it-swarm.com.de

Google Apps für Business Local Backup

Gibt es eine Möglichkeit, die gesamten Organisationsdokumente zu sichern lokal?

Wir sorgen uns nicht so sehr um Datenverluste, sondern um den Zugriff: Was passiert, wenn unsere Internetverbindung ausfällt? (und dies war in der Vergangenheit der Fall) . Wie können wir in einem solchen Fall eine lokale Kopie der gesamten Google-Dokumente des Unternehmens aufbewahren?

Wir haben uns andere Web-App-Lösungen angesehen, aber keine bietet den Service, den wir suchen (z. B. Backupify, Insynchq usw.).

8
OrangeBox

Endlich die Lösung gefunden !! Ich bin letzte Woche auf diese App gestoßen und bis jetzt hat sie einwandfrei funktioniert.

Backupgoo von FinalFrontierLabs. Es sichert Dokumente, E-Mails, Kontakte und Kalender in Offline-Formaten (.eml, vcard, docx usw.)

Backupgoo on OSX

  • Es ist mit Apps-Konten kompatibel, die mehrere Domains haben (z. B. eine primäre Domain und andere sekundäre Domains).
  • Verwendet OAuth, um eine Verbindung zum Apps-Konto herzustellen, anstatt ein Benutzerkonto zu verwenden
  • Hat eine GUI & CLI Version (sowohl Mac als auch Windows)
  • Kann stündlich ausgeführt werden

  • Sie können Dokumente in praktisch jedem Format exportieren, das Google zur Verfügung stellt: _.txt_ _.rtf.doc.html.pdf_. (und das ist nicht nur eine Art, Sie können alle 5 Arten auf einmal exportieren).

  • Kann auch Metadatendateien für jedes Dokument exportieren, die Informationen zu Motivationszeiten, Shard-Status usw. enthalten.
  • Es exportiert alle Dokumente, auf die ein Konto Zugriff hat (dh nicht nur die Dokumente, die dieser Benutzer besitzt, sondern auch diejenigen, die mit ihm geteilt werden).
1
OrangeBox

Sie könnten CloudHQ verwenden

Cloud HQ bietet Dienste zum Synchronisieren an Dropbox , Basecamp , Evernote , Google Docs , SugarSync = und Box . Wenn Sie ein Unternehmenskonto erwerben, können Sie außerdem mehrere Nutzerkonten, Google Apps Admin und Dropbox for Teams verwalten.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie ich auf diese Frage gekommen bin, aber ich habe gestern einen Testlauf auf CloudHQ gemacht, um zu sehen, wie gut es funktioniert. Ich benutze Google Text & Tabellen schon seit einiger Zeit, aber ich versuche einen Weg zu finden, um die 'Alten', die tief in ihren Office-Workflows verankert sind, an Bord zu bringen.

So lief es:

  1. Eröffnen Sie ein kostenloses Konto (50 Dateien, einmalige Synchronisierung, maximal 1 GB)
  2. Es wurde ein Synchronisierungspaar zwischen Google Text & Tabellen und Dropbox erstellt. Dazu muss CloudHQ dazu autorisiert werden, Google über OAuth und Dropbox zu verwenden, indem CloudHQ für den Ereignis-Feed abonniert wird (dieser wird angezeigt, wenn Sie sich online bei Ihrem Dropbox-Konto anmelden.
  3. Google Text & Tabellen wurde so konfiguriert, dass nur eine meiner Sammlungen synchronisiert wird
  4. Dropbox so konfiguriert, dass nur ein Unterordner synchronisiert wird
  5. Startete eine One-Way-Synchronisierung, um meine Dokumente von Google zu Dropbox zu übertragen

Die Synchronisierung dauerte eine Weile, wurde jedoch zweimal heruntergeladen, was von meinem verfügbaren Kontingent angegeben wurde (98 Dateien gegenüber 50). Alle Dateien wurden in den entsprechenden Office 2003-Formaten in Ordnern abgelegt, die der in meinem Docs-Konto verwendeten Struktur entsprechen. Ich fand es interessant, dass, wenn eine Datei in mehreren Online-Sammlungen enthalten ist, dieselbe Datei an mehreren Speicherorten heruntergeladen wird, um der Struktur zu entsprechen.

Kostenlose Konten sind aufgrund der geringen Kontingentierungsregelungen im Grunde genommen nutzlos, aber an bezahlte Konten sind keine Überweisungslimits gebunden. Obwohl ich keine Gelegenheit hatte, es zu versuchen, unterstützt CloudHQ die kontinuierliche Synchronisierung (ständige Updates) sowie die bidirektionale Synchronisierung mit Konfliktlösung.

Hinweis: Während ich das Unternehmen, für das ich arbeite, wahrscheinlich nie davon überzeugen kann, auf diesen Service umzusteigen, werde ich ihn wahrscheinlich irgendwann für meinen eigenen Gebrauch anpassen. In der Zwischenzeit, wenn Sie mein Kontingent erhöhen möchten, damit ich den Service besser kennenlernen kann, können Sie sich mit meinem Empfehlungslink anmelden.

3
Evan Plaice

Wenn Sie Google Chrome verwenden, können Sie Google Text & Tabellen offline konfigurieren . Wenn Sie Microsoft Office Suite auf Ihren Computern haben, können Sie auch Google Cloud Connect verwenden.

0
dnbrv

Der erste Service, der mir in den Sinn kommt, ist Dropbox. Ich habe nur persönliche Konten verwendet, aber eine schnelle Google-Suche ergab, dass sie jetzt Teamkonten anbieten.

https://www.dropbox.com/teams

Persönlich verwende ich Dropbox, um Dateien und Verzeichnisse zwischen einigen Systemen synchron zu halten.

  • Die Synchronisierung ist sehr schnell und effizient.
  • Mehrere Versionen Ihrer Datei werden in der Cloud gesichert.
  • Alle Uploads werden mit einer AES-256-Bit-Verschlüsselung für Banken verschlüsselt.
  • Sie können mehrere Konten mit Administratorsteuerelementen verwalten.
  • Dropbox bietet Software für Windows-, Mac-, Linux- und Mobile-Plattformen.
  • Dropbox wird auch von einer Vielzahl von Anwendungen von Drittanbietern unterstützt.

Ich würde es überprüfen und sehen, ob es für Ihre Organisation gut funktioniert.

0
Devon

Ich würde unser CubeBackup empfehlen, mit dem Google Apps-Daten lokal gesichert werden können. CubeBackup bietet verschiedene Funktionen, die Backupgoo nicht bietet, wie z. B. Datenwiederherstellung, lokales Abrufen usw.

Offenlegung: Ich arbeite für CubeBackup.

0
skyfree

Wir verwenden die auf dem Computer jeder Person installierte Google Drive-App und richten sie für die automatische Synchronisierung ein. Wenn es sich um einen Desktop handelt, ändere ich den Ordner so, dass er auf dem lokalen Dateiserver verwendet wird. Bei einem Laptop richte ich ein Anmeldeskript ein, um MS SyncTools auszuführen.

0
Gr8Britton