it-swarm.com.de

Verfolgen Sie in Google Analytics die 301-Weiterleitung des Datenverkehrs von Domain zu Domain

Ich habe domainA, das eine 301-Umleitungskonfiguration hat, um Datenverkehr von domainA nach domainB umzuleiten. Ich möchte nachverfolgen, wie viel Datenverkehr als Umleitung von domainA durchkommt.

Wie kann ich dies in Google Analytics verfolgen?

Weitere Informationen zu meinem 301 finden Sie in der Datei .htaccess

2
sam

Lösung, die genau zu Ihrer Anfrage passt:

http://www.lanevance.com/web/web-development/tracking-301-redirects-with-google-analytics

Sie können eine Kampagne einrichten

Stichprobe :

www.domaina.com -> http://www.domainb.com/?utm_source=domainaredirect&utm_medium=&utm_campaign=301_Redirects

Jetzt können Sie diesen Verkehr in Verweisen verfolgen.

1
abhinsit

Mit Google Analytics können Sie dies nicht protokollieren. Dies würde erfordern, dass die Seite geladen wird, bevor sie umgeleitet wird.

Sie können versuchen, Meta-Refresh-Tags auf diesen Seiten zu verwenden, und Ihren Tracking-Code vor dem Refresh-Tag einfügen.

Analysieren Sie alternativ Ihre Serverprotokolle mit so etwas wie AWstats http://www.awstats.org/ Ihr .htaccess weist den Server an, die Umleitung vor allen anderen Aktionen durchzuführen, sodass dies der einzige Dienst ist, der dies protokolliert . (wenn es eine Standardkonfiguration ist)

0
Dave Lozier

Verwenden Sie eine serverseitige Skriptsprache. Erstellen Sie dieses PHP Skript:

<?php
$handle=fopen("301tracking.log","a+");
fwrite($handle,"1 guest from IP".$_SERVER['REMOTE_ADDR']."arrived at ".time()."\n");
fclose($handle);
$newhost="http://domainB.com";
$url=$newhost.$_SERVER['REQUEST_URI'];
header("HTTP/1.1 301 Moved Permanently",true);
header("Location: ".$url,true);
?>
<html>
<head>
<title>Redirect</title>
</head>
<body>
<p>Document moved <a href="<?php echo $url; ?>">here</a></p>
</body>
</html>

Speichern Sie diese als index.php und laden Sie sie in das Dokumentenstammverzeichnis von domainA hoch. Verwenden Sie auch mod_rewrite, um alle Anforderungen auf domainA wie folgt an das Skript umzuleiten:

RewriteEngine On
RewriteRule ^(.*)$ /index.php [L]

Möglicherweise müssen Sie direkt nach "RewriteEngine On" eine Prüfung für die Umgebungsvariable "Redirect Status" hinzufügen, wenn die obigen Zeilen in einer Endlosschleife ablaufen und/oder der Fehler 500 (interner Serverfehler) auftritt. Eine Alternative besteht darin, das Skript in alle Ordner auf domainA hochzuladen. Ändern Sie die fwrite-Zeile, um das Protokoll anzupassen. Ich entschuldige mich für die schlechte Grammatik im Textteil des Codes, aber Sie werden verstehen, wie der Code funktioniert, wenn Sie es versuchen.

0
Mike