it-swarm.com.de

Verwirrt über das neue Taskleistensymbol und Dock in Ubuntu 17.10 Gnome

Soweit ich weiß, verwendet Ubuntu standardmäßig eine Art Fork dieser Erweiterung: https://extensions.gnome.org/extension/615/appindicator-support/

Bits verwirren mich: In Gnome Tweak werden die Ubuntu Dock- und Ubuntu Appindicators als "aus" angezeigt, obwohl sie eingeschaltet sind. Ist das ein Fehler in Tweak? Oder liegt das an der speziellen Ubuntu-Session?

Mit den Standardeinstellungen sind die "Appindicators" winzig, aber mit der richtigen Appindicator-Erweiterung sind sie etwas größer und sehen offensichtlich besser aus. Warum werden in der Ubuntu-Sitzung kleine Symbole in der Taskleiste angezeigt?

Hinweis: Bei dieser Frage ist auch das Problem mit den kleinen Symbolen aufgefallen: buntu 17.10 kleine Tray-Symbole

Diese Frage stellt auch fest, dass die Erweiterungen in der Ubuntu-Sitzung als deaktiviert angezeigt werden, obwohl sie offensichtlich aktiviert sind: Symbol (e) fehlen in der oberen Leiste nach einem Upgrade auf Ubuntu 17.1

Hier geht es nicht um fehlende Symbole.

10
NaughtySquid

Ich kann eine hässliche Problemumgehung vorschlagen. Versuchen Sie es auf eigenes Risiko .

  • Entfernen Sie Ubuntu-Appindikatoren (. Dies wird überhaupt nicht empfohlen . Es wird ubuntu-desktop metapackage) durch Ausführen entfernen

    Sudo apt-get remove gnome-Shell-extension-appindicator
    
  • Installieren und aktivieren Sie KStatusNotifierItem/AppIndicator Support. Die meisten App-Symbole sollten angezeigt werden, ausgenommen elektronenbasierte Apps (Skype, Wire usw.), Thunderbird mit Firetray usw. mit den richtigen Symbolgrößen.

  • Installieren und aktivieren Sie TopIcons oder TopIcons Plus für den Rest der App-Symbole.


Ich bin nicht sicher, ob die Installation von "KStatusNotifierItem/AppIndicator Support" erforderlich ist. In meinem Fall zeigt TopIcons Plus jedoch nur die App-Symbole an, die von "Ubuntu Appindicators" oder "KStatusNotifierItem/AppIndicator Support" nicht unterstützt werden.

1
pomsky