it-swarm.com.de

Wie kann ich die GNOME-Shell auf Wayland neu starten?

Beim Ändern von Erweiterungen oder Installieren von Anwendungen musste die GNOME-Shell manchmal neu gestartet werden, damit die Änderungen wirksam werden. In der Vergangenheit wurde dies durch Drücken von Alt + F2, Eingabe von 'r' und Drücken der Eingabetaste erreicht.

Dies scheint jedoch auf Wayland nicht verfügbar zu sein.

 enter image description here

Ich kann mich abmelden und wieder anmelden, aber das ist nicht praktisch, wenn viele Apps und Fenster geöffnet sind, um an einem Projekt zu arbeiten.

32
HarlemSquirrel

Verwandle den Kommentar von @gravity in eine Antwort, einen Gnome-Mailinglisten-Thread sagt Folgendes:

runDialog: Deaktiviert den Neustartbefehl auf wayland

Es ist zu erwarten, dass Clients sich mit dem vorübergehenden Ausfall des WM befassen, nicht jedoch mit dem Anzeigenserver. Wenn Sie also als wayland compositor ausgeführt werden, ist ein Neustart im Allgemeinen eine ausgefallene Methode, um die Benutzersitzung zu beenden, und wir können wenig dagegen tun, außer zu verhindern die benutzerin schießt sich durch einen fehler in den fuß.

7
dmh

Unter Wayland kann gnome-Shell nicht ordnungsgemäß neu gestartet und die Anwendungen geöffnet werden. Wenn Sie gnome-Shell neu starten müssen, ist es wahrscheinlich besser, Ihre gesamte Arbeit zu speichern und sich über das Menü abzumelden. Wenn dies aus irgendeinem Grund nicht funktioniert, wird der Befehl killall -HUP gnome-Shell vom Befehlsausführer (Alt + F2) oder vom Terminal ausgeführt.

3
Segfault

Es gibt keinen Weg auf Wayland, siehe diese QA :

In einer Xorg-Sitzung kann GNOME Shell neu gestartet werden, ohne den Anwendungsstatus zu verlieren, da Anwendungen auf einem separaten Server (X) ausgeführt werden. Im Gegensatz zu Xorg bei einer Wayland-Sitzung ist GNOME Shell jedoch nicht vom Wayland-Server getrennt.

Es gibt also keine Möglichkeit, GNOME Shell in Wayland neu zu starten, ohne den Anwendungsstatus zu verlieren, da der Anzeigeserver ebenfalls ausfällt. Es ähnelt dem Neustart des X-Servers in einer Xorg-Sitzung.

Aus diesem Grund ist diese Shell-Neustartoption in Wayland deaktiviert (denken Sie daran, dass in der Xorg-Sitzung normalerweise auch die Schlüsselsequenz zum Beenden des X-Servers standardmäßig deaktiviert ist), und es wird wahrscheinlich nie eine zerstörungsfreie Möglichkeit geben, GNOME Shell neu zu starten in Wayland.

Möglicherweise wird dieser GNOME-Fehlerbericht für Details angezeigt.

1 : https://bugzilla.gnome.org/show_bug.cgi?id=741665

Aber auf Xorg ist es möglich, indem man einfach tut ALT + F2 und geben Sie dann r in den Dialog ein.

2
rubo77