it-swarm.com.de

Was tun mit unerwünschten URLs, die auf meine Website verweisen?

Vor ein paar Tagen war meine Website von Malware betroffen. Es gab viele URLs, die mit meiner Website verlinkt waren, und die Malware, die zum Weiterleiten an einen bestimmten Ort verwendet wurde. Ich habe die gesamte Malware beseitigt, aber es gibt immer noch viele URLs, die als mit meiner Website verknüpft und als 404-Fehler gemeldet werden. Wie kann ich diese entfernen, damit diese 404-Fehler nicht mehr in meinem Webmaster-Tool angezeigt werden?.

Mine is a static site with ust 1 page, so no way there could be these many indexed

There are content keywords that are nowhere on my page. How do I remove unwanted content keywords from this list?

These are all the 404 errors because these pages do not exist and were created by the malware

It shows from where those 404 links were coming

3
gentrobot

Leider können Sie nicht viel tun. Sie können nicht verhindern, dass diese anderen (gehackten) Websites auf Sie verlinken. Wenn Google diese (jetzt fehlerhaften) URLs gefunden hat, werden sie wahrscheinlich noch einige Zeit gecrawlt, auch wenn der eingehende Link (möglicherweise) entfernt wird.

Sie tun bereits das Richtige, indem Sie eine 404 zurückgeben. Eine echte 404 ist keine schlechte Sache, aber (wie Sie festgestellt haben) ist es ärgerlich, dass sie Ihre Berichte unnötig verschmutzt.

Sie können stattdessen versuchen, einen 410 Gone zurückzugeben. Wenn die URLs jedoch ohnehin nicht indiziert sind, werden sich (zumindest anfangs) kaum Änderungen am GSC-Bericht ergeben.

4
DocRoot

Sie können diese Links auch deaktivieren.

Möglicherweise sehen Sie so aus, als hätten Sie Links von einem Müll-SEO-Anbieter gekauft, der Sie beim Verkauf von Links unterstützt, um Ihre Platzierungen zu verbessern. Dieses Verhalten wird häufig bestraft, und Sie müssen diese Links zu Google deaktivieren, da Sie nicht gehofft haben, durch die hinzugefügten Backlinks einen Rangvorteil zu erzielen.

Sie können die Links finden, die Sie zum Deaktivieren einer Reihe von Möglichkeiten benötigen (Google Search Console, Majestic, Ahrefs und OpenSiteExplorer.org sind einige Websites, die in den Sinn kommen). Rufen Sie dann in Ihrem Webmaster-Konto die Google-Suchkonsole auf und öffnen Sie das Disavow-Tool. Denken Sie daran, wenn es sich um extrem spammiges Material handelt, möchten Sie wahrscheinlich die Domain-Ebene und nicht nur eine bestimmte URL deaktivieren.

1
Tony DiNitto

Wahrscheinlich finden Sie die Vorgehensweise in hier :

Backlinks nicht zulassen

Dies ist ein zweistufiger Prozess. Zunächst müssen Sie eine Liste mit Links zu Ihrer Website herunterladen. Als Nächstes erstellen Sie eine Datei, die nur die Links enthält, die Sie nicht anzeigen möchten, und laden diese auf Google hoch.

Laden Sie Links zu Ihrer Website herunter

Choose the site you want on the Search Console home page.
On the Dashboard, click Search Traffic, and then click Links to Your Site.
Under Who links the most, click More.
Click Download more sample links. If you click Download latest links, you'll see dates as well.

Hinweis: Wenn Sie die Links zu Ihrer Site in Search Console anzeigen, möchten Sie möglicherweise sowohl die WWW- als auch die Nicht-WWW-Version Ihrer Domain in Ihrem Search Console-Konto überprüfen. Für Google handelt es sich hierbei um ganz andere Websites. Schauen Sie sich die Daten für beide Standorte an. Mehr Informationen

Sie laden eine Datei herunter, die alle mit Ihrer Website verknüpften Seiten enthält. Verwenden Sie diese Option, um eine Textdatei zu erstellen (der Dateityp muss .txt sein und in UTF-8 oder 7-Bit-ASCII codiert sein), die nur die Links enthält, die Sie deaktivieren möchten - einen Link pro Zeile. Wenn Sie möchten, dass Google alle Links einer gesamten Domain (wie example.com) ignoriert, fügen Sie die Zeile "domain: example.com" hinzu. Ihre Textdatei kann zusätzliche Informationen zu ausgeschlossenen Links enthalten, sofern jede Beschreibungszeile mit dem Zeichen "#" beginnt (alle mit # beginnenden Zeilen werden ignoriert). Laden Sie nicht die gesamte Liste der Links auf Ihre Website hoch. Die von Ihnen hochgeladene Textdatei ist die Liste der Links, die von Google ignoriert werden sollen.

Beispiel

Hier ist ein Beispiel einer gültigen Datei

-example.com hat die meisten Links entfernt, diese jedoch übersehen http://spam.example.com/stuff/comments.htmlhttp://spam.example.com/stuff/paid) -links.html

- Eigentümer von shadyseo.com am 01.07.2012 kontaktiert, um nach dem Entfernen des Links zu fragen, aber keine Antwortdomäne erhalten: shadyseo.com

Wenn Sie möchten, dass Google alle Links einer gesamten Domain (z. B. example.com) ignoriert, fügen Sie die Zeilendomain example.com hinzu.

Laden Sie eine Liste der zu disavowenden Links hoch

Go to the disavow links tool page.
Select your website.
Click Disavow links.
Click Choose file.

# Hinweis: Durch das Hochladen einer neuen Datei werden alle zuvor hochgeladenen Dateien ersetzt.

Es kann einige Zeit dauern, bis Google die von Ihnen hochgeladenen Informationen verarbeitet. Insbesondere werden diese Informationen in unseren Index aufgenommen, wenn wir das Web erneut durchsuchen und die angezeigten Seiten erneut verarbeiten. Dies kann einige Wochen dauern. Diese Links werden weiterhin im Abschnitt Eingehende Links der Suchkonsole angezeigt.

0
Hriju