it-swarm.com.de

Erstellen Sie ein bootfähiges Image auf einem austauschbaren Flash-Laufwerk des Lenovo SSD-Firmware-Update-Tools

Wie erstelle ich ein bootfähiges Flash-Laufwerk (USB-Typ) mit dieser Datei:

Link zum ISO-Image des Lenovo SSD-Firmware-Aktualisierungstools.

Ich habe Folgendes versucht: Verwenden Sie gparted, um auf fat32 zu formatieren (auf einem MBR Gerät). Dieses Format ist schnell. (Bearbeiten: Ich habe auch Ubuntus Hilfsprogramm Disks verwendet, um ein langsames Format zu erstellen. Das macht keinen Unterschied.) Dann habe ich unetbootin (aus dem Ubuntu Software Center) verwendet, um das Gerät zu flashen. Wenn ich das Gerät starte, wird nur ein Bildschirm mit einer Option namens "default" angezeigt, der von 10 heruntergezählt und in einer Endlosschleife wiederholt wird.

Ich vermute, dass der folgende Befehl Ihnen sagen kann, ob diese Image-Datei zum "Klonen" gedacht ist.

isohybrid fwss31.iso

isohybrid: fwss31.iso: unexpected boot catalogue parameters

Ich denke, diese Fehlermeldung bedeutet, dass die Lenovo SSD-Firmware-Update-Tool-Datei nicht zum Klonen gedacht ist. Ich denke, wenn es nicht zum Klonen gedacht ist, dann ist unetbootin ein geeignetes Werkzeug, wenn es nur funktionieren würde.

3
H2ONaCl

Das Problem mit der "isohybrid" -Antwort und den vielen identischen Vorschlägen für diesen Befehl, die Google erzeugen wird, ist, dass die Datei, von der Sie sprechen, alles im sogenannten "El Torito" -Bootsektor des ISO 9660-Images enthält. Dies ist der Grund, warum Sie die Datei einfach so mounten

Sudo mount file.iso/cdrom

Sie werden sehen, dass dort nichts ist, kein Platz verfügbar ist und der gesamte Platz genutzt wird. Möglich wird diese Magie durch den mysteriösen El Torito Boot-Sektor.

Wie kommst du darauf?

Wir werden noch ein anderes Tool verwenden, in Debian ist es genisoimage . Das in diesem Paket benötigte Programm heißt geteltorito.

Mach jetzt so etwas:

$ geteltorito XXX.iso > XXX.finally_working_gahhhhhh.img
$ Sudo dd if=XXX.finally_working_gahhhhhh.img of=/dev/sdb

Und endlich geht es los. Wir können jetzt mit unserem Leben weitermachen. Yay!

Hinweis: Danke an dieses Blog , das mir hier endlich das Geheimnis gegeben hat.

4
kristopolous

unetbootin & USB Disk Creator kann nur mit Live-Linux-Images verwendet werden.

  • Sie können dd verwenden, dies ist jedoch gefährlich. Überprüfen Sie die Zieldiskette sehr genau und verwenden Sie fdisk -l oder gnome-disks.

    Sudo dd if=fwss31.iso of=/dev/sdX
    
  • Eine andere Option (GUI) ist Rosa ISO USB Image Writer von Parrot Distribution Site

0
user.dz