it-swarm.com.de

Wie kann eine Sitzung für zwei Monitore und eine andere für einzelne Monitore angepasst werden?

Ich starte Ubuntu auf meinem Laptop. Ungefähr 75% der Zeit arbeite ich mit einem zweiten angeschlossenen Monitor. Den Rest der Zeit renne ich nur mit dem Laptop-Bildschirm. Ich kann meine Panels (und ein paar andere Dinge wie Conky) gut mit zwei Monitoren konfigurieren, aber wenn ich mit meinem Laptop laufe, sehen die Dinge nur durcheinander aus (mehrere obere und untere Panels usw.). Wenn ich Dinge für einen einzelnen Monitor einrichte, werden die Dinge nicht eingerichtet, wenn ich zwei Monitore verwende.

Was ich tun möchte, ist in der Lage zu sein, Dinge wie meine Gnome-Panels in einem Benutzer zu definieren, der wählbar (oder automatisch ausgewählt) ist, um dies zu umgehen.

Ist das möglich und wenn ja, wo fange ich an?

8
user10669

Ich verwende zwei Skripte, um meinen Notebook-Monitor oder einen externen Monitor zu verwenden. Vielleicht können Sie sie als Ausgangspunkt verwenden.

Hinweis: Mein Notebook verfügt über eine NVIDIA-Grafikkarte, daher muss ich disper anstelle von xrandr verwenden.

Skript, um zum externen Monitor zu wechseln und gnome-panel auf Monitor 1 einzustellen:

#!/bin/sh
disper --displays=auto -e
lines=`disper -l|wc -l`

display_count=$((lines / 2))

if [ $display_count = 1 ] ; then

   gconftool-2 \
        --set "/apps/panel/toplevels/top_panel_screen0/monitor" \
        --type integer "0"
   disper -s
else
   gconftool-2 \
        --set "/apps/panel/toplevels/top_panel_screen0/monitor" \
        --type integer "1"
   disper -S

fi

Zweites Skript zum Zurückschalten auf Notebook-Monitor:

#!/bin/sh
 disper -s  
 gconftool-2 \
        --set "/apps/panel/toplevels/top_panel_screen0/monitor" \
        --type integer "0"
3
bdr529

Jemand mag diese Antwort verschönern wollen, aber ich hoffe, sie ist als Ausgangspunkt nützlich und erfordert möglicherweise ein wenig Lernen.

  1. Ihre Bedienfeldeinstellungen werden irgendwo in Ihren GNOME-Einstellungen in Ihrem/home/user/-Verzeichnis gespeichert. Wahrscheinlich .gconf/oder .gnome2/können Sie diese Verzeichnisse anzeigen, indem Sie ein Terminal öffnen und ls -a Eingeben oder einfach in Ihrem Home-Verzeichnis Strg + h in nautilus drücken. Wenn Sie dort und im Internet herumwühlen, sollten Sie sie hoffentlich in einer Datei finden können.

  2. Sobald Sie wissen, dass es sich bei der Datei um eine Kopie handelt, schließen Sie Ihren externen Monitor an, richten Sie alles neu ein und erstellen Sie eine Kopie davon.

  3. Schließlich können Sie ein Skript schreiben, das direkt nach der Anmeldung ausgeführt wird und überprüft, ob ein externes Display angeschlossen ist (oder nur die Anzahl der Displays). Anschließend können Sie die entsprechende Konfigurationsdatei direkt vor dem Start von GNOME kopieren und hoffentlich sollte alles so aussehen, wie es sollte.

Leider weiß ich nicht genau, wo sich die relevanten Konfigurationseinstellungen befinden oder wie in einem Skript nach externen Anzeigen gesucht werden kann. Ein Teil davon hängt davon ab, welche Skriptsprache Sie gewohnt sind (wenn Sie nicht an irgendetwas gewöhnt sind, würde ich es tun) Schlagen Sie dazu einfach ein Bash-Skript vor (oder vielleicht Python). Viel Glück!

1
Slipstream