it-swarm.com.de

So zeigen Sie benutzerdefinierte Google Analytics-Dashboards Monat für Monat an

Standardmäßig zeigt das benutzerdefinierte Google Analytics-Dashboard-Widget, das Daten in einer Zeitleiste anzeigt, die Daten in einer täglichen Zeitleiste an.

Ich möchte die Timeline-Daten Monat für Monat im Dashboard anzeigen.

Ich habe versucht, nach den folgenden Lösungen zu suchen:

(a) Hacken des Querystrings, um eine andere Timeline-Ansicht zu erzwingen

(b) eine Browser-Erweiterung, die dasselbe tut

ohne viel erfolg.

Irgendwelche anderen Ideen/Vorschläge/Lösungen?

4
Andre Van Kets

Ich bin mir ziemlich sicher, dass Sie kein Glück haben. Normale Berichte in Google Analytics verfügen über eine Auswahl, mit der Sie diesen Bericht nach Stunde, Tag, Woche oder Monat anzeigen können. Für benutzerdefinierte Dashboards ist diese Option nicht verfügbar:

custom dashboard -- no by month view

Bei normalen Berichten kann die Abfragezeichenfolge "gehackt" werden, um eine Monatsansicht zu erhalten. Das größte Problem ist, dass es schwierig ist, diese Abfragezeichenfolge mit einem Lesezeichen zu versehen. Dies liegt daran, dass die Datumsangaben in der mit einem Lesezeichen versehenen Abfragezeichenfolge statisch sind und sich für den nächsten Monat nicht ändern.

Meine Lösung bestand darin, eine Seite mit JavaScript zu erstellen, die die Daten berechnet und mir auf verschiedene Weise neue Links zu meinen Analysen bietet. Ich habe die Seite auf meiner Website veröffentlicht und Sie können sie auch verwenden: http://ostermiller.org/calc/ga.html

Um es zu verwenden, müssen Sie Ihre Google Analytics-Berichts-ID ermitteln, indem Sie sich in Ihrem Analytics-Konto anmelden und die URL anzeigen. Es wird eine ID ähnlich diesem Format haben: a1234567w12345678p1234567. Wenn Sie das kopieren und in das Formular einfügen, erhalten Sie eine Reihe von Links, die so aussehen:

enter image description here

Um zu Ihrem benutzerdefinierten Dashboard zu gelangen und nicht zur standardmäßigen Google Analytics-Besucherübersicht, müssen Sie auch die Seiten-ID für Ihr Dashboard (über eine Google Analytics-URL) suchen und einfügen. Ich habe sie mit der Dashboard-ID #dashboard/_vARy8q0Q5C5TChopF5_Ix getestet.

Leider berücksichtigt Google Analytics dies auch dann nicht, wenn Sie die Abfragezeichenfolgen zu der URL hinzufügen, die die Ansicht nach einem anderen Zeitraum anfordert. Es scheint, dass diese Funktion für benutzerdefinierte Dashboards nicht unterstützt wird.

1