it-swarm.com.de

Wie kann ich zu GNOME Classic Desktop zurückkehren?

Ich bin an GNOME Classic gewöhnt und möchte persönlich nichts mehr ändern, aber es scheint, dass es in Oneiric kein GNOME Classic mehr gibt. Nachdem apt-get gnome-session und all installiert hat, wird die Option GNOME Classic in der Sitzungsliste wieder angezeigt. Nach dem Anmelden scheint sie jedoch nicht die erwartete zu sein.

In der oberen Leiste befindet sich kein Systemmenü, und ich konnte keine Bedienfelder anpassen. Ich möchte das Erscheinungsbild (Thema) ändern, kann aber das Menü "Darstellung" überhaupt nicht finden. Und noch viel mehr Unterschiede zu meinen früheren Erfahrungen mit GNOME Classic Shell.


Es gibt mehrere gültige Antworten auf diese Frage, die sich über mehrere Versionen von Ubuntu erstrecken. Für Ihre Bequemlichkeit ein Index von jedem unten:

240
Xiè Jìléi

11.10 Übersicht

Die ältere GNOME 2.x-Erfahrung wurde in GNOME eingestellt. Sie können jedoch den klassischen GNOME 3.x-Modus (wie unten gezeigt) verwenden, um eine Annäherung an die ältere Erfahrung zu erstellen.

enter image description here

Installationsvoraussetzungen

Im Software Center haben Sie die Möglichkeit Gnome Shell Install gnome-Shell :

enter image description here

Suchen Sie in ähnlicher Weise nach CompizConfig Settings Manager Install compizconfig-settings-manager und installiere dieses Paket - wir werden das später brauchen.

Während Sie dort sind, können Sie auch gnome-Tweak-tool) installieren Install gnome-Tweak-tool um Ihren Desktop weiter anzupassen.

Um alle drei auf einmal schnell zu installieren, kopieren Sie Folgendes und fügen Sie es in ein Terminal ein:

Sudo apt-get install gnome-Shell compizconfig-settings-manager gnome-Tweak-tool

Aktivieren von compiz

Nun vielleicht der knifflige Teil - Gnome Classic mit compiz zum Laufen bringen :

Kopieren Sie in einem Terminal Folgendes und fügen Sie es ein:

gksudo gedit /usr/share/gnome-session/sessions/gnome-classic.session

Bearbeiten Sie nun die angezeigte Datei so, dass sie diesen Zeileneintrag enthält:

enter image description here

Wie melde ich mich bei Gnome-Classic an?

Speichern, abmelden und in den Sitzungsoptionen Gnome Classic auswählen

enter image description here

Ändern des Themas

Sie werden feststellen, dass das Ubuntu Ambiance-Standarddesign in Gnome Classic nicht besonders gut aussieht. Wir können dies korrigieren, indem wir zu einem Gnome 3-freundlichen Thema wechseln.

enter image description here

... und wähle Aussehen enter image description here

Ändern Sie das Thema zu Adwaita ... enter image description here

Hinweis - Weitere Themenoptionen finden Sie in den unten aufgeführten verknüpften Fragen.

Icons ändern

Starte gnome-Tweak-tool über den Menüpunkt:

  • Anwendungen -> Andere -> Erweiterte Einstellungen

Ändern Sie das Symboldesign wie folgt:

enter image description here

Umstrukturierung des Desktop-Layouts

Kommen wir nun zu etwas zurück, mit dem wir vertraut sind ...

Drücken Sie Alt+Win und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die obere Menüleiste. Win ist die Windows-Symboltaste

enter image description here

(Wenn Sie Gnome Classic (ohne Effekte) verwenden, d. H. Gnome-Fallback-Modus, verwenden Sie zum Hinzufügen zum Bedienfeld Alt und Rechtsklick)

Wählen Sie Zum Panel hinzufügen

enter image description here

Klicken Sie auf die angezeigte Option und dann auf die Schaltfläche Weiterleiten

enter image description here

Wiederholen Sie die Alt+Win + Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Datum und wählen Sie Löschen, um die Uhr zu löschen.

Wiederholen Sie diesen Löschvorgang für die anderen Applets auf der Oberseite.

Hinweis - Wenn ein Fehler auftritt, der darauf hinweist, dass das Panel neu geladen wurde, können Sie diesen ignorieren.

Wiederholen Sie die Alt+Win + Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das obere Bedienfeld - fügen Sie das Applet hinzu Barrierefreiheit.

Wiederholen Sie die Alt+Win + Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das untere Bedienfeld - fügen Sie das Applet Show Desktop hinzu und bewegen Sie es nach links unten.

Wiederholen Sie die Alt+Win + Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das untere Bedienfeld - fügen Sie das Applet Papierkorb hinzu und bewegen Sie es nach rechts unten.

Jetzt müssen wir die Anzahl der Arbeitsbereiche ändern wieder auf zwei setzen.

Navigieren Sie zu Anwendungen - Andere - CompizConfig-Einstellungsmanager - Allgemeine Optionen - Desktopgröße und ändern Sie den Wert für die vertikale virtuelle Größe in 1

enter image description here

Installiere das Indikator-Applet

Nun installieren wir das Indikator-Applet:

So fügen Sie dem Panel hinzu:

Alt+Win+ Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bedienfeld und wählen Sie Zum Bedienfeld hinzufügen und fügen Sie den folgenden Indikator hinzu

enter image description here

Beenden Sie durch Alt+Win+ Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Indikator-Applet und verschieben Sie es auf die rechte Seite des oberen Bereichs.

Optional:


Verknüpfte Fragen:

  1. Zusätzliche Symbolleiste oben auf dem Bildschirm im GNOME-Fallback-Modus löschen?
  2. Wie kann ich das Verhalten von Alt-Tab zurücksetzen, um im aktuellen Arbeitsbereich zwischen Fenstern zu wechseln?
  3. Wie ändere ich ein Thema, das nicht im Bildschirm "Darstellung" aufgeführt ist?
  4. Wenn Sie Autologin verwenden, müssen Sie dies tun: Wie setze ich die GNOME Classic-Anmeldung auf die Standardeinstellung für Autologin?
  5. So fügen Sie das Indikator-Applet für 11.10 erneut hinz
  6. So passen Sie das Gnome Classic-Bedienfeld an
  7. Warnung: Was sind einige der Probleme mit CCSM und warum sollte ich das vermeiden?
172
fossfreedom

Für den 11.04

  1. Melden Sie sich mit der klassischen GNOME-Sitzung an, indem Sie Ihren Benutzernamen und dann Ubuntu Classic auswählen:

    Screenshot 2

Von da an merkt sich GDM Ihre Einstellung. Um die klassische Sitzung dauerhaft zur Standardsitzung zu machen, führen Sie das Tool Login Settings aus und wählen Sie den klassischen Desktop aus:

enter image description here

64

12.04 Übersicht

Die ältere GNOME 2.x-Erfahrung wurde in GNOME eingestellt. Sie können jedoch den klassischen GNOME 3.x-Modus (wie unten gezeigt) verwenden, um eine Annäherung an die ältere Erfahrung zu erstellen.

enter image description here

Installieren Sie die Voraussetzungen:

Install via the software center

Ebenso installiere myunity:

Install via the software center

Wie melde ich mich bei Gnome-Classic an?

Speichern, abmelden und in den Sitzungsoptionen Gnome Classic auswählen

enter image description hereenter image description here

Umstrukturierung des Desktop-Layouts

Kommen wir nun zu etwas zurück, mit dem wir vertraut sind ...

Drücken Sie Alt+Win und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die obere Menüleiste. Win ist die Windows-Symboltaste

enter image description here

(Wenn Sie Gnome Classic (ohne Effekte) verwenden, d. H. Gnome-Fallback-Modus , verwenden Sie zum Hinzufügen zum Bedienfeld Alt und Rechtsklick)

Wähle Zum Panel hinzufügen

enter image description here

Klicken Sie auf die angezeigte Option und klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter

enter image description here

Fügen Sie nach dem Klicken auf Hinzufügen das Applet Universal Access hinzu.

Wiederholen Sie die Alt+Win + Rechtsklick auf das untere Panel - füge das Applet hinzu Papierkorb

Alt+Win + Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Papierkorb und bewegen Sie sich nach rechts unten.

Jetzt müssen wir die Anzahl der Arbeitsbereiche wieder auf zwei ändern.

Starten Sie MyUnity über das entsprechende Symbol in den Systemeinstellungen .

ändern Sie den Wert für die vertikale virtuelle Größe in 1

enter image description here

Optional:

  • Sie können fonts-cantarell installieren, wenn Sie die Standard-Upstream-GNOME-Schriftart verwenden möchten

Verknüpfte Fragen:

  1. Zusätzliche Symbolleiste oben auf dem Bildschirm im GNOME-Fallback-Modus löschen?
  2. Wie kann ich das Verhalten von Alt-Tab zurücksetzen, um im aktuellen Arbeitsbereich zwischen Fenstern zu wechseln?
  3. Wie ändere ich ein Thema, das nicht im Bildschirm "Darstellung" aufgeführt ist?
  4. Wenn Sie Autologin verwenden, müssen Sie dies tun: Wie setze ich die GNOME Classic-Anmeldung auf die Standardeinstellung für Autologin?
45
fossfreedom

Behebung des Aussehens des Panels in 11.10

Was das Aussehen des Panels betrifft, lesen Sie meine Antwort bis So passen Sie das klassische Gnome-Panel an , um dem ursprünglichen Aussehen wieder ganz nahe zu kommen. Dies wird unter anderem dadurch erreicht, dass die Höhe des oberen Bedienfelds und die Größe der Symbole verringert werden.

GNOME Classic:
orig

Mit Korrekturen:
fixed-compacticons

17

ab 13.04

Mit Ubuntu 13.04 können Sie den Gnome Classic-Desktop genauso installieren wie für Ubuntu 12.04 und 12.1 .

Aber jetzt ...

buntu GNOME ist ein offizielles Derivat geworden.

Die erste offizielle Veröffentlichung ist der 13.04., Der Ende April 2013 verfügbar sein wird. Wenn Sie es jetzt ausprobieren möchten, sehen Sie sich die täglichen Bilder an hier .

Ubuntu GNOME (ehemals Ubuntu GNOME Remix) ist eine weitgehend reine GNOME-Desktop-Erfahrung, die aus den Ubuntu-Repositorys erstellt wurde. Da es sich bei der Version 12.10 um unsere erste Version handelt, gibt es noch einige kleinere Probleme, aber wir empfehlen Ubuntu GNOME allen, die daran interessiert sind, Ubuntu mit dem Besten aus dem, was GNOME zu bieten hat, zu nutzen.

Sie können dies genauso wie jedes andere Ubuntu von einer Live-DVD installieren und auf alles verzichten, was mit Unity zu tun hat. Oder installieren Sie es als Dual-Boot neben Ubuntu.

16
Rinzwind

Es gibt noch eine andere Option. Eine kleine Gruppe von Leuten arbeitet an einer Gabelung von Gnome 2 namens Mate (ausgesprochen MAH-tay, glaube ich; könnte im Akzent falsch sein, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es sich um zwei Silben handelt ). Die Zukunft ist noch ungewiss, aber die Linux Mint-Leute mochten es genug, um es in ihrer neuesten Version zu einer Option zu machen. Wenn Sie bereit sind, außerhalb der Ubuntu-Repositorys zu arbeiten, ist die Installation ziemlich einfach. Von dem Wiki :

Ubuntu Oneiric Ocelot:

Fügen Sie das Repo mit dem folgenden Befehl zu /etc/apt/sources.list hinzu:

Sudo add-apt-repository "deb http://tridex.net/repo/ubuntu oneiric main"

oder fügen Sie mit einem Texteditor Ihrer Wahl die folgende Zeile zu /etc/apt/sources.list hinzu:

deb http://tridex.net/repo/ubuntu oneiric main

So installieren Sie MATE:

Sudo apt-get update
Sudo apt-get install mate-archive-keyring
Sudo apt-get install mate-core

Dann melden Sie sich einfach ab und MATE sollte eine Desktop-Option sein.

Ich habe es auf Oneiric 32-Bit getestet und es lässt sich problemlos installieren. Nimmt 310 MB Speicherplatz in Anspruch, je nach Apt-Get. Es mussten keine Pakete entfernt oder aktualisiert werden, daher sollte es auch für andere geeignet sein. Beachten Sie jedoch, dass es sich um ein noch junges Projekt handelt, sodass Fehler und Macken wahrscheinlich sind.

Standardmäßig gibt es kein Ubuntu-Branding/-Theming, aber die integrierten Themes (wie Ambiance) sind recht gut geeignet. Und es enthält das (für mich jedenfalls) sehr vermisste Systemmenü!

7
glibdud

Für Ubuntu Classic 11.04


Ich weiß nicht warum, aber die 'Ubuntu Classic Desktop'-Sitzung deaktiviert alle Compiz-Effekte für mich

Um meine persönliche "Classic" -Version (mit Compiz) zu erhalten, habe ich Folgendes getan


So deaktivieren Sie Unity und starten gnome-panel bei jedem Login:

  • starte eine 'Ubuntu' Session (mit Unity)
  • öffne ein Terminal (Strg + Alt + T)

  • installieren Sie ccsm

    Sudo apt-get install compizconfig-settings-manager
    
  • starten Sie ccsm

    ccsm
    
  • unity Plugin deaktivieren

    disable Unity plugin

  • start Startup Applications Preferences

    gnome-session-properties
    
  • füge einen Gnome-Panel-Eintrag hinzu

    enter image description here

  • ausloggen und einloggen

    gnome-session-save --kill
    

Hinweis 1: Wenn Sie eine NVIDIA-Karte haben und Probleme beim Starten von Unity haben, möchten Sie möglicherweise

  • zusätzliche Treiber installieren Beschleunigter NVIDIA-Treiber (Version 173)
  • und zwinge Unity zu starten

    Sudo sh -c "echo 'UNITY_FORCE_START=1' >> /etc/environment"
    

Hinweis 2: Wenn Sie die Standardeinstellungen von Unity wiederherstellen möchten, führen Sie diese aus

unity --reset
7
Doud

Es hängt davon ab, was Sie stattdessen wollen. Sie können Gnome2 nicht mehr verwenden, zumindest nicht so einfach. Sie können einen Sudo apt-get install gnome-session für Gnome3 (der schlechter ist als Unity imo) oder den leichtgewichtigen xfce4-Desktop Sudo apt-get install xfce4 erstellen, der älter aussieht, aber in der Funktionalität Gnome2 sehr ähnlich ist (möglicherweise sogar besser). . Eine andere beliebte Alternative ist KDE, die Sie mit Sudo apt-get install kubuntu-desktop erhalten würden. Das Entfernen von Unity sollte mit Sudo apt-get purge unity möglich sein, aber seien Sie vorsichtig, da dies versehentlich die von Ihnen gewünschte Software deinstallieren könnte. Ich empfehle, Unity nicht vollständig zu entfernen und stattdessen einen der oben genannten Desktop-Manager zu verwenden.

Um zu wechseln, welches Sie verwenden, drücken Sie einfach das kleine Zahnradsymbol über Ihrem Passwortfeld auf dem Anmeldebildschirm.

6
superlinkx

Schritt 1. Install Mate , Gnome Flashback oder - XFCE

1a. Installieren von Mate

Wenn Sie 14.04 Kollegen dieser Anleitung ausführen.

Klicken Sie auf diesen Link, um Matezu installieren.Install mint-desktop Paket, finden Sie es im Ubuntu Software Center, oder geben Sie Sudo apt-get install mint-desktop in ein Terminal ein. Es gibt weitere Anweisungen hier

Wenn Sie vom 12.04. Bis 13.10. Mit dieser Anleitung arbeiten.

Geben Sie dies in ein Terminal ein

# this add the repository
Sudo add-apt-repository "deb http://packages.mate-desktop.org/repo/ubuntu $(lsb_release -cs) main"
Sudo apt-get update
Sudo apt-get install mate-archive-keyring
Sudo apt-get update
# this installs base packages
Sudo apt-get install mate-core
# this installs more packages
Sudo apt-get install mate-desktop-environment

1b. Installieren von Gnome-Rückblende (früher Gnome-Rückblende )

Wenn Sie 14.04 Kollegen dieser Anleitung ausführen.

Klicken Sie auf diesen Link, um den Gnome Flashbackzu installieren.Install mint-desktop Paket, finden Sie es im Ubuntu Software Center, oder geben Sie Sudo apt-get install gnome-session-flashback in ein Terminal ein. Es gibt weitere Anweisungen hier

Wenn Sie vom 12.04. Bis 13.10. Mit dieser Anleitung arbeiten.

Klicken Sie auf diesen Link, um das Gnome Fallback/Panelzu installieren.Install Gnome Fall back Paket finden Sie im Ubuntu Software Center, oder geben Sie Sudo apt-get install gnome-panel oder Sudo apt-get install gnome-session-fallback in ein Terminal ein. Es gibt weitere Anweisungen hier


1c. Installieren von XFCE (XForms Common Environment)

Klicken Sie auf diesen Link, um das XFCEzu installieren.Install XFCE Paket, finden Sie es im Ubuntu Software Center, oder geben Sie Sudo apt-get install xubuntu-desktop in ein Terminal ein. Es gibt weitere Anweisungen hier

Ubuntu hat einen XFCE Spin namens Xubunt Es wird empfohlen, ihn von dem offiziellen Image (.iso) zu installieren, das unter this page heruntergeladen werden kann =.


Schritt 2. Lassen Sie sie wie Ubuntu 10.04 aussehen.

2a. Mate

Sie müssen das Ambiance-Theme herunterladen, also öffnen Sie ein Terminal und geben Sie es ein.

cd ~/Downloads
wget http://dl.dropbox.com/u/72782740/debian/ubuntu/ambiance-mate_12.04_all.deb
Sudo dpkg -i ambiance-mate_12.04_all.deb

Oder laden Sie diese herunter Datei, klicken Sie hier, um sie herunterzuladen und installieren Sie sie über Gdebi, Ubuntu Software Center oder ...

Nachdem die Installation abgeschlossen ist, ändern Sie das Design in Ambiance MATE, öffnen Sie die Einstellungen für das Erscheinungsbild (unter System -> Einstellungen) und wählen Sie das Design Ambiance MATE aus.

Image1

So wird es aussehen

Image1

Danach müssen Sie das Hintergrundbild auf das 10.04 zufügen. Also musst du sie zuerst holen. Öffnen Sie also ein Terminal

cd ~/Downloads
wget https://launchpad.net/ubuntu/+archive/primary/+files/ubuntu-wallpapers_0.31.3_all.deb
Sudo dpkg -i ubuntu-wallpapers_0.31.3_all.deb

Oder laden Sie diese herunter Datei, klicken Sie hier, um sie herunterzuladen und installieren Sie sie über Gdebi, Ubuntu Software Center oder ...

Nachdem die Installation abgeschlossen ist, ändern Sie das Hintergrundbild in 10.04 auf Standard, öffnen Sie die Einstellungen für das Erscheinungsbild (unter System -> Hintergrund) und wählen Sie das Standardbild in 10.04 aus.

* Entschuldigung, ich konnte kein Bild für diesen Mikroschritt finden.


2b. Making Gnome Flashback

Sie benötigen das Ambiance-Thema, wenn Sie es noch nicht fertig haben. Es unterscheidet sich nicht von dem Standard, den Sie benötigen. Wenn Sie es nicht haben klicken Sie hier, um es herunterzuladen Und installieren Sie es einfach über Gdebi, Ubuntu Software Center oder ähnliche Tools. Zum Schluss müssen Sie nur das Hintergrundbild auf das in 10.04 zufügen und das tun Sie, indem Sie einfach ein Terminal öffnen und eingeben

cd ~/Downloads wget https://launchpad.net/ubuntu/+archive/primary/+files/ubuntu-wallpapers_0.31.3_all.deb Sudo dpkg -i ubuntu-wallpapers_0.31.3_all.deb

Oder laden Sie diese herunter Datei, klicken Sie hier, um sie herunterzuladen und installieren Sie sie über Gdebi, Ubuntu Software Center oder ... Und es ist kein Unterschied, ob Sie sie von der normalen Einheit unterscheiden. Mehr Info


2b. Machen von XFCE

Die Panels wie in Gnome 2 aussehen lassen

Entfernen Sie zunächst das Schaltflächenfeld, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken, und wählen Sie Löschen. Fügen Sie dem neuen Schaltflächenbereich die Schaltflächen "Desktop anzeigen", "Fensterschaltflächen", "Arbeitsbereichsumschalter" und "Papierkorb" hinzu. Jetzt sind wir mit dem Schaltflächenfeld fertig. Jetzt ist es Zeit für das Schaltflächenfeld, also ändern Sie die Größe des Felds auf 24px, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und Panel> Panel Preferences auswählen. Benennen Sie das Menü "Datei-Manager" in "Orte" um, indem Sie das Handterminal öffnen und Sudo nano /usr/share/applications/xfce-settings-manager.desktop eingeben. Suchen Sie den Eintragsnamen und ändern Sie den Eintrag in diesem Name=Settings ManagerName=System, speichern Sie ihn und schließen Sie ihn. Klicken Sie jetzt mit der rechten Maustaste auf das Bedienfeld. Wählen Sie Bedienfeldeinstellungen als Elemente aus. Entfernen Sie alle Standardelemente und lassen Sie acht Elemente übrig: Anwendungsmenü, Trennzeichen, Benachrichtigungsbereich, fügen Sie ein Trennzeichen zwischen Anwendungsmenü und zu erweiterndem Benachrichtigungsbereich hinzu, indem Sie auf das Element klicken, und klicken Sie auf Element bearbeiten, indem Sie unten die Schaltfläche Aktuell ausgewähltes Element bearbeiten auswählen im Menü Panel-Einstellungen. Fügen Sie dann zwei Startelemente hinzu und verschieben Sie sie an die Position nach dem Menüelement "Anwendungen". Stellen Sie sie auf Beschriftung anstelle von Symbol anzeigen ein, indem Sie auf das aktuell ausgewählte Element bearbeiten> Erweitert> Beschriftung anstelle von Symbol anzeigen klicken. Bearbeiten Sie nun jeden Launcher und fügen Sie die beiden Hauptanwendungen hinzu. Fügen Sie beim ersten Start die Places-Elemente hinzu, indem Sie auf Aktuell ausgewähltes Element bearbeiten> Allgemein> Neues Element hinzufügen klicken, suchen und nach unten scrollen, um das Places-Element zu erhalten. Führen Sie für den zweiten Starter dasselbe aus, aber fügen Sie das zuvor bearbeitete Systemelement aus dem Desktop-Menü von xfce-settings-manager ein. Jetzt haben wir ein gut aussehendes Gnome 2-Panel.

Jetzt ändern wir das Thema zu Ambiente

Sie benötigen das Ambiance Theme , öffnen Sie also ein Terminal und geben Sie dieses ein.

Ravefinity-Projekt hinzufügen PPA Sudo-Add-Apt-Repository ppa: ravefinity-project/ppa -y Paketinformationen aktualisieren und Ambiance- und Radiance-Themen installieren andere Farbvarianten (blau, grün, lila, ...): Sudo apt-get install Ambiente-Farben-xfce-lxde Strahlen-Farben-xfce-lxde

Oder laden Sie diese herunter Datei, klicken Sie hier, um sie herunterzuladen und installieren Sie sie über Gdebi, Ubuntu Software Center oder ...

Nachdem die Installation abgeschlossen ist, ändern Sie das Design in Ambiance.

Image1

So wird es aussehen

Image1

Danach müssen Sie das Hintergrundbild auf das 10.04 zufügen. Also musst du sie zuerst holen. Öffnen Sie also ein Terminal

cd ~/Downloads
wget https://launchpad.net/ubuntu/+archive/primary/+files/ubuntu-wallpapers_0.31.3_all.deb
Sudo dpkg -i ubuntu-wallpapers_0.31.3_all.deb

Oder laden Sie diese herunter Datei, klicken Sie hier, um sie herunterzuladen und installieren Sie sie über Gdebi, Ubuntu Software Center oder ...

Nachdem die Installation abgeschlossen ist, ändern Sie das Hintergrundbild in 10.04 auf Standard, öffnen Sie also die Desktop-Einstellungen (rechts auf dem Desktop -> Desktop-Einstellungen) und wählen Sie das Standard-Hintergrundbild in 10.04 aus.


Schritt 3. Installieren Sie MDM (Mate Display Manager)

Sie müssen das Ambiance-Theme herunterladen, also öffnen Sie ein Terminal und geben Sie es ein.

 Sudo add-apt-repository ppa:noobslab/mint
 Sudo apt-get update
 Sudo apt-get install mdm mdm-themes

Während der Installation werden Sie in einem Fenster aufgefordert, Ihr Standard-DM wie das auf dem Druckbildschirm auszuwählen. Wählen Sie MDM.

Image1


Und das ist es !!!


Quellen

6
MathCubes

MATE ist eine kompakte Desktop-Umgebung, die das traditionelle Panel-Desktop-Layout verwendet, das in Ubuntu vor Unity verwendet wurde. Die Desktop-Umgebung MATE kann mit einem oder zwei Bedienfeldern konfiguriert werden. Beginnend mit der mate-desktop-Umgebung 1.20 MATE bietet die Desktop-Umgebung echte Unterstützung für hohe DPI-Werte. High DPI wird standardmäßig in Ubuntu MATE 18.04 und höher unterstützt.


Ubuntu 14.10 und höher

Sudo apt-get update  
Sudo apt-get install mate-desktop-environment-extras    

Es gibt auch andere optionale MATE -Pakete in den Standard-Ubuntu-Repositorys:

  • mate-Applets - Verschiedene Applets für das Bedienfeld MATE
  • mate-icon-theme-faenza - MATE Faenza Desktop-Icon-Theme
  • mate-media - MATE Mediendienstprogramme (Metapaket)
  • mate-notification-daemon - Daemon zum Anzeigen passiver Popup-Benachrichtigungen
  • mate-power-manager - Energieverwaltungstool für den MATE Desktop
  • mate-Bildschirmschoner - MATE Bildschirmschoner und Bildschirmschließfach
  • mate-system-monitor - Prozessanzeige und Systemressourcenüberwachung für MATE
  • mate-Themen - Offizielle Themen für den MATE -Desktop
  • mate-utils - MATE Desktop-Dienstprogramme
  • pluma - offizieller Texteditor der MATE Desktop-Umgebung
  • mate-gnome-main-menu-applet - GNOME-Startmenü-Applet für MATE
  • mate-netspeed - Verkehrsmonitor-Applet für MATE
  • mate-Sensors-Applet - Zeigt Messwerte von Hardware-Sensoren in Ihrem MATE -Panel an
  • mate-user-share - Gemeinsame Nutzung öffentlicher Dateien auf Benutzerebene über WebDAV oder ObexFTP
  • mozo - einfaches MATE Menü-Bearbeitungswerkzeug
  • mate-netbook - MATE Dienstprogramme für Netbooks

MATE für Ubuntu 14.04

Öffnen Sie das Terminal und führen Sie die folgenden Schritte aus, um die entsprechenden PPAs zu aktivieren und MATE 1.8.1 unter Ubuntu 14.04 zu installieren.

Sudo apt-add-repository ppa:ubuntu-mate-dev/ppa
Sudo apt-add-repository ppa:ubuntu-mate-dev/trusty-mate
Sudo apt-get update
Sudo apt-get upgrade
Sudo apt-get install --no-install-recommends ubuntu-mate-core ubuntu-mate-desktop

Verwenden Sie statt lightdm lightdm-gtk-greeter für den Login-Display-Manager, wie vom Team MATE empfohlen:

Sudo apt-get install lightdm-gtk-greeter   
Sudo reboot  

Ubuntu 12.04, 12.10 und 13.04

Führen Sie vom Terminal aus den folgenden Befehl aus, um den PPA MATE zu Ihren Softwarequellen hinzuzufügen:

Sudo add-apt-repository "deb http://packages.mate-desktop.org/repo/ubuntu raring main"

Dies setzt voraus, dass Sie Ubuntu 13.04 installiert haben. Für Ubuntu 12.04 ersetzen Sie präzise für raring. Für Ubuntu 12.10 ersetzen Sie quantal für raring.

Führen Sie die folgenden Befehle aus:

Sudo apt-get update
Sudo apt-get --yes --quiet --allow-unauthenticated install mate-archive-keyring
Sudo apt-get update   
Sudo apt-get install mate-core  # this installs base packages
Sudo apt-get install mate-desktop-environment  # this installs more packages

Verwenden Sie statt lightdm lightdm-gtk-greeter für den Login-Display-Manager, wie vom Team MATE empfohlen:

Sudo apt-get install lightdm-gtk-greeter  
Sudo reboot 
3
karel

Sie müssen lediglich eine andere Desktop-Umgebung herunterladen, die Ihnen am besten gefällt, und dann auf dem Anmeldebildschirm zu dieser Umgebung wechseln. Ich denke, es behält Ihre Präferenz für das nächste Mal, wenn Sie einsteigen, so dass Sie nicht jedes Mal Ihre bevorzugte Umgebung auswählen müssen.

2
Schism430

So wechseln Sie zu Gnome und entfernen die Einheit vollständig:

 apt-get install gnome-desktop
 apt-get remove --purge unity
1
user244368