it-swarm.com.de

Ist es möglich, Google Text & Tabellen als Wiki zu verwenden?

Ist es irgendwie möglich, Google Text & Tabellen einfach als Wiki zu verwenden? Ich meine, ich erstelle ein erstes Dokument, füge dann einen Link zu einem anderen hinzu und so weiter, so dass die Prozedur einfach und schnell ist und die verschiedenen Dokumentdateien einfach organisiert werden können.

21
Open the way

Ja.

Sie müssen jedoch die URLs zu den Dokumenten manuell nachverfolgen. Außerdem müssen Sie die Bearbeitungsberechtigungen für jedes Dokument manuell einrichten.

Erwägen Sie die Verwendung von sites.google.com .

11
akira

Google Docs macht kein gutes Wiki.

  • Optimiert für gedruckte Seiten, die nicht online angezeigt werden (Seitenränder, Dokumentränder)
  • Immer im Bearbeitungsmodus
  • Kein Mechanismus zum dynamischen Einbetten von Inhalten oder insbesondere von Dokumentenlisten in ein anderes Dokument
  • Keine benutzerfreundlichen URLs für Dokumente
  • Verknüpft Dokumente nicht annähernd so einfach wie in einem Wiki (erfordert die Interaktion mit Menüs/der Maus und das Kopieren vollständiger URLs in Dokumente)
  • Unterstützt das Zoomen von Text nicht vollständig (scheint zu funktionieren, aber versuchen Sie es, drücken Sie STRG +, und einige Dokumentkomponenten werden häufig nicht richtig angezeigt. Grundlegende Dokumente funktionieren einwandfrei.)
  • Kein dokumentenkonsistentes Styling
18
Sam

Ich weiß, dass dies viel zu alt ist, aber ich wollte diese Funktionalität schon sehr lange, deshalb habe ich endlich einen kleinen Wiki-Viewer für Google Text & Tabellen erstellt. Schauen Sie sich ein Beispiel unter https://gwiki.kaelshipman.me und den Quellcode auf GitHub an: https://github.com/kael-shipman/libgwiki .

Mit der Google Drive-API können Sie lediglich eine Dokumenthierarchie aus einem "Home" -Ordner abrufen, den Sie füttern. Anschließend wird eine kleine Benutzeroberfläche um diese Hierarchie erstellt, die oben ein "Hauptmenü" (für alle direkten untergeordneten Elemente des Basisordners) und ein verschachteltes Untermenü auf der Seite bereitstellt, wenn Sie in die Hierarchie absteigen.

(Beachten Sie, dass Sie im Beispiel um die Erlaubnis zum Anzeigen Ihrer Google Drive-Dokumente gebeten werden (aus offensichtlichen Gründen). Wenn Sie damit nicht vertraut sind, können Sie das Repo jederzeit herunterladen und selbst einrichten. Sie müssen jedoch ein erstellen Google API-Schlüssel und Client-Anmeldeinformationen.)

5
kael

In Google Drive ist mir eine Funktion aufgefallen, die hier relevant ist:

Link-Suche nach Text: Geben Sie einen Text für den Link ein, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Ctrl+K. Ein Dialogfeld mit zwei Feldern wird angezeigt. Das Feld für die URL enthält eine Dropdown-Liste mit Vorschlägen, die dem Text entsprechen. Auf diese Weise können Sie auf einfache Weise einige wiki-ähnliche Funktionen emulieren.

5
Alexey

Haftungsausschluss Ich habe dieses Tool noch nicht verwendet. Dieses Tool sieht vielversprechend aus: https://youneedawiki.com/

Sie können ein Wiki erstellen, das von Google Text & Tabellen unterstützt wird.

0
Mike

Es gibt viele Lösungen und alles hängt davon ab, wie Sie Ihre Informationen verwalten. Das Konzept von Wiki selbst bedeutet schnell. Schnelle Antworten, einfacher Zugang zu Informationen:

  1. Verwenden Sie Google Text & Tabellen mit Überschriften und Dokumentkarten. Fügen Sie eine Kombination von bit.ly- oder url-Kürzern hinzu, um möglicherweise eine geordnete Tabelle in den Google Sheets der Hyperlinks zu führen. verwenden Ctrl + K Links in einer für Menschen lesbaren Form einfügen.
  2. Verwenden Sie Google-Websites und erstellen Sie Inhalte mithilfe von HTML
  3. Verwenden Sie Apps von Drittanbietern wie Gwki (Gwiki hat die Google-Anmeldung deaktiviert), Zoho Wiki
  4. Verwenden Sie ein Google-Produkt, um eine tabellenartige Struktur zu erhalten. Sie können Dinge wie Kategorien> Tabelle mit Informationen> Untertabellen> Unterkategorien> Tabellen> Untertabellen haben.
0

https://youneedawiki.com/ sieht toll aus, aber für mich ist das, was ein Wiki nützlich macht, die Suchfunktion, die in der kostenlosen Version fehlt, und nur 1 Benutzer. Das ist, wie ihr Modell Benutzer in Richtung der kostenpflichtigen Version gedrängt hat.

https://www.zoho.com/wiki/?src=zoho-home scheint in der kostenlosen Version den Trick für mich zu machen (Suche + 3 Benutzer).

Mit beiden können Sie Ihre vorhandenen G-Drive-Dokumente importieren.

0
Oliver