it-swarm.com.de

Wurde GNOME2 gegabelt?

Ich bin ein GNOME2-Fan und habe mich gefragt, ob der GNOME2-Stack erfolgreich aufgeteilt wurde (hauptsächlich das obere und untere Bedienfeld), damit wir ihn in 11.10 verwenden können, wenn GNOME2 classic durch Unity 2D ersetzt wird. Ich habe gehört, dass darüber geredet wurde, aber ich habe nicht gehört, ob es tatsächlich getan wurde oder nicht.

11
jrg

Das erste Projekt zum Verzweigen von GNOME2, EXDE, ist fehlgeschlagen. Laut unserem eigenen Blog: das exde Projekt ist gestorben . Dies sollte die "Gabel" von GNOME2 sein, wurde aber nie zu etwas Nützlichem.

Zum Glück werden die alten Komponenten noch aktualisiert, und es besteht noch Hoffnung. Es ist geplant, sie für eine Weile auf den neuesten Stand der GNOME3-Technologien zu bringen (dies wurde bereits größtenteils getan) und auch einige neue Funktionen bereitzustellen. *

Die bessere Lösung besteht darin, diesen neueren Code "abzweigen".

** Wie von Wojox erwähnt (ich habe dies angedeutet, aber nicht explizit angegeben), ist der Fallback-Modus von GNOME3 eigentlich das Panel, und dies wird für eine Weile beibehalten. Es ist auch der "neuere Code", auf den ich mich bezog. *


Kamerad:

Wie erwähnt von Perberos, gibt es jetzt den Mate Deskstop, der ziemlich gut läuft und von einigen Distributionen aufgegriffen wird.

10
RolandiXor

Ich habe angefangen, eine Abzweigung von GNOME2 zu machen. Es heißt Mate (MDE: Mate Desktop Environment).

http://matsusoft.com.ar/projects

5
Perberos

xfce4-panel kann jedoch viele Gnome-Panel-Applets verwenden, sodass es möglicherweise näher an einer "Gabel" liegt als Gnome-panel 3.

0