it-swarm.com.de

PGP Asymmetric - Nicht genügend zufällige Bytes verfügbar. Bitte machen Sie einige andere Arbeiten, um dem Betriebssystem eine Chance zu geben, mehr Entropie zu sammeln

Setup: Ubuntu Server auf Virtual Machine mit 6 Kernen und 3 GB RAM.

wenn ich versuche, einen asymmetric key pair über GPG wie diesen gpg --gen-key zu generieren. Ich erhalte folgende Fehlermeldung:

Not enough random bytes available.  Please do some other work to give
the OS a chance to collect more entropy!

Ich habe versucht, ein bisschen zu googeln. Das ist mir klar, Ich muss ein anderes Terminal hochfahren und cat /udev/random -> eingeben. Es generiert zufällig eine Reihe zufällig generierter Werte, um die Entropie zu erhöhen. 

Ich sehe hier keine Änderung watch cat /proc/sys/kernel/random/entropy_avail

und es bleibt immer noch derselbe Fehler

65
user1524529

Führen Sie folgendes aus:

find / > /dev/null

Das hat mir geholfen, meine Schlüsselgenerierung schnell abzuschließen.

78
zdenekca

Versuchen Sie, haveged zu installieren. Dies ist ein Daemon, der dem System beim Generieren von Zufallszahlen für Ihren Schlüssel hilft.

Sudo aptitude install haveged

57
mieciu

Schritt 1Lauf zuerst auf einer Shell und lass sie laufen ls/-R

Schritt 2 Versuchen Sie nun, den Schlüssel zu generieren, der ausgeführt wird

weitere Informationen finden Sie unter http://alsdias.blogspot.jp/2012/11/gpg-not-enough-random-bytes-available.html

14
Triangle

Ich habe verschiedene Tricks ausprobiert, während ich den /proc/sys/kernel/random/entropy_avail-Wert beobachtete. Aber der Versuch, einen MD5-Hash aus einer gesamten Platte zu erstellen, hat mein System entropy auf Steroiden wirklich ohne weitere Pakete installiert.

find /dev/disk/by-uuid/ -type l | xargs md5sum

8
Thomas Lobker

Versuch, rngd zu installieren. Wenn Ihre CPU einigermaßen modern ist, hat sie einen eingebauten Hardware-Zufallszahlengenerator, und rngd verwendet diesen, um ausreichend Entropie zu erzeugen.

Passen Sie auf für Personen, die Sie dazu auffordern, rngd -r /dev/urandom auszuführen. Während dies Ihren Fehler beseitigt, tut es dies, indem es Entropie vortäuscht und zu unsicheren Schlüsseln führt.

5
Chris Jefferson

Dies ist die Lösung, die ich dazu gefunden habe

Ich musste gpg --gen-key --no-use-agent tun

danach in einem anderen Terminal habe ich cat /dev/random

Das hat zum Glück für mich am Ende gearbeitet :)

2
user1524529

Bewegen Sie die Maus etwa 30 Sekunden lang auf einer neuen Registerkarte, und versuchen Sie dann Folgendes:

base64 /dev/urandom

Dadurch wird der Zufallscode auf dem Bildschirm ausgedruckt. In wenigen Minuten wäre eine ausreichende Menge an Pseudo-Zufallsdaten erzeugt worden, um die Schlüsselerzeugung abzuschließen.

2
John

versuchen Sie, es auszuführen (in einem anderen Terminal-Tab) $cat /proc/sys/kernel/random/entropy_avail In der Befehlszeile gibt es weniger als 100-200 zurück. Dann stimmt etwas nicht, installieren Sie die Rng-Tools $Sudo apt-get install rng-tools

Damit hätte dieses Problem behoben sein können. Überprüfen Sie die vorherige Registerkarte, und Sie haben den Schlüssel

2
Kaweesi Joseph

Ich habe apt-get libreoffice und apt-get libreoffice * ein paar Mal installiert. Das hat den Trick gemacht. Suchen Sie sich ein anderes dickes Programm aus. 

0
Dan

Ich versuche zu lösen. Ich benutze Fedora 25 mit gpg1 und gpg2 als Standar für mechine installiert. 

Erkläre über das Problem
Wenn Sie Fedora 25 OS verwenden, sehe ich bei otrust.tmp das Verhalten von gpg mit ownertrust (bitte entfernen Sie das alte trustdb.gpg). und muss neues trustdb.gpg erstellen.

Folgen Sie diesem Befehl bei Ihrem Terminalbefehl. (muss nicht im root-Modus sein). Sie können versuchen, die trustdb mithilfe der folgenden Befehle neu zu erstellen:

cd ~/.gnupg 

gpg2 --export-ownertrust> otrust.tmp 
rm trustdb.gpg 
gpg2 --import-ownertrust <otrust.tmp 

dann kannst du verwenden 

gpg --list-secret-keys --keyid-format LONG 
dann als asci-format exportieren. 
gpg --armor --export "type-here-your-secKEY"

0
Gadinkid

Dies sollte Ihnen Ärger bereiten:

Sudo apt-get install haveged rng-tools
0
ligand

am Ende der gpg-Nachricht sehen Sie Klammern wie (verbleibende 125 Byte) 

das gpg benötigt einige zufällige Bytes, die u eingeben muss. Drücken Sie also Strg-z und geben Sie eine zufällige Menge von x-Zeichen (Zahl in Klammern) ein, die nicht unbedingt bedeutungsvoll sind: ____

dann machen Sie es zwei oder drei Mal, GPG zeigt eine Antwort, die Ihnen mitteilt, dass der Schlüssel erzeugt wurde :)

0
arianpress