld für Manager). Aktuelle Beziehungen können als Linien (z. B. schwarz) angezeigt werden, die diese verbinden. Sie können eine andere Linienfarbe (z. B. Rot) verwenden, um diejenigen hervorzuheben, die geändert werden müssen. Ein Benutzer kann auf einen Blick erkennen, dass diese fünf roten Linien beispielsweise Änderungen anzeigen, die vorgenommen werden müssen. Wenn er ein Ende der Linie zu einem anderen Knoten zieht, wechselt die Linie in einen dritten Zustand (z. B. blau gestrichelt), um "ausstehend" anzuzeigen, und die Werte werden mit einer geänderten Darstellung aktualisiert, um auch die "ausstehende" Natur anzuzeigen (blauer Text) , boxed oder so ähnlich). Der Benutzer kann die Dinge so weit bewegen, wie er möchte, und immer eine Momentaufnahme davon sehen, wie die Dinge aussehen würden, wenn er dies beibehalten würde. Wenn er bereit ist, kann er einen Commit ausführen (Taste, Tastenanschlag, eine andere Geste Ihrer Wahl).

Wenn Ihr System es Kunden erlaubt, neue Manager anzufordern, weil sie ihre aktuellen Manager nicht mögen, sollten Sie dies wahrscheinlich nachverfolgen, damit eine spätere Änderung kein Konto an einen unerwünschten Manager zurücksendet. Dies bedeutet, dass Ihre Benutzeroberfläche den Fall behandeln muss, in dem eine Zuweisung nicht zulässig ist. (Möglicherweise haben Sie auch andere Ablehnungskriterien, z. B. die Begrenzung des Geldbetrags, den ein Manager verwalten kann.) Eine grundlegende Möglichkeit, dies zu handhaben, besteht darin, das Löschen des Zeilenende (mit einer geeigneten Nachricht) nicht zuzulassen. Ein besserer Weg, dies zu tun, wenn Sie die Rechenleistung schonen können, wäre, wenn eine Linie verschoben wird, ungültige Ziele "auszublenden".

Dieser Ansatz funktioniert, wenn Sie mit einer relativ kleinen Anzahl von Managern und Konten arbeiten. (Sie müssen nicht alle Konten anzeigen, sondern nur die, die Sie möglicherweise ändern. Sie müssen jedoch alle verfügbaren Manager anzeigen.) Wenn Sie mit 500 Konten und 75 Managern arbeiten möchten, funktioniert dieser Ansatz nicht. Sie müssen entweder den Fokus irgendwie eingrenzen (jeweils weniger verwalten) oder eine weniger visuelle Oberfläche verwenden (z. B. ein Dropdown-Menü pro Konto, um den Manager festzulegen, was für die Übersicht nicht sehr gut ist).

1
Monica Cellio