it-swarm.com.de

Kann ein VGA-Monitor mit einer DVI / HDMI-Grafikkarte verwendet werden?

Ich besitze einen Acer V193HQV-Monitor mit einem 15-poligen VGA-Eingang (siehe Abbildung unten):

Acer

Ich habe gerade eine Zotac Geforce GTX 1050-Karte gekauft. Es hat die folgenden Ausgangsports:

GTX

Ich habe von VGA zu DVI/HDMI Konvertern gehört, aber auch Leute gesehen, die sich darüber beschwerten, dass die meisten Adapter nicht funktionieren. Ich habe sehr wenig Wissen über diese VGA/HDMI/DIV-Modi.

Wäre es besser, für VGA auf DVI-Adapter oder VGA auf HDMI zu gehen?

Aktualisieren

Ich habe mir einen Konverter aus meinem Büro ausgeliehen, um ihn auszuprobieren. Es funktionierte. Ich bin nicht sicher, ob es sich um einen aktiven oder einen passiven Adapter handelt. Ist es möglich, es nur durch einen Blick zu erkennen? HDMI adapter

8
asprin

Laut dem Wiki Artikel über DVI:

Ein passiver DVI-zu-VGA-Adapter. Dieser Adapter funktioniert nicht mit einem DVI-D-Ausgang. Es ist ein DVI-I- oder DVI-A-Ausgang erforderlich, um das analoge Signal an einen VGA-Eingang zu übertragen (auch wenn der Adapter wie ein DVI-D aussieht). Für den Anschluss von DVI-D an VGA ist ein teurerer aktiver Adapter (oder Konverter) erforderlich.

Aus diesem Grund benötigen Sie in beiden Fällen einen aktiven Adapter, und es sollte eigentlich keine Rolle spielen, wann immer Sie einen aktiven DVI-zu-VGA- oder einen aktiven HDMI-zu-VGA-Adapter erhalten. Beide sind in verschiedenen Qualitäten erhältlich.

Ein Vorteil der Verwendung von DisplayPort zu VGA könnte möglicherweise ein einfacherer Adapter sein, da angeblich eine Form von Abwärtskompatibilität verfügbar ist. An einem Punkt habe ich gelesen, dass es eine tatsächliche elektrische Kompatibilität gibt, da der Adapter der Karte anzeigt, dass ein VGA-Display angeschlossen ist, aber ich kann mich nicht erinnern, wo ich es gelesen habe. Daher kann ich mich daran erinnern, dass es falsch ist, oder es kann einfach falsch sein.

7
Seth

Jeder heutzutage nur VGA-Monitor ist ernsthaft veraltet - die meisten älteren Monitore wären mindestens DVI-fähig. Ihre Grafikkarte spiegelt dies wider und verfügt über keine Ports, die "passiv" in VGA konvertiert werden können.

Wenn Sie sich Ihre Ports ansehen, ist das ein reiner DVI-D-Port. Es wird nicht funktionieren. Genauer gesagt, der Adapter passt nicht und die analogen Pins sind nicht vorhanden.

Wenn Sie an diesem Monitor festhalten müssen , benötigen Sie auf jeden Fall einen DP- oder HDMI-zu-VGA-Adapter.

6
Journeyman Geek

Wenn Sie sich den Wikipedia-Artikel für DVI ansehen, insbesondere die Pinbelegung, werden Sie sehen, dass DVI auch kann tragen analoge Signale (die Variante namens "DVI-A"). Deshalb funktionieren DVI-zu-VGA-Adapter: Sie nehmen die analogen Signale von den DVI-A-Pins und leiten sie zu den entsprechenden VGA-Pins.

Wenn Ihre Grafikkarte also keine analogen Pins am DVI-Anschluss unterstützt (was nicht der Fall ist, handelt es sich um einen Double-Link-DVI-Anschluss gemäß den Spezifikationen , und in Ihrem Bild fehlen die analogen Pins, wenn Sie mit der Pinbelegung auf Wikipedia vergleichen), dann gibt es keine Möglichkeit, sie mit einem Kabeladapter direkt in VGA umzuwandeln.

Es gibt andere, teurere Adapter, bei denen es sich im Grunde um kleine Grafikkarten handelt, die das DVI/HDMI-Signal lesen und dann ein völlig anderes VGA-Signal als dieses erzeugen.

Verwenden Sie eine dieser Karten, kaufen Sie eine andere Grafikkarte oder verwenden Sie Ihre alte Grafikkarte zusätzlich zur neuen oder kaufen Sie einen neuen Monitor.

DVI und HDMI sind im Grunde das gleiche digitale Signal. Die Hauptunterschiede bestehen darin, dass DVI über die optionalen analogen Anschlüsse verfügt und HDMI ein Kopierschutzschema (HDCP) bereitstellt, das für einige Unterhaltungselektronikgeräte erforderlich ist, jedoch kein Problem zwischen Computer und Monitor darstellt. HDMI-zu-DVI-Kabelkonverter funktionieren problemlos in beide Richtungen.

6
dirkt

Ich habe von VGA zu DVI/HDMI Konvertern gehört, aber auch Leute gesehen, die sich darüber beschwerten, dass die meisten Adapter nicht funktionieren.

Ich kann nicht für "die meisten" Adapter sprechen, aber der, über den ich gerade zu Ihnen komme, funktioniert perfekt. :)

Es handelt sich um einen "Belkin Pro Series DVI-Adapter DVI-Analog-Stecker - VGA-Buchse", der 2009 gekauft wurde.

Ich habe in der Vergangenheit sicherlich DP- und HDMI-zu-VGA-Adapter verwendet und sie haben immer funktioniert.

Die andere Möglichkeit, wenn Sie wirklich am Monitor festhalten müssen, aber die Kosten eine Rolle spielen können, besteht darin, eine Art Video-Verteiler/Splitter-Box zu erwerben - gehen Sie mit DP oder HDMI hinein und kommen Sie dann zu VGA - Ihnen kann man diese oft mit mehreren Ausgängen für Multi-Display-Setups bekommen - OR nochmal, wenn es teuer ist, vielleicht besser einen besseren Monitor oder sogar billigen Fernseher zu bekommen und mit HDMI reinzugehen ...?

einige Optionen aus einer sehr schnellen Suche ... http://www.ebay.com.au/itm/like/111975760053?lpid=107&chn=ps

http://www.cablechick.com.au/cables/multi-av-converter-hdmi-to-vga-component-audio-extraction.html ?

AP

0
APe