it-swarm.com.de

Grub-PC-Installationsfehler

Beim Versuch, mein apt-get-Upgrade zu reparieren, blieb es immer beim Einrichten von grub-pc stehen ... Ich habe irgendwo gelesen, dass ich grub2 entfernen und dann neu installieren sollte.

Ich habe das gemacht und nachdem ich viel herumgezahlt habe, konnte ich es entfernen (war kein so kluger Schachzug). Jetzt kann ich es nicht wieder installieren.

Ich versuche Sudo apt-get grub-pc zu installieren und es hört einfach bei "grub-pc einrichten" auf und macht nichts und aus diesem Grund erlaube es mir nicht, irgendeine Art von Upgrade oder Installation durchzuführen. Es fragt Ich gehe zu Sudo dpkg --configure -a, was wiederum beim Einrichten von grub-pc aufhört

Ich glaube ich brauche Hilfe und zwar sehr bald. Vielen Dank, ich freue mich über alle Eingaben, damit mein System vor dem nächsten Neustart ordnungsgemäß funktioniert.

4
zubinmehta

Lauf

chmod -x /etc/grub.d/README

Versuchen Sie dann das Upgrade erneut.

1
ofc_geek

Ich könnte Grub viele Male wiederherstellen, indem ich die folgenden Anweisungen befolge: https://wiki.ubuntu.com/Grub2#Recover

Zunächst müssen Sie Ihr System von einer Live-CD starten. Dann

" METHODE 3 - CHROOT

Diese Installationsmethode verwendet den Befehl chroot, um auf die Dateien des defekten Systems zuzugreifen. Sobald der Befehl chroot ausgegeben wird, behandelt die LiveCD das/als sein eigenes defektes System. Befehle, die in einer Chroot-Umgebung ausgeführt werden, wirken sich auf die kaputten Dateisysteme des Systems und nicht auf die der LiveCD aus.

1) Booten Sie auf dem LiveCD-Desktop (Ubuntu 9.10 oder höher). Bitte beachten Sie, dass die Live-CD mit dem System identisch sein muss, das Sie reparieren - entweder 32-Bit oder 64-Bit (wenn nicht, schlägt die Chroot fehl).

2) Öffnen Sie ein Terminal - Anwendungen, Zubehör, Terminal. 3) Bestimmen Sie Ihre normale Systempartition - (der Schalter ist ein Kleinbuchstabe "L")

 Sudo fdisk -l 

Wenn Sie nicht sicher sind, laufen Sie

df-th 


Ersetzen Sie die richtige Partition: sda1, sdb5 usw.

Sudo mount/dev/sdXX/mnt 


Sudo mount/dev/sdYY/mnt/boot 

6) Hängen Sie die kritischen virtuellen Dateisysteme ein:

Sudo mount --bind/dev /mnt/dev[.____.‹Sudo mount --bind/dev/pts /mnt/dev/pts[.____.‹Sudo mount --bind/proc /mnt/proc
 Sudo mount --bind/sys/mnt/sys 

7) Chroot in Ihr normales Systemgerät:

Sudo chroot/mnt 

8) Wenn es keine /boot/grub/grub.cfg gibt oder diese nicht korrekt ist, erstellen Sie eine mit

update-grub 

9) Installieren Sie GRUB 2:

Ersetzen Sie das richtige Gerät - sda, sdb usw. Geben Sie keine Partitionsnummer an.

grub-install/dev/sdX 

10) Überprüfen Sie die Installation (verwenden Sie das richtige Gerät, z. B. sda. Geben Sie keine Partition an):

Sudo grub-install --recheck/dev/sdX 
Sudo umount /mnt/dev/pts[.____.‹Sudo umount /mnt/dev[.____.‹Sudo umount /mnt/proc[.____.‹Sudo umount/mnt/sys 

13) Wenn Sie eine separate/boot Partition gemountet haben:

Sudo umount/mnt/boot 

14) Hängen Sie das/usr-Verzeichnis der LiveCD aus:

Sudo umount/mnt/usr 

15) Letztes Gerät aushängen:

Sudo umount/mnt 

16) Neustart.

Sudo neu starten 
1
desgua

haben Sie SuperGrubDisk (http://www.supergrubdisk.org/)? Dies könnte zur Fehlerbehebung beitragen. Haben Sie Dinge ausprobiert wie apt-get update oder apt-get clean?

1
fabjoa

Diese Frage ist ziemlich alt, aber ich bin nur darauf gestoßen und hatte ein anderes Problem: Es sieht so aus, als ob sich die UUIDs meiner Partition geändert hätten, also musste ich sie ausführen

Sudo update-grub

Dies veranlasste mich, Partitionen für die Installation von GRUB auszuwählen und aktualisierte die GRUB auf den ausgewählten Partitionen)

Sudo dpkg --configure -a

erfolgreich ausgeführt.

1
gkanwar