it-swarm.com.de

In Ubuntu 18.04 fehlen Workspace Shifter und Tastenkürzel

Zu meinem Entsetzen stellte ich fest, dass die Implementierung der 18.04-Arbeitsbereiche unbrauchbar ist. Für zwei Jahrzehnte hatte ich auf einer Vielzahl von Linux/Unix-Systemen (Redhat, MacOS, Ubuntu 9.014, 12.04, 14.04) eine Reihe von 12 Arbeitsbereichen, die je Funktionstaste oder CNTR + -Funktionstaste nach links und rechts zwischen den Arbeitsbereichen verschoben wurden mit CNTRL + leftarrow oder rightarrow und Verschieben von aktiven Fenstern über Arbeitsbereiche mit CNTRL + ALT + leftarrow oder rightarrow. Das Bedienfeld zeigte ihnen ihre Namen. Ich hatte feste Aktivitäten in bestimmten Arbeitsbereichen (Schreiben, Sprechen, Programmieren, Mailen, Durchsuchen usw.). Ich bin zu dieser Art der Arbeit versklavt.

Nichts Vergleichbares im 18.04. Etwas gespart durch das Arbeitsbereich-Raster von Foivos Zakkak, damit es über das erste Sudo funktioniert. Apt-get install chrome-gnome-Shell, downloade + installiere von der Github-Seite, hole eine Seite https://extensions.gnome.org/ local / , das wie ein Installationsprogramm aussah, hat verschiedene Schieberegleroptionen auf on gesetzt, um Tastenkürzel hinzuzufügen. Ich habe meine Reihe mit 12 Arbeitsbereichen erhalten und konnte die Tasten mit CNTRL + F1, ..., CNTRL + F4 auf die ersten vier zurücksetzen, aber nicht höher, und es gibt keine Option zum Hinzufügen von Namen. Die momentan erscheinende Shifter-Anzeige ist wesentlich schlechter als die (mit Namen) zuvor. Ich habe auch Optionen für Tastenkombinationen zum Wechseln zwischen Arbeitsbereichen (links und rechts). Nach dem Neustart sind diese Links-Rechts-Verknüpfungsoptionen jedoch wieder verschwunden, und ich kann diese Erweiterungsseite nicht mehr öffnen. Ich schätze Hilfe sehr!

3
Rob Rutten

Linux bietet eine Reihe von Desktop-Umgebungen und Fenstermanagern. In gewissem Umfang müssen Sie Ihren Workflow an die von Ihnen gewählte Desktop-Umgebung anpassen, obwohl in gewissem Umfang auch eine Desktop-Umgebung an Ihren Workflow angepasst werden kann. Im Folgenden finden Sie Vorschläge, wie Sie Ihren gewünschten Arbeitsablauf in Gnome Shell erreichen können.

Installieren von Gnome Shell-Erweiterungen über die Website

Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie Gnome Extensions direkt über die Gnome Extensions-Website installieren können. So vermeiden Sie, dass Sie fehleranfälligere manuelle Installationsvorgänge durchführen müssen. In Ubuntu 17.10 und 18.04 können Sie auf diese Weise standardmäßig keine Erweiterungen installieren.

  1. Installieren Sie das Addon "Gnome Shell Integration" für Ihren Browser.
  2. Installieren Sie den Host-Connector. Der einfachste Weg ist mit einem Befehl im Terminal: Sudo apt install chrome-gnome-Shell

Von nun an (schließen Sie Ihren Browser und starten Sie ihn neu) können Sie Gnome-Erweiterungen einfach von der Gnome-Erweiterungs-Website installieren. Dies ist die sauberste und einfachste Möglichkeit, Erweiterungen zu installieren, die nicht in der Ubuntu-Standardsoftware enthalten sind.

Benennen/Beschriften Ihrer Arbeitsbereiche

Der einfachste Weg, Ihren Arbeitsbereich zu kennzeichnen, ist die Installation der offiziellen Gnome-Erweiterung "Workspace Indicator". Über die Einstellungen können Sie Ihre Arbeitsbereiche benennen. Sie können die Erweiterung jederzeit deaktivieren oder entfernen, wenn Sie nicht möchten, dass die kleine Anzeige auf dem Bedienfeld angezeigt wird.

Alternativ können Sie dconf-editor installieren und damit den Schlüssel org.gnome.desktop.wm.preferences workspace-names bearbeiten.

Schließlich können Sie die Einstellungen mit einem Terminalbefehl vornehmen, z.

gsettings set org.gnome.desktop.wm.preferences workspace-names "['1 Mail', '2 Browser', '3 Editor', '4 Write',...]"

Festlegen der Tastaturkürzel für die Navigation

Wenn Sie es noch nicht haben, installieren Sie dconf-editor. Im dconf-editor können Sie Tastaturkürzel für zuweisen

  • direkte Bewegung zu einem bestimmten Arbeitsbereich: org.gnome.desktop.wm.keybindings switch-to-workspace-1 bis workspace-12.
  • relative Bewegung: org.gnome.desktop.wm.keybindings switch-to-workspace-down, up, left, right
  • entsprechende Tasten, mit denen Sie Anwendungen relativ oder direkt in einen bestimmten Arbeitsbereich verschieben können, z. org.gnome.desktop.wm.keybindings move-to-workspace-1

Anwendungen auf einem bestimmten Arbeitsbereich automatisch starten

Installieren Sie die "Auto Move Windows" -Erweiterung von fmuellner, dem selben Autor mehrerer "offizieller" Gnome Shell-Erweiterungen.

4
vanadium