it-swarm.com.de

Öffnen und bearbeiten Sie die * .gsheet-Datei in Excel

Ich habe die Anwendung "Google Drive" auf meinen Windows 7 Ultimate-Computer heruntergeladen.

Wenn ich jetzt in den Ordner gehe und meine Tabelle sehe, ist sie in einem seltsamen Format namens "* .gsheet". Nun wird diese Datei nicht von Excel geöffnet (Als ob ich das erwähnen muss !!)

Nun möchte ich eine Lösung, wie die:

  1. Entweder wird die Datei als normale *.xlsx- oder *.odf-Datei gespeichert, sodass ich sie jederzeit bearbeiten kann und sobald ich fertig bin. Die Datei wird sofort mit meinem Laufwerk synchronisiert. (Ich habe natürlich eine Internetverbindung)

  2. Oder Eine Software, die diese Art von Datei öffnen und dieselbe Funktionalität bieten kann (es ist in Ordnung, wenn sie etwas weniger ist als Excel.) Wie Excel.

Bitte hilf mir bei diesem Problem.

9
IcyFlame

Ich habe ein Ticket von Google für eine ähnliche Ausgabe geöffnet. Die Sache ist, dass Google keine ernsthaften Verfahren hat, um damit umzugehen ..... Also, was ich Ihnen am besten empfehlen kann, ist Ihre Option 2

Anschließend können Sie Ihre synchronisierte * .gsheet-Datei mit Ihrem Chrome-Browser öffnen, wenn Sie offline sind.

Dazu müssen Sie zwei Verfahren ausführen:

  1. Befolgen Sie diese Vorgehensweise , um Google Drive offline zu aktivieren
  2. Aktivieren Sie, dass jede gsheet-Datei offline verfügbar sein soll (ich weiß, dass es für jede Datei komisch und langweilig ist). =>

    Um diese zweite Prozedur auszuführen, müssen Sie zu GoogleSheet docs.google.com/spreadsheets/ wechseln. Es werden alle Ihre gsheet-Dateien aufgelistet. Klicken Sie dann auf die ... (drei Punkte) rechts in einer Datei und aktivieren Sie "offline verfügbar". Wiederholen Sie dies für jede Ihrer gsheet-Dateien.

Starten Sie anschließend Ihren PC neu und trennen Sie die Verbindung zum Internet .. Doppelklicken Sie auf Ihre * .gsheet-Datei. Es sollte Chrome öffnen und Sie können Ihre Datei aktualisieren. Wenn Sie sich das nächste Mal mit dem Internet verbinden, wird es auf GDrive aktualisiert.

Oh ! Noch etwas ... Wenn Sie mehrere Computer haben, müssen Sie beide Schritte für jedes Gerät wiederholen.

1
Douglas

Vom Browser aus müssen Sie die Tabelle manuell als das gewünschte Format herunterladen (.ods, .xls, .csv). Sie können weitere Details hier lesen. Das Problem ist dann, dass Sie beim Bearbeiten der heruntergeladenen Datei keine Änderungen an der .gsheet-Datei vornehmen. Aus diesem Grund möchten Sie möglicherweise an der XLS-Datei arbeiten und diese als .xls (oder .csv, .ods usw.) in Ihrem Laufwerk speichern

2
philshem