it-swarm.com.de

Wie kann ich einige subtile Google Talk-Probleme beheben oder beheben?

Ich habe Google Apps in meiner .us-Domain. Ich benutze Google Talk (über Pidgin oder Empathy) die ganze Zeit über von meinem Konto aus. Oft bricht jedoch meine Verbindung ab und ich werde getrennt, obwohl meine Netzwerkverbindung in Ordnung bleibt. Dies ist an verschiedenen Orten auf verschiedenen Computern geschehen.

Viel beunruhigender ist jedoch, dass niemand mir Nachrichten senden kann, während ich offline bin. Anstatt sie von Google für später in die Warteschlange zu stellen, werden nur XMPP-Fehler gemeldet. Ich bin mir nicht sicher, ob die beiden verwandt sind. Dies scheint eine Eigenschaft meines Google Apps-Setups zu sein, und das macht mir ein wenig Angst. Was habe ich falsch gemacht?

Ich konnte nichts finden, was erklären könnte, was in beiden Fällen passiert. Kann ich in irgendeiner Weise debuggen, was hier vor sich geht, insbesondere bei Offline-Nachrichten, die XMPP-Fehler verursachen? Beide Probleme treten unabhängig davon auf, wo ich mich befinde oder welchen Client ich verwende. Es scheint also, dass ein Fehler in der Cloud vorliegt. Ich weiß nicht, wo ich anfangen soll.

BEARBEITEN: Das beunruhigendste Problem hierbei ist, dass ich keine Offline-Nachrichten empfangen kann. Ich habe aus Gründen der Übersichtlichkeit bearbeitet.

3
chazomaticus

Versuchen Sie zunächst, die einfachste Lösung zu finden, und prüfen Sie, ob es sich bei Ihrem PC nicht um ein Problem handelt:

  • Aktualisieren Sie Ihr Betriebssystem auf die neueste Version oder den neuesten Paketsatz
  • Führen Sie dieselben Tests auf einem anderen Computer im selben Netzwerk und, falls möglich, auf einem anderen Betriebssystem durch, um Betriebssystem- oder Bibliotheksprobleme zu verwerfen.

Das nächste, was ich normalerweise mache, ist, Wireshark zu feuern und den Netzwerkverkehr zu untersuchen. Da Google Talk jedoch HTTPS verwendet, ist dies nicht möglich (und MITM das HTTPS mit einem gefälschten Zertifikat ist keine gute Option). Als nächstes prüfen Sie das Debug mit den Empathy-Protokollen und suchen nach Fehlern, wenn das Disconnection-Ereignis eintritt.

2
Gerardo Curiel