it-swarm.com.de

Wie kann ich eine SWF-Datei mit Google Chrome abspielen?

Ich habe eine * .swf-Datei und auf meinem Windows-Computer XP ist kein Flash-Player installiert.

Gibt es eine Möglichkeit, die SWF-Datei mit Google Chrome abzuspielen, oder gibt es eine Web-App, mit der ich SWF abspielen kann? Es macht mir nichts aus, ein Browser-Plugin zu installieren, aber es macht mir nichts aus, eine Desktop-Anwendung zu installieren.

23
Graviton

Chrome verfügt über einen integrierten Flash-Player namens PepperFlash. Gehen Sie zu chrome: // plugins/und stellen Sie sicher, dass "Adobe Flash Player" aktiviert ist. Sie können auch chrome: // components/aufrufen, um sicherzustellen, dass es aktualisiert wird. Wenn Sie weiterhin Probleme haben, wechseln Sie zu "Ihr Stammverzeichnis"\Benutzer\"Ihr Benutzername"\AppData\Local\Google\Chrome\Benutzerdaten\PepperFlash\"Versionsnummer" \. Benennen Sie anschließend die Datei pepflashplayer.dll in pepflashplayerX.dll um.

4
Catttdaddy

Ich habe eine Datei flash.html mit folgendem Inhalt erstellt:

<object>
    <embed src="file.swf" width="100%" height="100%"></embed>
</object>

Dann öffnete die Datei in Chrome.

Wenn ich ansonsten eine swf-Datei nach Chrome zog, wurde nur die Datei heruntergeladen.

70
warvariuc

Sie können SWF-Dateien mit Google Chrome abspielen. Ziehen Sie die Datei einfach von ihrem aktuellen Speicherort auf Ihre aktuelle Registerkarte.

5
boo hoo

Catttdaddys Antwort ist im Grunde genommen richtig, aber mit Chrome Version 57 und höher sind Plugins veraltet (weitere Informationen finden Sie unter . Dies ) und möglicherweise müssen Sie Flash auf andere Weise über die Chrome-Einstellungen aktivieren. Ohne diese Option wird die Datei heruntergeladen und nicht geöffnet. So aktivieren Sie Flash in Chrome:

  • Geben Sie die URL chrome: // settings/ein.
  • Suche nach "Flash"
  • Klicken Sie unter Datenschutz auf "Inhaltseinstellungen".
  • Wählen Sie unter "Flash" die Option "Websites erlauben, Flash auszuführen".

Möglicherweise möchten Sie diese Einstellung aus Sicherheitsgründen oder aus anderen Gründen wieder auf die ursprüngliche Einstellung zurücksetzen, nachdem Sie die SWF-Datei geöffnet haben.

4
Blue Raspberry

Für Linux-Benutzer mit diesem Problem habe ich das folgende Skript als Workaround erstellt:

Bevor Sie fortfahren, müssen Sie sicherstellen, dass Pepper-Flash für Chrome/Chromium (Flashplugin für Firefox) installiert ist. Sie können dies nur überprüfen, indem Sie eine Flash-Datei im Internet abspielen. (oder in Firefox unter about: plugins nachsehen, ob es "Shockwave Flash" enthält)

#!/bin/bash
if [ -z $1 ]; then
   swf=$(ls *.swf | tail -1)
else
   [email protected]
fi


html=$(echo $swf | sed 's:swf:html:g')
echo '<embed src='$swf 'width="100%" height="100%"></embed>' | sed 's:src=:src=":g' | sed 's:swf:swf":g' > "$html"

#chromium "$html" && sleep 20 && rm "$html"
#google-chrome "$html" && sleep 20 && rm "$html"
#firefox about:config & wmctrl -xa firefox && sleep 0.2 && xdotool type plugins.http && sleep 1 && xdotool key Tab && xdotool key Down && xdotool key Return && xdotool key Control+w && firefox "$html" && firefox about:config && wmctrl -xa firefox && sleep 0.2 && xdotool type plugins.http && sleep 1 && xdotool key Tab && xdotool key Down && xdotool key Return && xdotool key Control+w && sleep 20 && rm "$html"

(alternativ kompatibel mit dash)

Um das Skript zu verwenden, speichern Sie es als swftohtml.sh (kann ein beliebiger Name sein, muss nicht mit .sh enden) an einem beliebigen Ort. Um es dann in einen ausführbaren Befehl umzuwandeln, erstellen Sie entweder einen Alias ​​in bashrc oder kopieren Sie ihn nach/usr/bin /. Denken Sie daran, chmod + x swftohtml.sh auszuführen, um es ausführbar zu machen.

Wenn das Skript ohne Argumente ausgeführt wird, sucht es im aktuellen Ordner nach einer SWF-Datei und erstellt eine entsprechende HTML-Datei, die zum Ausführen dieser SWF-Datei in einem Browser verwendet werden kann. Wenn sich mehr als 1 SWF-Dateien im Ordner befinden, wird standardmäßig die letzte SWF-Datei verwendet (z. B. bei Dateiname1.0.swf und Dateiname2.0.swf wird standardmäßig Dateiname2.0.swf verwendet).

Alternativ können Sie zur Ausrichtung auf eine bestimmte SWF-Datei den Dateinamen (oder den vollständigen Pfad zur Datei) als Argument für das Skript eingeben. Dieses Argument wird dann verwendet. (z. B. swftohtml.sh Dateiname 1.0.swf )

Wenn Sie das Skript vollständig automatisieren möchten:

Um SWF-Dateien automatisch in Ihrem Browser zu öffnen und das Entfernen der resultierenden HTML-Datei nach deren Verwendung zu automatisieren, deaktivieren Sie eine der folgenden Zeilen am unteren Rand des Skripts (abhängig von Ihrem Browser):

#chromium "$html" && sleep 20 && rm "$html"
#google-chrome "$html" && sleep 20 && rm "$html"
#firefox about:config & wmctrl -xa firefox && sleep 0.2 && xdotool key Return && xdotool type plugins.http && sleep 1 && xdotool key Tab && xdotool key Down && xdotool key Return && xdotool key Control+w && firefox "$html" && firefox about:config && wmctrl -xa firefox && sleep 0.2 && xdotool key Return && xdotool type plugins.http && sleep 1 && xdotool key Tab && xdotool key Down && xdotool key Return && xdotool key Control+w && sleep 20 && rm "$html"

Das Skript öffnet nun die HTML-Datei in Ihrem Browser, sobald sie erstellt wurde. Wenn eine vorhandene Instanz Ihres Browsers ausgeführt wird, wird die HTML-Datei in 20 Sekunden gelöscht (so haben Sie ausreichend Zeit, den Browser anzuweisen, die Datei mit dem Flash-Plugin zu öffnen). Wenn keine Instanz Ihres Browsers vorhanden ist, wird die Datei stattdessen 20 Sekunden nach dem Schließen des Browsers gelöscht.

Mit diesem Satz können Sie SWF-Dateien so konfigurieren, dass sie mit dem Skript geöffnet werden. Der Vorgang ist jetzt vollautomatisch, sodass Sie SWF-Dateien direkt öffnen können, ohne sich jemals Gedanken über das Erstellen (oder Löschen) der HTML-Dateien von Hand machen zu müssen. es wird sich so verhalten, wie es jetzt sein sollte. (Denken Sie daran, dass es einige Eckfälle geben kann, in denen die HTML-Datei nicht gelöscht wird. In diesem Fall können Sie sie ignorieren.)

Für Firefox-Benutzer:

Die Firefox-Version war etwas kniffliger, es müssen wmctrl und xdotool installiert sein. Der Grund dafür ist, dass Firefox zum Abspielen lokaler SWF-Dateien auf diese Weise plugins.http_https_only in deaktivieren muss: config , das Skript deaktiviert es automatisch, öffnet die Flash-Datei und aktiviert sie dann erneut, da dies eine Einstellung ist, die die meisten Benutzer normalerweise beibehalten möchten. Der Browser muss geöffnet sein, bevor der Befehl ausgeführt wird. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Firefox-Browser wahrscheinlich geschlossen wird, wenn Sie den Befehl ausführen, ersetzen Sie die Zeile durch Folgendes:

firefox about:config & sleep 1 && wmctrl -xa firefox && sleep 0.2 && xdotool key Return && xdotool type plugins.http && sleep 1 && xdotool key Tab && xdotool key Down && xdotool key Return && xdotool key Control+w && firefox "$html" && firefox about:config && wmctrl -xa firefox && sleep 0.2 && xdotool key Return && xdotool type plugins.http && sleep 1 && xdotool key Tab && xdotool key Down && xdotool key Return && xdotool key Control+w && sleep 20 && rm "$html"

Der Browser kann nun innerhalb von 1 Sekunde gestartet werden, bevor der Rest des Skripts ausgeführt wird. (Muss möglicherweise für langsamere Computer angepasst werden).

Die Firefox-Version des Skripts löscht die Datei immer nach 20 Sekunden.

Leistungstest:

Ich habe einige rudimentäre Leistungstests durchgeführt und dies sind meine Ergebnisse:

  • Chrome/Chromium Pepper Flash (PPAPI): Am schnellsten
  • Adobe Flash Projector (NPAPI) (Wein): Schnell
  • Firefox Flashplugin (NPAPI): Am langsamsten

Was die Stabilität angeht, gibt es Eckfälle, in denen PPAPI auf Bugs/Fehler stößt, die NPAPI nicht kennt, die jedoch selten sind.

Die Leistung zwischen Pepper Flash und Flash Projector war eher gering (es fällt auf, aber kaum), während die Leistung des Firefox-Flash-Plugins aus irgendeinem Grund merklich geringer war als die der anderen.

Wenn also Flash-Spiele das Ziel sind, würde ich im Allgemeinen die Verwendung von Chrom mit Pfefferblitz empfehlen, der über dem Rest installiert ist. Für andere Aufgaben ist es unwahrscheinlich, dass es darauf ankommt.

2
Cestarian

Um SWF-Dateien abspielen zu können, benötigen Sie das Plug-In, da für die SWF-Datei die Actionscript-Bibliothek erforderlich ist.

0
Fergus