it-swarm.com.de

So konfigurieren Sie die Tastaturlayoutumschaltung neu oder setzen sie zurück

Es scheint viele Probleme mit der Tastaturbelegung in Ubuntu zu geben.

Für mich (Ubuntu mit Gnome Shell) funktionierte es bis zur Version 13.10, vielleicht bis 14.04. Zur Zeit bin ich am 15.04.

Sogar dann Alt+Shift würde funktionieren, aber aus irgendeinem Grund begann das Layout auch mit zu wechseln Left Shift+Right Shift das ist sehr ärgerlich, weil ich diese kombination beim tippen eher versehentlich drücke.

In Einstellungen -> Tastatur -> Kurzbefehle -> Eingabe ist "Nur Modifikatoren zur nächsten Quelle wechseln" auf eingestellt Alt+Shift. Alle anderen Optionen sind dort nicht eingestellt.

Wo sonst können Sie die Verknüpfungen für die Layoutumschaltung festlegen?

In einigen Fragen und Antworten sehe ich Leute, die auf die "Texteingabe" -App verweisen - ich sehe sie nirgendwo, ich denke, sie wurde in späteren Versionen geändert?

Ich weiß auch nicht, ob dies im Zusammenhang steht. Unter "Konfiguration der Eingabemethode" wird Folgendes angezeigt:

Active configuration: ibus (normally missing)
Number of valid choices: 2 (normally 1)
Available input methods: ibus xim
Unless you really need them all, please make sure to install only one input method tool.

Input Method Configuration window screenshot

Ein weiteres Problem ist, dass die Schaltlayouts nicht gut funktionieren. Manchmal muss ich dreimal umschalten, bevor es tatsächlich umschaltet. Auch die Anzeige zeigt die falsche Sprache. Normalerweise habe ich zwei Layouts: en und cs. Manchmal zeigt der Indikator en an, während das Layout cs ist, oder auch anders herum, denke ich. Es ist alles nur ein Chaos.

Gibt es eine Möglichkeit, die Layoutumschaltung neu zu konfigurieren/zurückzusetzen, um von vorne zu beginnen?

Gibt es einen offiziellen Ubuntu-Guide? Funktioniert es besser in anderen Distributionen? Vielleicht gibt es eine relevante Anleitung für ArchLinux?

5
Jakub Kotowski

Ja, diese Einstellung galt für alte Releases (wenn ich mich an <13.10 erinnere), die nur eine Eingabemethode erwarten (xim). Es wird immer noch für Xubuntu & Lubuntu verwendet. Für Ubuntu/Gubuntu ist die neue Einstellung richtig:

Einstellungen → Tastatur → Verknüpfungen → Tippen

Ich sehe, dass Sie ibus als Standardeingabemethode verwenden. Daher können einige Verknüpfungen durch ibus überschrieben werden, da sie über eigene Einstellungen verfügen und Eingaben filtern können.

Wenn Sie ibus für die CTL-Spracheingabe verwenden müssen, überprüfen Sie die Konfiguration ibus-setup. Möglicherweise hängen die folgenden Optionen zusammen, überprüfen Sie jedoch alle Einstellungen:

  • Registerkarte Erweitert → Systemtastaturlayout verwenden
  • Registerkarte Allgemein → Net Input-Methode Verknüpfung

Überprüfen Sie auch, ob alle GUI-Kits (GTK, QT ..) dieselbe Eingabemethode verwenden:

env | grep -i im

Wenn Sie es nicht wirklich brauchen, deaktivieren Sie ibus (Sie können es auch deaktivieren, um zu testen, ob das Problem darauf zurückzuführen ist.)

1
user.dz

Dank der Details in Debian-Wiki-Tastatur-Thema verwende ich oft den folgenden Befehl, um die Layout-Option compose:ralt zurückzusetzen, wenn ich zwischen Tastatur-Layouts umschalte:

Sudo udevadm trigger --subsystem-match=input --action=change
0
Yves Martin