it-swarm.com.de

Was passiert, wenn wir GRUB_DISABLE_LINUX_UUID = true auskommentieren?

was passiert, wenn wir GRUB_DISABLE_LINUX_UUID = true in/etc/default/grub auskommentieren?.

8
Mahendra
  • Nun, ich denke, der Kommentar über dieser Zeile sagt schon alles
    # Uncomment if you don't want GRUB to pass "root=UUID=xxx" parameter to Linux

  • Nach dem Entfernen des Kommentars wird root = als Gerätename und nicht als UUID übergeben.

    linux /boot/vmlinuz-2.6.30-1-AMD64 root=UUID=...
    zu
    linux /boot/vmlinuz-2.6.30-1-AMD64 root=/dev/sdX

  • Es wird jedoch nicht empfohlen, diese Zeile zu dekommentieren, da die Partitionstabelle geändert wird, wenn Sie eine neue Partition löschen/erstellen.
  • So dass Sie nicht in das System booten können.
4
karthick87

wenn Sie es auskommentieren, gibt grub beim nächsten Generieren von /boot/grub.cfg absolute Gerätenamen anstelle von UUID- d.h./dev/sdXY aus

wenn Sie also Partitionen in der Partitionstabelle neu anordnen (z. B. Partitionen einfügen/löschen) und die Partitionsnummern geändert haben, kann grub den zu startenden Kernel nicht finden

mit UUID können Sie die Partitionen nicht neu anordnen

der Nachteil von UUID ist, dass es schwer ist, sie lang und daher schwer zu merken.

4
jet

Im Grunde geht es darum, Ihrem System Festplatten hinzuzufügen. Wenn Ihre Festplatte zuvor/dev/sda war und als einziges Laufwerk an SATA1 angeschlossen war und Sie später ein zweites Laufwerk an SATA0 angeschlossen haben, wird sie zu/dev/sda und Ihre Root = Zuordnung wird ungültig. UUIDs haben dieses Problem jedoch nicht, da es sich um eindeutige Bezeichner handelt.

Wenn Sie über mehrere Erweiterungskarten verfügen, werden diese manchmal zu geringfügig unterschiedlichen Zeiten erkannt, was zu unterschiedlichen Zuweisungen von Laufwerksnamen für die daran hängenden Laufwerke führt. Auch hier ist die UUID nicht betroffen. Auch wenn ein Laufwerk ausgeht, findet manchmal ein anderes statt, z. Wenn/dev/sda stirbt, wird/dev/sdb beim nächsten Start möglicherweise auf magische Weise zu/dev/sda. Es passiert.

Ich würde sagen, je größer das System ist oder werden soll, desto mehr Möglichkeiten bietet ein Laufwerk beim Booten.

Persönlich interessiert es mich nicht, UUIDs für root = zu verwenden, aber ich sehe, wo es seinen Platz hat.

2
Robert