it-swarm.com.de

Sollte der erste Breadcrumb nicht die Homepage sein?

Diese Frage wurde einige Male gestellt, aber ich bin auf etwas gestoßen, das meiner Meinung nach die Antwort verändert.

Immer wenn ich Breadcrumbs auf meiner Site verwende, füge ich einen Link zur Homepage hinzu. Da ich normalerweise ein Icon benutze, mache ich so etwas:

<li itemprop="itemListElement" itemscope itemtype="http://schema.org/ListItem">
  <a itemscope itemtype="http://schema.org/Thing" itemprop="item" href="/">
    <i itemprop="name" content="Home" class="icon-home-filled"></i>
  </a>
  <meta itemprop="position" content="1" />
</li>

Nun, vor kurzem habe ich festgestellt, dass Google angefangen hat, Suchergebnisse auf meinen Seiten wie folgt anzuzeigen:

enter image description here

Die Startseite scheint nun ein Bereich meiner Website zu sein und nicht die Startseite. Das hatte es in der Vergangenheit nicht getan. Ich ging zu Schema.org, um zu prüfen, ob ich Informationen darüber finden konnte, ob die Homepage in Breadcrumbs verwendet werden sollte. Ich habe keine Antwort gefunden, aber ich habe festgestellt, dass Schema.org die Homepage auch nicht in die eigenen Brotkrumen aufnimmt.

Meine Frage lautet also: Ist die Verwendung der Startseite keine bewährte Methode?

Update 1 (16.06.2016):

Ich habe den itemprop="name" content="Home" entfernt und meine Semmelbrösel erscheinen nicht mehr in den Suchergebnissen.

enter image description here

Update 2 (23.06.2016):

Ich habe alle Schema-Markups für die Homepage entfernt und jetzt sehen meine Brotkrumen wieder normal aus:

enter image description here

Interessante Anmerkung

Zuvor hatte ich die RDFa-Version des Schemas für Breadcrumbs verwendet. Ich habe auf meiner Homepage immer Breadcrumb-Markups gehabt und Home wurde in den Breadcrumbs in den Suchergebnissen nie angezeigt. Nun, jetzt sind sie es. Dies ist also etwas, das Google kürzlich geändert hat.

Update 3 (10.08.2016):

Für die Breadcrumbs auf der Seite, die ich anhand eines Beispiels verwendet habe, sieht alles noch normal aus, aber ich bin auf etwas Neues gestoßen.

enter image description here

12
John R Perry

Gute Frage! Ich hätte nie daran gedacht, die Wurzel neu zu definieren/umzubenennen.

Es wird angenommen, dass das Stammverzeichnis die Domäne selbst ist. Indem Sie es mit einem Link definieren, haben Sie dafür gesorgt, dass ein neues Verzeichnis 'Home' erstellt wird, das dieselbe Position wie das Stammverzeichnis einnimmt. Dies hat sowohl das angenommene Stammverzeichnis als auch das Basisverzeichnis in der Struktur und der Situation, die Sie in Ihrer Frage umrissen haben, erstellt.

Wenn Sie dies extrapolieren, ist es anscheinend die beste Vorgehensweise, Ihr Stammverzeichnis nicht zu definieren. Definieren Sie stattdessen nur die Unterverzeichnisse/Kategorien/Themen nach dem Stammverzeichnis. Wenn es sich um verschiedene Sprachwebsites handelt, die dynamisch in der Hauptdomäne mithilfe einer Abfragezeichenfolge erstellt wurden: Dann empfiehlt es sich, die oben beschriebenen Schritte auszuführen und den Stamm abhängig von der Zielregion neu zu definieren (usa + google.com) , UK + google.co.uk usw.).

2
L Martin

Eine Sache, die Sie versuchen sollten, ist die Verwendung der Domain anstelle eines relativen Schrägstrichs / für zu Hause. Aber wenn sich das nicht beheben lässt, liegt ein Fehler vor. Google sollte die Startseite nicht so anzeigen, sie hat die Form einer Domain. Warum? Wer weiß. Aber hier ist was wir tun, dies kann sich jederzeit ändern:

Wenn Sie Ihre Breadcrumbs ordnungsgemäß mit der älteren Daten-Vokab-Syntax kennzeichnen, treten keine Probleme auf. Aus irgendeinem Grund haben Google und Freunde den Ball auf Schema.org zur Unterstützung von Breadcrumbs/Listen abgelegt (oder herumgeschleudert), insbesondere über JSON-LD, bis zu dem Punkt, an dem wir seit dem 2. Juni 2016 fast ein Jahr darauf gewartet haben, Daten abzulegen -vocab von unseren Websites.

Es verhält sich ähnlich wie das von ihnen empfohlene JSON-LD-Markup für Dinge wie Produktbewertungen, das dann zurückverfolgt und gesagt wird, dass es nicht mit winzigen Warnungen in den Dokumenten empfohlen wird, bevor es schließlich erneut empfohlen wird, bevor es tatsächlich in SERPS "aktiviert" wird. Das Ergebnis war eine Produktmarkierung im SERPS-Stil (Ein-Aus-Ein-Falsch-Aus-WTF-Ein-Aus-Ein).

Unsere derzeitige Lösung besteht darin, Schema.org direkt neben das ältere Inline-Markup für Datenvokabeln in den Breadcrumbs zu stellen. Beide Entitätsstile werden in GWT ohne Fehler gefunden und "validiert". Wenn wir jedoch testen, ob das Datenvokab entfernt wird, führt das Schema in JSON-LD zu Problemen oder Nichtanzeigen. Hier ist ein Beispiel für das Markup, falls Sie neugierig waren:

<div class="breadcrumb">
<script type="application/ld+json"> {
"@context" : "http://schema.org",
"@type" : "BreadcrumbList",
"itemListElement" : [
    {
    "@type" : "ListItem",
    "position" : 1,
    "item" : {
        "@id" : "https://www.example.com/",
        "name" : "Home"
        }
    },  {
    "@type" : "ListItem",
    "position" : 2,
    "item" : {
        "@id" : "https://www.example.com/parent",
        "name" : "Parent Category"
        }
    },  {
    "@type" : "ListItem",
    "position" : 3,
    "item" : {
        "@id" : "https://www.example.com/parent/child",
        "name" : "Child Category"
        }
    }
]}
</script>
<span itemscope="" itemtype="http://data-vocabulary.org/Breadcrumb">
<a href="https://www.example.com/" itemprop="url"><span itemprop="title">Home</span></a></span>
<span itemscope="" itemtype="http://data-vocabulary.org/Breadcrumb">
» <a href="https://www.example.com/parent" itemprop="url"><span itemprop="title">Parent Category</span></a></span>
<span itemscope="" itemtype="http://data-vocabulary.org/Breadcrumb">
» <a href="https://www.example.com/parent/child" itemprop="url"><span itemprop="title">Child Category</span></a></span>
</div>
2
dhaupin

Bei der Beantwortung der Titelfrage: Ja wird empfohlen, Startseite in den Breadcrumb aufzunehmen, da dies der Ausgangspunkt auf dem Pfad zur aktuellen Seite ist. Ohne den angezeigten Startpunkt ist der Pfad zur aktuellen Seite nicht so eindeutig.

In ähnlicher Weise empfiehlt es sich, die aktuelle Seite am Ende des Breadcrumb zu erwähnen, da dies der Endpunkt ist, der eine ebenso wichtige Referenz darstellt, wenn der Pfad zur aktuellen Seite klar dargestellt werden soll.

Dies ist die grundlegende Logik für barrierefreies Webdesign. Da das Mikrodatenvokabular von Google noch in den Kinderschuhen steckt, werden nicht immer die besten Methoden für barrierefreies Webdesign berücksichtigt. Daher müssen Sie wie bisher die Mikrodaten vom Startelement entfernen, damit die Elemente in den Google-Suchergebnissen in diesen Tagen korrekt angezeigt werden.

In Bezug auf Ihr Update 3 geht es um Breadcrumbs, die für Seiten/Kategorien der obersten Ebene nicht angezeigt werden, natürlich nicht! Weil der Breadcrumb nur Home (Startpunkt)> Category Name (Endpunkt) wäre. Der Startpunkt wird in Form des Domainnamens und der Endpunkt in Form des großen blauen Titeltextes oben angezeigt.

1
Dan L